VoIP - Voice over IP - beste Anbieter und Kostenstruktur

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • VoIP - Voice over IP - beste Anbieter und Kostenstruktur

    Hallo liebe User und Userinnen des FSB ;)

    endlich finde ich etwas Zeit, mich mit dem Thema VoIP und das voipen zu beschäftigen. Mit meiner Fritz!Box Fon kann ich endlich (fast) unkompliziert einsteigen...

    Meine ersten Gehversuche:

    1. FreeWorld Dialup (FWD)
    2. MONDUNO Monduno stellt zum 29. Februar 2008 seinen Dienst ein!
    3. SipGate


    Momentan gefällt mir am besten MONDUNO. Das liegt wohl auch daran, dass SipGate sich mit der Freischaltung per Post zu lange Zeit läßt :( und FWD ziemlich englisch daher kommt ;)
    [Edit:]Sipgate funzt nu auch. Ein schöner Service. Es gibt eine kostenlose Ortsnummer und eine gute Anleitung für die vorzunehmenden Einstellungen. Auch preislich scheint SIPGATE in Ordnung zu gehen.

    Bei MONDUNO gibt es eine kostenlose Festnetznummer auf 032 Basis dazu, die Kosten für ein Ferngespräch (für den Festnetzanrufer) mit sich bringt.

    Aber nun zu Dir.

    Womit VoIPst Du? Welcher Anbieter hat sich bei Dir Etabliert, und warum.
    Hast Du einen Eintrag mit Deiner VoIP-Nr. in einem OnlineTelefonbuch? Wo?

    Danke.
    Dr-Kimble - auf der Flucht .............................. (wie immer )
    ONE Power PC - Athlon 64 X2 6000+ 3 GB RAM PC667 - 500 GB HDD - VI$TA HomePremium
    Monitor: ASUS VW222S
  • Naja, ich nutze seit längerer Zeit diverse Ableger von Betamax.com / Finarea, z.B.:

    SMSDiscount
    Sparvoip

    Bei letzterem kann man sich auch eine Festnetznummer (Vorwahl 032) für 1 Euro zulegen.
    Das tolle an diesen Anbietern ist ja, dass man nach der Aufladung seines Kontos (11.50 Eur) 120 Tage lang eine eingeschränkte Flatrate für VoIp-Verbindungen ins deutsche Festnetz hat (+ noch andere Staaten).
    Und SMS ins Ausland schicke ich sowieso nur noch über deren Software vom Rechner aus :)
  • Also wir hatten über 2 Jahre VOIP von 1&1 mit der FritzBox 7170, ich sag mal zu 90 % hast du eine gute Verbindung aber du mußt dir halt im klaren sein das es immer wieder mal Problem geben kann das du nicht rauskommst oder das dich andere Leute nicht anrufen können, es kommt dann immer ein Belegtzeichen.

    Wenn dir diese kleinen Probleme nicht ausmachen, so kann man sagen das es ganz gut funktioniert.
    Ich lese mir die Signaturregeln durch, bevor ich eine Signatur erstelle!
  • Also ich mache es auch über 1und1 mit der Fritz.Box 7170 und bin sehr zufrieden. Es kommt mal vor, dass ein Anruf ins leere läuft ist aber eher selten.
    Nur am Anfang die Einrichtung hat seitens 1und1 nicht funktioniert. Das haben die dann innerhalb von 2 Monaten behoben.

    Gruß Jörg
  • Verwenden tue ich Tele 2 complete mit Voip. Ist soweit gut. Es gab Anlaufschwierigkeiten in den ersten Tagen (Verfügbarkeit). Seit 2 Monaten alles o.k.

    Über das Telefonbuch habe ich mir noch keine Gedanken gemacht.
    Aber, damit ich´s nicht vergesse, ich hab mir die alte Telefonnummer, die alle Wissen mitgenommen. Kostete so € 20,--. Ist es aber Wert.

    silk99
  • Ich bin sehr Zufrieden mit Skype, schau mal auch FRING an, ein Software die Skype Acct benutzt um jeder telefon anzurufen mit skype Pro...Ich bezakle €2.00 im monat
    I ALWAYS SEARCH, you should too! - FSB Quality at it`s best!

    [SIZE="1"]My-Uploads->>>>>keine<<<<<<[/SIZE]
  • Hallo

    ich benutze schon seit einiger zeit Internetcalls, bin sehr zufrieden damit...vor allem deshalb, weil nach Ablauf der 120 Tage, das Aconto mit 1 cent / pro minute weiterhin abgerechnet wird...bzw es verfällt nicht (wie es bei Sparvoip der Fall war...)

    Sparvoip ist bis jetzt der einzige Anbieter mit dem ich überhaupt nicht zufrieden war.....als ich mich damals angemeldet hatte, wares es 35 Free Länder, nach nur 15 Tagen waren Österreich und Italien schon nicht mehr Free und gegen Ende waren es gar nur mehr 18 Länder....

    ich bin jetzt seit zirca 3 Jahren bei Internetcalls, Deutschland, Österreich und Italien waren immer Free Länder...

    was mich besonders Freud, ich kann vom PC aus Motorad-Kollegen Mobil anrufen für circa 16 Cents, anstelle von 1 Euro minute...

    Übrigens waren alle Anbieter mit der selben Kontonummer Betamax in Köln

    die Qualität ist recht zufriedenstellend, gut hin und wieder muss man ein Gespräch wiederholen, speziell wenn der angerufene entweder mehrere Microfone Lautsprecher anhalt oder der TV läuft, zudem gibt es auch Leitungsstörungen

    Gruß Franz
  • Also ich benutze schon seit mehreren Jahren VOIPBuster ist SIP tauglich, hab ich ein DECT von Siemens dran und funktioniert tadellos. Ich persönlich mag billig und komfortabel telefonieren.

    Wenn mann bei diesem Anbieter alle 180 Tage 10€ (12,50 incl. MWst. & Bearbeitungsgebühr) bezahlt, kann man in die meisten Länder dieser Welt gratis telefonieren. (Festnetz)

    Internetcalls ist meiner Meinung nach das Gleiche, bis auf, dass Deutschland festnetz auch gratis ist.
  • Hallo,

    wie schon bereits erwähnt kostet in Austria tele 2 complete mit so 3072/384 € 29,90 (keine Grundgebühr extra).

    Wenn man bis 1000 Min ins Festnetz telefoniert gibt es ein Paket mit € 9,90 pro Monat + 20 % fair use. Handys extra.

    Scheint wohl, daß Ihr in D schon günstigere Voip Anbieter habt:löl:
    Aber interessant, was ihr da so schreibt.

    fg
    silk99
  • silk99 schrieb:



    Scheint wohl, daß Ihr in D schon günstigere Voip Anbieter habt:löl:


    silk99


    Hallo silk99

    Du musst den Voip nicht in Österreich kaufen, ich wohne auch in Italien

    aber einen Voip Anbieter kann ich mir kaufen wo ich will , so bin ich von nix anhängig

    zumindest in Italien müsste ich gekoppelt mit dem DSL Anschluß mir Voip nehmen, das würde mir gar nicht passen

    mit Voipbuster, internetcall oder sparvoip kann ich selbst entscheiden wielange ich will

    Gruß Franz
  • Wenn du mit VoIP über die Fritzbox gehst, kannst du ja eh mehrere Anbieter festlegen. Was ich früher mal gemacht habe, waren diese ganzen "10 € einzahlen und dann unbegrenzt nach X telefonieren"-Angebote à la VOIPBuster und VOIPStunt. Die Qualität war da aber teilweise wirklich mies und Überlastungen eher die Regel. Aber wenn man mehrere Alternativen hat, ist das ja eigentlich auch nicht so schlimm.

    Mittlerweile ist mir das aber zu fummelig. Dafür habe ich Base 5 und da kann ich anrufen wo ich will, so lange wie ich will und muss mir um gar nichts mehr Gedanken machen (und kann natürlich auch gerne zurückrufen). Daher sind die ganzen Dualmode-Handys (also GSM/UMTS und WLAN) auch irgendwie nicht so der Brüller geworden - zu kleine Auswahl und die Flats sind einfach zu günstig geworden. ;)
  • Hallo,

    auch ich nutz 1&1 mit ner Flatrate von 16.000 und der Fritz Box 7170.
    Bis auf kleinere Verbindungsprobleme, die hier schon genannt wurden, bin ich eigentlich sehr zufrieden. Hab mir jetz auch die Sim- Karte fürs Handy geholt, da ich in Kürze auf 16.000 komplett umsteige und ich dann bei evtl. DSL Problemen trotzdem kostenlos ins Festnetz telefonieren kann.