ich kann kein windows auf mein neues system installieren

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • ich kann kein windows auf mein neues system installieren

    Hi!
    Also hab mir vor n paar tagen n neues pc sys gekauft und heute zusammengebaut.

    so, vorhin wollte ich windows installieren. bis dahin lief alles normal.
    motherboard emblem kam am anfang und dann kam: boot failure, insert bootdisc oder so ähnlich. da hab ich dann die windows cd rein und es ging in die windowsinstallation.

    nach kurzer zeit kam dann der bildschirm, wo unten in der leiste, dll und driver dateien kopiert werden.
    dann kam auf einmal n blauber bildschirm mit: es ist ein fehler aufgetreten, damit weder hardware beschädigt wird, ist windows heruntergefahren worden. bitte starten sie den pc neu.

    ich hab ausgeschalten und neu eingeschalten. dann kam wieder das emblem und dann aber nur der schwarze bildschirm mit dem weißen leerzeichen oben in der ecke. aber dann ging nichts weiter. da kam die meldung nicht mehr und wenn ich die windowscd rein mach, ging auch nix mit installation...

    kann mir einer sagen, was ich da machen muss oder soll?
    weiß nimmer weiter..

    danke im voraus!
    mfg
    Ozz
    .:-- Bück dich Fee, Wunsch ist Wunsch --:.
  • Klingt nach Hardwareproblem:
    Board, RAM oder Prozessor... Booten geht überhaupt nicht mehr? Weder Win noch Knoppix o.ä.?
    Versuch mal ein Bios-Update, tippe aber auf Hardware-Schaden. Komponenten nacheinander austauschen, schauen worans hing, meine Vermutung: Board...

    Gruß Weasel
  • Hi

    Dieser Meldung können verschiedene Ursachen zugrunde liegen. Musst dich nacheinander durchkämpfen. Auf den ersten Blick könnte es jedoch ein Treiber-Konflikt sein. Falls du eine Grafikkarte eingebaut hast, benutz vorerst die On-Board-Grafik, falls du 2 Ram-Riegel verbaut hast, benutz vorerst nur mal einen.

    Im Bios hast du nichts verändert? Wie weit ist die Installation fortgeschritten? (gar nicht, wenn ich's richtig interpretiert habe)

    Die einfachste Lösung wäre; Festplatte raus, in einen anderen PC als Slave rein, dort diese Festplatte komplett formatieren.

    Probiers mal und meld dann den aktuellen Status...

    Greets burningstep
  • Hi: zu den tönen: es machte keine peep töne...
    aber nun zum erfreulichen: ich hab heut früh um dreiviertel 5 endlich hin bekommen, dass es läuft. fragt mich aber bitte nicht was ich gemacht hab...

    ich hab das bios zum xten mal auf ausgangskonfig zurück gestellt. dann den crld oder so ähnlich aufm board resetet.

    aber meine vermutung: schlechte grundkonfig im bios...
    bei priorität der bootlaufwerke hab ich später gesehen, dass einstellt war: 1, wechselbar (kA was das sein soll) 2, festplatte 3 Laufwerk.
    da hab ich noch laufwerk auf 1 gemacht und naja iwann hat der dann windows angenommen...

    edit: aber ich hab jetzt n prob mit meinem zweitpc...
    da weiß ich auch noch net was ich da mach:(
    .:-- Bück dich Fee, Wunsch ist Wunsch --:.
  • es ist zwar schon erledigt, aber @burningstep:

    Treiberkonflikt? vor dem Laden des OS? Lachhaft...
    OnBoard Grafik? Woraus ersiehst du daß er eine hat?
    Was hat denn bitte Festplatte formatieren mit Blue-Screen während der Installation zu tun?

    Also manchmal....

    Gruß Weasel
  • also mal zu meinem zweiten rechner:
    an dem abend dacht ich: es geht wieder alles schief! mein 2. rechner leif bis dahin einwandfrei. zwar sehr langsam, weil der schon 2 jahre nimmer formatiert wurde und ne menge müll drauf is aber er ging. naja wie gesagt hab ich mir nen neuen rechner zusammengebaut. bis auf grafikkarte. ich wollte die grafikkarte von meinem alten rechner im neuen verwenden (ATI 1900XTX)
    so ich tu die ati karte raus und in den neuen rein. n kumpel von mir hat mir seine alte Geforce 6600gt für meinen jetzigen zweiten, alten rechner gegeben.
    ich hab die karte reingebaut.

    dann hab ich den alten rechner gestartet. er bootete ganz normal und ich hab erstmal alles von ati runter geschmissen. dann den neusten forceware drauf den ich gefunden hab.

    dann neustart. lief eig ganz normal. war im inet usw. hab dann später einige spiele gelöscht. dass er evtl. mal n bissl schneller wird. naja dann hab ich die 1-klick-wartung starten lassen. die stöbert auch so datenmüll auf. naja und mittendrin startete mein pc einfach neu. von ganz allein.
    dann bootete er auch nimmer. er zeigte im bios keine festplatten mehr an. dann hab ich den ausgeschalten. weil ich keinen bock hatte mich mit dem rumzuärgern hab ich mich an meinen neuen gemacht^^ das prob mit dem kennt ihr ja schon und das ist auch mittlererweile gelöst.
    naja später machte ich mich wieder an meinen alten rechner.
    startete ihn und siehe da, das bios erkannte auf einmal meine hdds wieder.
    aber dann kam noch im booten n blauer bildschirm mit weißer schrift. ich startete ihn neu. da kam wieder das gleiche. da meinte n kumpel von mir ob ich ihn vorhin richtig runtergefahren hab oder nur ausgeschalten. ich sagte: nur ausgeschalten.

    naja da is er in den abgesicherten modus gegangen und hat ihn einfach runter gefahren. dann schaltete ich ihn wieder ein und siehe da: er ging wieder (dachte ich...)
    bin dann ins inet und lief alles wunderbar. nach einiger zeit startete er wieder von selbst neu und erkannte dann wieder die festplatten nicht. naja da half dann net mal abgesicherter modus. da kam auch beim booten der blaue bildschirm.
    naja, da lies sich dann iwie nix mehr machen. ich hab ihn ausgeschalten und wollte mich am nächsten tag dem prob widmen. naja als ich ihn am nächsten tag einschalten wollte, ging nix mehr... er leuchtete zwar und alles drehte sich usw. aber er zeigte mir weder bios noch sonst was an. signal kam net an den monitor. und er fing das peepen an.
    erst ein langer peep dann zwei kurze hinterher. das die ganze zeit. ich weiß net was der will!

    kann mir da einer helfen?
    mfg
    Ozz
    .:-- Bück dich Fee, Wunsch ist Wunsch --:.
  • entweder du nimmt dir die Zeit und testest jede einzelne Komponete durch oder du lasst den Rechner einfach in der Ecke stehen...

    vielleicht kannst dun mehr infos in der System Log finden, aber ich denke, das etwas von der Hardware einen Schuss hat (normale Lebensdauer eines PC ist nur 2-4 Jahre, bei guter Qualitat auch bis zu 6). In diesem Fall sind es die ueblichen Verdaechtigen: HDD, CPU, RAM Mainboard, Netzteil, ect.

    da aber deine HDD nicht mehr erkannt wird, tippe ich mal auf das Mainboard oder den HDD Controller, welche normalerweise entwerder in der HDD oder auf dem Mainboard fest integrierd ist, also keine Moeglichkeit da etwas zu machen ...

    in meiner Sig sind zwei Links zu PC Test CD's, oder wenn dein Windoof lang genug lauft, teste Everest oder SiSoftware Sandra Light ...

    mfg
    zeilant
    zeilant
  • Hallo ozzman,

    das sagen die Bios-Beeps:
    1 Long, 2 Short Video adapter failure Bad video adapter

    Da alles mit dem Tausch der Grafikkarte angefangen hat und die Bios-Töne genau das gleiche sagen, tausche einfach mal die Graka zurück, oder versuche eine dritte.... Zumindest das Bios und den Post muß man sehen - selbst ohne HDD. Btw: steckt die Karte richtig? hat die 6600 nicht einen eigenen Stromanschluß, den du evtl. vergessen hast? Reicht das Netzteil überhaupt von der Leistung her für die 6600?

    Grüße aus dem Ruhrpott
    overheater
  • Hi!
    Also netzteil reicht locker. 550watt.
    so mal zur ganzen geschichte von diesem rechner:

    den hab ich mir im märz 2004 zusammengebaut. da war die 6600 gt als graka drin. letztes jahr hab ich mir ne ati 1900xtx gekauft und brauchte die graka nimmer. die hab ich dann nem kumpel gegeben. der hat sich aber dann iwann auch ne neue graka gekauft und die is in seinem 2. pc verbaut worden. da hat er immer alle komponenten rein, die er nimmer brauchte (durchs aufrüsten)

    naja jetzt hat er sich die 8800gtx gekauft und seine bisherige 7600gt in seinen 2. rechner. jetzt war die 6600 gt überflüssig. da ich mir jetzt nen neuen rechner zusammengebaut hab und meine 1900xtx noch gut is, hab ich mir keine neue graka dazu gekauft, sondern die grakas getauscht. und die 6600gt wieder in meinen alten rechner, da mein kumpel die ja nimmer braucht.

    -soviel zur geschichte-

    dann zum prob: das peepen hatte ich jetzt insgesamt 3mal in den jahren in denen ich den rechner hab.

    1mal: ich hab ne tv-karte in den rechner gebaut. da hats dann das motherboard zerschossen. war februar 2006. Asus hat das aber auch bestätigt, dass genau dieses board mit dieser tv-karte net geht und des mobo drauf geht. mobo is umgetauscht worden.
    als ich des mobo wieder hatte lief der rechner eig ganz normal

    2.mal: im gehäuse war so verdammt viel staub. naja da meinte n kumpel: komm wir halten mal mitn kompressor rein, dann is der staub gleich weg.
    haben wir dann auch gemacht. wos dann zu den lüftern ging, fingen die plötzlich an zu leuchten:D naja durch die drehungen halt.
    naja wir schlossen ihn wieder an und da war dann das 1langen 2kurze zum 2.mal.
    naja als der dann nen tag stand, ging er wieder ganz normal. ich hatt schon angst, dass wieder das board kaputt is.

    naja und jetzt wars das 3. mal und komischer weise hab ich ihn gestern versucht nochmal einzuschalten und er ging auch wieder normal:confused: :eek:

    ich mein, wie kann es sein, dass er sich so zerschießt, dass gar nix mehr geht und n tag später oder so is alles wieder iO?
    kann mir des einer sagen?

    mfg
    der jetzt verwirrte Ozz:confused:
    .:-- Bück dich Fee, Wunsch ist Wunsch --:.
  • 1. Versuch's mit einer LInux - Live-CD, z. B. Ubuntu (alle Versionen ab 7.04 sind gleichzeitig Live-CDs, oder Knoppix). WennS's da tut ist Deine Windiws-CDKaputt.

    2. Sind meherer RAM-Blöcke im Motherboard? Mit verschiedenen frequenzen? MNimmmal alle außer einem RAM-Block raus.

    Gruß,

    upro
  • Hey Ozz...

    Nomalerweise sollte man, wenn man einen graka tausch macht folgendes machen:

    1. graka treiber deinstallieren (alte graka noch verbaut!)
    2. rechner aus und neue rein
    3. neue treiber installen!

    Wenn man das net so macht läuft man gefahr das nicht alles komplett gelöscht wird und der PC dadurch Fehler macht.

    Nimm doch mal folgendes Programm, lösch nochmal die Rückstände von ATI und mach nen reboot! Programmschen

    Danach sollte es evtl. wieder sauber funzen :)

    mfg michi
  • ok, besten dank! hab das proggi, werd es heute im laufe des tages drauf spielen.
    aber wenn ich mir des so überleg, könnte es gut sein..
    ich hatte ja zu allererst ne geforce 6600gt in dem rechner. dann hab ich die 1900xtx rein und ich glaube auch erst da dann die geforce treiber deinstalliert.

    genau so hab ichs jetzt wieder gemacht. könnte möglich sein, dass das der fehler is. ich mein, ich kanns ja net gleich sagen. weil der fehler ja immer nur sporatisch auftritt... net regelmäßig oder immer

    naja ok, ich probier das auf jeden fall mal!
    mfg
    Ozz

    edit: also hab mal des proggi drüber laufen lassen. der hat noch so einiges von ATI zeugs gefunden... naja ich hoff mal, dass das prob damit behoben ist..
    Nochmal großen dank, an alle, die mir geholfen haben!!! ihr seid die Besten:D
    .:-- Bück dich Fee, Wunsch ist Wunsch --:.