Abzocke: Ab 1.1 fuer EPG (Electronic Program Guide) zahlen muessen

  • Technik-News

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Abzocke: Ab 1.1 fuer EPG (Electronic Program Guide) zahlen muessen

    Hi Leute, vielleicht ist es ja schon laenger bekannt (mir jedenfalls war es das nicht) aber die Herrschaften in den TV-Anstalten bzw. in deren Interessenvertretungen haben sie wieder einmal was neues einfallen lassen.

    Ab 1.1.08 muessen anscheinend alle Provider von EPG (Electronic Program Guide) Daten (kurz TV-Program-Daten) fuer Information ueber Sender die in der VG Media vertreten sind Gebuehren fuer jeden Seitenaufruf abfuehren [egal wo Sie die Daten her haben]. Selber bin ich auf dieses Thema nur aufmerksam geworden weil ich ein entsprechends TV Tool benutze.

    Wichtige Sender die in der VG Media vertreten sind:
    - Pro7
    - N24
    - RTL
    - MTV
    - Sat1
    - VOX
    - ....

    Wenn ich aber keinerlei Interesse an EPG im INet habe trifft mich das ja nicht koennte wer meinen. Falsch den anscheinend wird fuer jedes EPG faehiges Endgeraet [Receiver] eine Einmalgebuehr von 3Euronen eingehoben. (Siehe Punk 1b: Tarif-Dokument der VG Media). Was natuerlich dann natuerlich 1:1 an den Endkaeufer weiter gegeben wird.

    Meinungen sind gefragt.

    Edit: Habe Link auf besagtes Tool removed weil es anscheinend als Spam ausgelegt wird; das war sicherlich nicht meine Absicht.
  • Also ich finde das nicht unbedingt zu teuer - an Silvester werden ja auch xx Mio € verpulvert und keiner Beschwert sich das die Dinger teuerer geworden sind. Ausserdem ist das eine meiner bescheidenen Meinung nach eine tolle Sache zum Programieren von meinem Recorder.
  • Also ich verstehe hier etwas nicht ganz.
    Bei mir geht der EPG ohne Probleme und wir zahlen dafür auch nicht irgendwie Geld!

    Oder bezieht sich das auf Neukäufe von EPG-fähigen Receivern? Werden da jetzt einfach mal 3€ Gebühr erhoben? Das ist schon heftig.
  • Nunja, für micht ist das ganz einfach:

    Ich benutze TV-Browser als Ersatz fürs Fernsehprogramm, dort stehen halt nur die Sender die ihre Daten auch freiwillig und ohne Strafgebühr abliefern.
    Wenn ich nun einmal fernsehen will schaue ich einfach durch und nehme den Sender der gerade eine Interessante Sendung hat - Sender die keine Daten über ihr Programm abliefern haben dann halt Pech gehabt.

    Ist doch ganz einfach - wenn keiner mehr die Sender schaut werden sie sich die Maßnahme schon wieder überlegen.
    Aber mal ehrlich: 95% (oder mehr) des Programms von ProSieben, RTL und co. sind sowieso nur Schwachsinn. Und die Kinofilme schau ich mir sowieso auf Premiere an. Also: Who cares?
  • Hallo,

    ihr seht also, die TV Bosse unternehmen alles um noch reicher zu werden.
    Alleine die Werbung ( und die will keiner sehen ) nervt schon ganz schön.
    Ich versteh da Brummiere nicht.
    Statt 45 Euro im Monat abzuzocken, sollten die lieber das Vollprogramm für 10 Euro anbieten.
    Damit hätten die doch im Endeffekt noch mehr Einnahmen als jetzt, weil es dann für jeden bezahlbar wäre.

    Als freier Bürger darf ich ja auch nicht den Mist von den öffentlichen kündigen.
    Unser Rechtsstaaat ist so aufgebaut, daß man überall nur abgezockt wird und man nichts dagegeb tun kann----> TV Gebühren.

    MfG

    Gollom
  • tia da gibt es einen Guten trick
    einfach wenn du das nächste mal nicht umziehst erst gar kein gerät anmelden ...

    ehm..du meinst beim nächsten umzug oder?^^

    ich find das eh ne schrott idee. ich benutz epg nur bei receivern sonst hab ich ne TV zeitschrift und die muss man ja fürs umblättern noch nich bezahlen xD
  • Also Leuts, ich weiß nicht, worüber ihr euch so aufregt. Selbst wenn diese 3 Euronen draufgeschlagen werden: Bei EPG-fähigen Geräten von 200,- aufwärts fällt das doch nun wirklich nicht ins Gewicht. Mal abgesehen davon, dass man sich ja dann die Fernsehzeitung sparen kann (wobei ich allerdings schon gehört hab, dass die EPGs mitnichten richtig gut funktionieren...:-().

    Ach ja und zu "BlueBull":
    das mit dem Nichtanmelden würde ich mir an deiner Stelle gut überlegen. Du glaubst nicht, mit was für Tricks die arbeiten. So kann dich z.B. einer von der GEZ unter dem Vorwand anrufen, er würde ne Umfrage zu "Wetten dass...?" oder WWM machen. Und wenn du dann brav antwortest, war's das. Ich hatte übrigens damals alles schön angemeldet und TROTZDEM stand 3 Wochen später abends einer vor meiner Tür, der behauptet hat, er käme vom WDR, ich hätte nicht angemeldet und er würde jetzt meinen Anschluss abstellen. Und von wegen der allgegenwärtigen Meinung "ich muss denen nicht die Tür aufmachen": soweit ich weiß, können die im Verdachtsfall auch mit den Bullen anrücken.
  • MetalMatze schrieb:

    Und von wegen der allgegenwärtigen Meinung "ich muss denen nicht die Tür aufmachen": soweit ich weiß, können die im Verdachtsfall auch mit den Bullen anrücken.


    Wenn sie mit der Polizei kommen, dann muss man aufmachen, aber wenn nur so ein Heini von der GEZ da ist, dann kann man den auch draußen stehen lassen :D

    Aber die können einfach nicht genug bekommen.... Naja 3 € sind nicht viel, aber hier n paar Euros und da n paar Euros.....

    mfg
    MR KEY
    [SIZE="2"][COLOR="SlateGray"]"Sir, we're completely surrounded!" -- "Excellent, this means we can attack in any direction."[/color][/SIZE]
    [COLOR="Silver"] |Key-Blog || Meine PS3 || Mein System | [/color]
  • Abzocke: Ab 1.1 fuer EPG (Electronic Program Guide) zahlen muessen

    Hallo zusammen,

    es ist wirklich nicht zu fassen, mit welchen Methoden Geld gemacht wird.

    Leider ist das Thema nicht weit genug in der Öffentlichkeit vertreten.

    Es ist sicherlich auch anzunehmen, das die Zielgruppe sowieso nicht die Funtkion nutzt.

    Gruß
    Dondon :)