Mathe->Logarithmen

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Mathe->Logarithmen

    Hallooo^^,

    kann mir viell jemand bei dieser Aufgabe helfen:

    lg(1-3x)=0,8

    ??
    Also es ist eine Logarithmusgleichung.
    Ich hab mal was probiert:

    lg(1-3x)=lg(0,8)
    lg(-2)+lg(x)=lg(0,8) |-lg(-2)
    lg(x)=lg(0,8/-2)
    lg(x)=lg(-0,4)

    Lösungsmenge: -0,4

    ...ich bin mir da jetzt aba nicht so sicher.
    Was meint ihr?

    Gruß
    Mercator
    Upps: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | IPV1 | IPV2 | IPV3 | IPV4 | IPV5 | IPV6 [color="#f5f5ff"]很好, 你会中文![/color][SIZE="1"][COLOR="SeaGreen"]GRÜN[/color]=ON ROT=OFF [/SIZE]
  • ln(1-3x) = 0,8
    1 - 3x = e^(0,8)
    1 - e^(0,8) = 3x
    (1-e^(0,8))/3 = x


    mmmh...ist mir irgendwie nicht einleuchtend...was hat das mit diesem e^ auf sich??
    Das haben wir irgendwie nie gehabt....

    und ich kann mir nicht vorstellen, dass bei dem x so eine "krause" zahl rauskommt...die Aufgabe steht in unserem Mathebuch...
    Upps: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | IPV1 | IPV2 | IPV3 | IPV4 | IPV5 | IPV6 [color="#f5f5ff"]很好, 你会中文![/color][SIZE="1"][COLOR="SeaGreen"]GRÜN[/color]=ON ROT=OFF [/SIZE]
  • Hi!

    lg(1 - 3x) = 0,8
    1 - 3x = 10^(0,8) //Alles hoch 10 damit du den lg herausbekommst
    3x = 1 - 10^(0,8) //Den Wert "1" auf die andere Seite gebracht
    x = (1 - 10^(0,8))/3 //Durch "3" dividiert um auf x zu kommen
    x = -1,76986

    So sollte es eigentlich stimmen.
    Masterflok hat den ln verwendet (keine Ahnung warum) und
    der hat numal die Euler'sche Zahl (e) als Basis und der lg eben 10.
    (So wie es in deinem Beispiel auch eigentlich sein sollte)

    Hoffe icht konnte dir helfen.

    /edit: auch wenns eine Aufgabe aus dem Mathebuch ist, da kann eine "krause" Zahl heraus kommen, glaub's mir! :D

    Mfg Tigga!

    User helfen Usern: die FSB-Tutoren! (Zum Chat) mit den Tutoren
  • einfach umstellen lg ist der decatische logarythmus also 10 ... dh der zähler ist 10 ..
    kann nämlich auch log irgendwas heißen dann nimmst statt 10 die zahl was tiefergestellt ist
    so nun schreibst des was in der klammer ist raus und machst lg^0,8 udn rechnest des aus aber das haben die über mir ja schon alles erklärt XD
  • Tigga schrieb:


    Masterflok hat den ln verwendet (keine Ahnung warum) und
    der hat numal die Euler'sche Zahl (e) als Basis und der lg eben 10.
    (So wie es in deinem Beispiel auch eigentlich sein sollte)
    Ja, hab mich verlesen, hab das nur schnell überflogen und in einer Minute hingeschmiert. Lag wohl daran, dass ich zuvor eine Übungsaufgabe mit einem natürlichen Logarithmus gerechnet habe. :read: