Scrollfenster, Text ohne Absätze

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Scrollfenster, Text ohne Absätze

    Hallo Freaks,
    ich wollte ein Scrollfenster (weiß nicht obs wirklich so heißt) erstellen, da ich einen Text habe der Seitenlang ist, aber auf der Seite nicht viel platz brauchen darf. Jetzt habe ich schon einen Code im Netz gefunden und habe in dem Code meinen gewünschten Texte eingefügt. Mein Problem, der Text hat mehrere Absätze, der Text in dem Scrollfenster ist jedoch ohne jeglich Absätze, da kommt Satz an Satz, was das ganze total unübersichtlich macht. Gibts dafür eine Lösung?
    Hier noch mein HTML Code:

    <!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.01//EN">
    <html><head><title>overflow</title>
    </head><body>

    <div style="width:600px; height:300px; overflow:auto; border:1px solid #840; margin:1em;"> Hier würde jetzt mein Seitenlanger Text stehen
    <code></code><br>
    </div>

    </body>
    </html>
  • Das was du mit dem "scrollfenster" machen willst, ist zwar mit deiner methode auch möglich, geht aber noch viel einfacher. es gibt im html-standard extra ein element dafür. dabei spricht man von frames, auch inline-frames genannt.

    <iframe src="diedateimitdemlangentext.html" width="600px" height="300px"></iframe>

    du passt die src-eigenschaft an und fertig. d.h. du legst eine extra datei, die schon voll formatiert ist, an, die den langen text enthält. einfach mal testen.
  • Chef schrieb:



    <!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.01//EN">
    <html><head><title>overflow</title>
    </head><body>

    <div style="width:600px; height:300px; overflow:auto; border:1px solid #840; margin:1em;"> Hier würde jetzt mein Seitenlanger Text stehen
    <code></code><br>
    </div>

    </body>
    </html>

    Das ist doch ein richtiger Code, du musst halt nur genügend Text reinpacken, dann wird je nachdem ob der Browser bei "auto" scroll verwendet. Scrolleisten hinzugefügt. Zur Sicherheit hättest einfach nur "scroll" benutzen müssen. Dann kannst du auf untrue Sachen, wie iframe verzichten.

    Gruß
    Broken Sword
  • @Broken Sword:

    wie du schon schreibst..."je nachdem ob der Browser bei "auto" scroll verwendet. Scrolleisten hinzugefügt"...das ist aber eine sehr unzuverslässige sache. was passiert denn wenn das der browser nicht unterstützt? Dann wird gar nichts angezeigt und die darstellung der seite stimmt hinten und vorne nicht. iframe ist da meiner meinung nach schon das richtige mittel. iframge in verbindung mit xhtml gibts sogar valide. man stellt den doctype des xhtml-dokuments auf TRANSITIONAL um.
  • b4yer schrieb:

    @Broken Sword:

    wie du schon schreibst..."je nachdem ob der Browser bei "auto" scroll verwendet. Scrolleisten hinzugefügt"...das ist aber eine sehr unzuverslässige sache. was passiert denn wenn das der browser nicht unterstützt? Dann wird gar nichts angezeigt und die darstellung der seite stimmt hinten und vorne nicht. iframe ist da meiner meinung nach schon das richtige mittel. iframge in verbindung mit xhtml gibts sogar valide. man stellt den doctype des xhtml-dokuments auf TRANSITIONAL um.


    Erstens habe ich geschrieben, dass man, um sicherzugehen, dass der Browser scollleisten anbringt, "scroll" anstatt "auto" nehmen müsste und zweitens musst du dir nur mal ankucken was du da schreibst. Transitional heißt übergangsweise. Sprich, das ist für Leute die zwar schon xhtml benutzen wollen, aber sich noch umgewöhnen müssen.
    Ich finde aber, man sollte gleich Nägel mit Köpfen machen ;)

    Gruß
    Broken Sword