Wie "gefährlich" sind Torrent-Downloads?

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wie "gefährlich" sind Torrent-Downloads?

    Hallo,
    ich habe mehrfach gelesen, dass es wohl ziemlich unklug ist, Progs und Games über Torrent-Clienten wie z.B. Azureus downzuloaden, da man dabei angeblich viel schneller von der Polizei erwischt wird :rot: , als wenn man "nur" z.B. von Rapidshare downloadet.
    Stimmt das?
    Kann hier vielleicht jemand aus eigener Erfahrung berichten?
    Bin schon am überlegen, ob ich Azureus nicht ganz schnell deinstallieren soll....
  • Hallo,

    vor ca. einem Monat bei Spiegel TV würde darüber debattiert.
    Es soll möglich sein, an die IP-Adresse des Anbieters zu gelangen und damit macht er sich strafbar.
    Soviel wie ich weiß, macht sich nur der die Files anbietet strafbar.

    azad
  • Irgendwie glaub ich nicht so ganz, dass sich nur der Anbieter strafbar macht. Ich biete zwar nichts an, sobald ich was runtergeladen habe, werden die Files eh entpackt, verschoben, gelöscht, etc.
    Mir ist irgendwie nicht wohl dabei.
  • azad schrieb:

    Soviel wie ich weiß, macht sich nur der die Files anbietet strafbar.


    Es ist schon richtig, dass sich der, der sie anbietet an sich strafbar macht, allerdings ist es bei den ganzen Torrent und P2P Sachen ja so, dass, solange Deine Dateien noch nicht fertig geladen sind, ja auch andere bei Dir ziehen, insofern bist Du ja dann auch jemand, der sie anbietet.

    Ich persönlich lade mittlerweile ganz selten, da es ja hier im Prinzip alles gibt - wenn dann nur, wenn ich ne Seriennummer für ein Programm suche, die es sonst nirgens gibt :D
  • azad schrieb:

    Soviel wie ich weiß, macht sich nur der die Files anbietet strafbar.


    nicht ganz richtig, dass runterladen ist genauso strafbar wie auch das hochladen, und wenn man shi$$ hat vor der Polizei dann sollte man es nicht tun, und dieses Thema wird hier im Board so jede 2te Woche diskutiert ;)
    [SIZE="1"]Für den vernünftigen Mann gibt es nur zwei Arten von Weibern, die eine heiratet man, die andere: 20 Euro und dann raus![/SIZE]
  • Bei Stern Tv kam auch ein Bericht darüber. Private Ermittler geben in den Tauschbörsen irgend ein Liedtitel ein, dann laden sie sich einen herunter. Dann überprüfen sie von wem sie diese MP3 herunterladen. Mit dieser Ip wird dann beim Provider deine Anschrift ermittelt und du bekommst post vom Staatsanwalt.Deine Heruntergeladenen Lieder aus dem freigegebenen Ordner zu verschieben bringt nichts, da Lieder die noch nicht ganz heruntergezogen sind schon wieder an nächste weitergeben werden.
    Also lasst lieber die Finger davon!:)
    PS.: Wer Angst hat in den letzten Monaten erwischt worden zu sein. Kann eine sogenannte Unterlassenerklärung ausfüllen und abschicken (gibts bei stern.tv). Da die Post vom Staatsanwalt bis zu einem Jahr später erst kommen kann.

    Mfg
    :)
  • Tja, fällt mir schwer, aber das Thema hat sich dann für mich erledigt.
    Es ist dann doch besser, ev. mal ein paar Euro für ein Game auszugeben.
    Danke für die Antworten!

    P.S. Habe inzwischen gemerkt, dass dieses Thema öfter diskutiert wird und die Threads gefunden.
  • Torrent!! sehr gefährlich, besonders wenn der Downloader den Musikstück im Kasten läßt.
    Ich weiß es darum, weil ein Kumpel von mir das ding den ganzen tag an hat und vergessen hat das gedownte stück aus dem Ordner zu nehmen und damit stand das Musikstück tausende User zu Verfügung,was letztendlich zu einem Anmahnung schreiben eines Anwaltes geführt hat.
    Anwalt forderte 378,98 Euro :eek: Er hat es aber bis heute nicht beantwortet,das ganze liegt 4 Monate zurück,bis heute kam nichts.
    Ich lass die finger von. ;)
  • Musik hab ich noch nie runtergeladen, fast immer nur Spiele.
    Das macht das Ganze aber wahrscheinlich nicht besser.
    Habe Azureus deinstalliert. Werde mir in Zukunft alles mühsam über Rapidshare downloaden. Mühsam deshalb, weil mein Internetanbieter (KabelBW) wohl nur feste IP´s anbietet und ich somit keine Möglichkeit habe z.B. mit Cryptload die Wartezeit zu umgehen.
    Ich habe mir jetzt 2 mal nen Premium-Account zugelegt und dann die etwas größeren Sachen mit vielen Files runtergeladen.
    Denke, damit kann ich ganz gut leben. Besser, als auf "Besuch" zu warten.
  • also mein kollege hatte mal Torrent, sein PC war den Tag und Nacht an aber er hat alles downgeloadete was das Zug hält ganz gnau zu sagen von montag bis freitag war der pc am gange und würde von der plizei erwicht
    1.er hatte keine viren schutz
    2.er hatte gar nix bzw Firewall war immer aus
    nach 3jahren hat er ein Post bekommen von der Polizei er bekommt ein strafe für 500€
    meiner Meinung nach die Polizei setze auch trojaner Kamm auch in ARD nachrichten aber jetzt dürfen sie nicht mehr benutzen weil das war PC sättigend:D
    ich lade in Torrent auch aber nicht jeden Tag!
    und wen man so 500eure ausrechnet und da für 3jahre lang downloaden ich finde das hat sich gelohnt
    Rechtschreibfehler sagen genug über mich aus. Ich schreibe die Texte auf diesem Forum so menschlich wie ich es selbst bin.