Ist das so normal

  • geschlossen
  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ist das so normal

    Also ich habe genau ein problem. Udn das ist mein linkes Ohr. Ich habe so oft einen überdruck auf den Ohr. Und dann bekomme ich ihn nicht mehr weg. Und dann höre ich auch nicht richtig. Einmal bin ich zum Doktor gegangen und der hat mich durchgespült, also mein linkes Ohr. Und da war so ne art Knorppel im Ohr. Und deswegen habe ich nicht mehr viel gehört. Aber das war vor zwei Monate. Und jetzt habe ich es schon wieder. Ist das noch normal? Oder ist mein Ohr i-wie krank oder so?
  • also ich glaube ihr habt mich nicht so ganz verstanden. Der andere Arzt sagte das ist normal. DAs ist bloss ein Tropf im Ohr. Und den hatte er mir rausgespült mit einer Spritze. Und dann wars das auch schon. Ich habe gar keine Medizin bekommen. Aber das war vor 2 Monaten. Und jetzt habe ich schon wieder einen Tropf im Ohr. Ich meinte ob das normal ist das ich ihn in kurzer Zeit so oft habe
  • Denke schon, dass es "normal" sein kann, wenn man öfters was im Ohr hat.
    Wenn ich längere Zeit nicht im Schwimmbad war und dann das erste Mal wieder gehe, ist bei mir hinterher meistens das Ohr richtig "verstopft".
    Gehe dann zum HNO-Arzt, der spült den Gehörgang durch und alles ist wieder ok.
    Du solltest vor allem nicht versuchen, dein Ohr mit Wattestäbchen selbst zu reinigen. Damit machst du es nur noch schlimmer - ich spreche aus eigener Erfahrung!

    Der Tip von sportacus mit dem Spray ist vielleicht gar nicht schlecht, werde mich mal informieren.
  • Hallo manuelmass,

    du hast einen Pfropfen aus Ohrenschmalz im Ohr. Das ist tatsächlich normal.
    Es kann verschiedene Ursachen haben. Z.B. Schwimmen und danach die
    Ohren nicht gespült. Das Ohrenschmalz verhärtet sich zu einem Pfropfen.
    Es ist durchaus auch möglich, daß du nur in einem Ohr eine Überproduktion
    von Ohrenschmalz hast.

    Es gibt ein Mittel, das heißt Otowaxol. Dieses Mittel wird ins Ohr geträufelt
    und im Anschluß mit einem 'Blasebalg' und warmen Wasser rausgespült.
    Besorg dir das mal als Komplettset in der Apotheke und spüle dir die Ohren
    ab und zu damit. Du wirst sehen, es kommt gar nicht mehr dazu. Kannst du
    auch jetzt machen, wo es schon soweit ist, da mit dem Mittel das Ohren-
    schmalz aufgeweicht wird und sich ausspülen läßt.
    Außerdem solltest du, immer wenn du Wasser in die Ohren bekommen hast,
    die Ohren einfach mit dem 'Blasebalg' ausblasen. Dann kommt es gar nicht
    erst soweit.
    Ich nenne das Blasebalg, weil mir der richtige Name nicht einfällt :rolleyes:

    Bin zwar kein Arzt, habe aber das gleiche Problem. Wenn bereits ein Arzt
    sagt, daß es normal ist, dann kannst du mit Otowaxol keinen Fehler machen.

    Von Wattestäbchen und ähnlichen Dingen würde ich tunlichst die Finger
    lassen, das kann böse ins 'Auge' gehen.
    Weil ich ein Mädchen bin ...