WinXP 64bit SB --> Vista 64bit

  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • WinXP 64bit SB --> Vista 64bit

    Hallo ihr lieben und ein HO HO HO in die Runde :D

    Ich brauch auch mal eure Unterstützung.

    Folgendes Szenario:

    Ich habe mir kurz bevor Windows Vista auf den Markt kam Windows XP 64bit System Builder gekauft. Dabei war ein Gutschein für eine kostenlose Upgrade Version auf Windows Vista 64bit.

    Folgendes Problem:

    Die Windows XP 64bit System Builder Version ist auf englisch mit Sprachpaketen.

    Die Windows Vista 64bit Edition ist Deutsch.

    Wenn ich das Update nun durchführen möchte heißt es, dass die Sprachversionen nicht übereinstimmen und deswegen ein Update nicht möglich ist.

    Nun habe ich teilweise gelesen, dass es auch möglich ist diese Update Version direkt zu installieren, ohne vorher WinXP zu installieren.

    Oder hat jemand noch eine andere Idee? Vielleicht Vista 64bit saugen und es mit dem Original Update Key versuchen??? Wird aber vermutlich nicht gehen.

    Bin jedenfalls für Tipps dankbar, hab ja nicht umsonst ne Original Version gekauft um nun ne illegale zu nutzen :)

    Gruß,
    User64
  • Hallo

    Also hab mal bischen gegoogelt.
    Schau mal hier steht das man von Win XP 64 bit kein Upgrade auf Vista durchfüren kann.Man muss immer eine Neuinstallation machen.

    Zitat:
    Wenn Sie derzeit Windows 2000 Professional oder Windows XP Professional x64 verwenden, können Sie ein Upgrade einer entsprechenden oder erweiterten Version von Windows Vista erhalten. Hierfür ist jedoch eine Neuinstallation erforderlich.

    Windows Vista: Upgrade- und Installationsoptionen

    Ich würde Dir raten,Ruf bei MS Support an,gib denen Deine Produktnummer und Seriennummer von Deinem XP 64 bit und erklär denen das.Dann wirst Du entweder eine Seriennummer für Vista bekommen oder eine neue DVD mit Vista 64 bit.

    Andere möglichkeit seh ich da nicht.Ausser Du hast eine Deutsche Version von XP 32 bit (Original natürlich)in Deutsch.Dann kannst Du mit der Vista DVD booten und über das XP 32 bit Dein Vista 64 bit Installieren.

    Greetz Firecat
    [COLOR="Blue"][SIZE="3"]Das Problem ist nicht der Computer,das Problem sitzt davor.[/SIZE][/color]
  • Hey

    Hab mal eine Englische WIN XP OEM Version gehabt.
    Deutsche WIN XP Ver. besorgt und einfach den Key der englischen genommen.

    Also denke ich mal wenn du dir die deutsche VISTA 64bit version besorgst und den Key von deinem Upgrade verwendest müsste es gehen.

    Antonia
  • Einfach das Upgrade installieren ohne XP und keine Nummer in das Feld eingeben.
    Weiter klicken.

    Weiter machen bis nich weiter geht und dann die Installation nochmal starten, ohne Formatieren und mit Nummer eingeben, dann geht es.

    Vista installiert ohne Nummer eine 30 Tage Testversion und da bügelt man nochmal eine drüber.

    Dann brauch man keine XP CD.


    Vista-Upgrade: dank Trick ohne XP-Installation

    Mit der Veröffentlichung von Windows Vista ändert Microsoft seine Upgrade-Politik – zum Ärger vieler Anwender. Ein Upgrade ist nur noch mit vorinstalliertem Windows XP möglich. Mit einem Trick lässt sich dies aber umgehen.

    Wer Windows XP besitzt, muss nicht eine Vollversion von Vista kaufen, sondern kann das System mit einer günstigeren Upgrade-Version auf Vista aktualisieren. Bei früheren Windows-Fassungen reichte dazu jeweils die Original-CD aus. Das ältere Betriebssystem musste nicht vorinstalliert sein. Der Vorteil: Das neue Betriebssystem war frei von Altlasten.
    In Windows Vista funktioniert dies nicht mehr. Microsoft erlaubt nur noch eine Upgrade, wenn die frühere Windows-Version auf dem PC installiert ist. Gemäss Daily Tech [1] beschreibt Microsoft jedoch in einer internen Dokumentation, wie dieses Problem umgangen werden kann.

    Dazu müssen folgende Schritte ausgeführt werden:

    1. Booten Sie den Rechner von der Vista-Upgrade-DVD aus und starten Sie das Setup-Programm
    2. Wenn Sie nach dem Produktcode gefragt werden, geben Sie diesen NICHT ein. Klicken Sie stattdessen auf "Weiter". Damit wird eine 30-Tage-Version des Systems installiert
    3. Nach der Installation, starten Sie das DVD-Setup-Programm erneut, aber direkt aus Windows Vista
    4. Geben Sie dieses Mal den Produktcode ein
    5. Wenn Sie gefragt werden, ob sie ein Upgrade oder eine benutzerdefinierte Installation machen möchten, wählen Sie Letzteres.

    Sie müssen zwar Windows Vista ein zweites Mal installieren, können aber auf die XP-Altlasten verzichten.
    Ein weiterer Vorteil: Die Upgrade-Version lässt sich sogar ohne XP-Lizenz installieren



    Gruß mb
  • mb500 schrieb:

    Einfach das Upgrade installieren ohne XP und keine Nummer in das Feld eingeben.
    Weiter klicken.

    Weiter machen bis nich weiter geht und dann die Installation nochmal starten, ohne Formatieren und mit Nummer eingeben, dann geht es.

    Vista installiert ohne Nummer eine 30 Tage Testversion und da bügelt man nochmal eine drüber.

    Dann brauch man keine XP CD.




    Gruß mb


    Danke dafür, damit hats geklappt!

    Bin nun mit Vista unterwegs :)

    .:closed:.