Was haltet ihr von der Winterpause

  • Fußball

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • tja wenn man das verwöhnt betrachtet. dann müsste man die Bundesliga abschaffen :D schließlich bekommen die echt ne ganze Stange Geld für das was sie leisten.

    aber daran kann man nichts ändern, wenn man bedenkt, ein Profi in der Tischtennisbundesliga bekommt deutlich weniger und muss noch nach privaten sponsoren schauen, damit er wirklich davon leben kann

    aber back to topic, man hat die winterpause eingeführt, also wird sie wohl auch bleiben
  • Fußball spielen bei minus 10 Grad macht im Freien nicht wirklich Laune. Als Trainer & SchiRi weiß ich, wovon ich rede. ;)

    Außerdem gibt es für de Jugend, die Amateure und die Profis auch Hallenturniere der Vereine und neuerdings Futsal-Turniere. Reicht doch.
  • Eine Winterpause ist eigentlich nur für leute die in den Winterschlaf gehen:D Andere Augenblicke sind für den Moment des Erwachens auch von bedeutung ist also schlaf doch manchmal ganz notwenig
  • also die andern topligen machen im winter auch keine pause und haben mindestens des gleiche pensum
    gut des wetter is in spanien, italien und frankreich natürlich besser aber obs im februar soviel wärmer wie im dezember is?

    mein vorschlag: spätere winterpause und dadurch dann auch noch spätere sommerpause so dass man im juni und juli, wenns am besten is zum kicken, auch noch spielt und nich nur bis mai
    daher sollte man auch die em und wm überdenken
    sonst pass des nich
    oder ganz weglassen und ne längere sommerpause
  • Nach dem Klimawandel eh überflüssig :D
    es sei denn wir reden von Norwegen/Schweden/Island etc.

    Ist ja auch so nur mal installiert worden wegen häufiger Spielausfälle in den 70/80ziger

    Macht zudem auch keine andere Liga so extrem wie die BL

    14 Tage kurz vor Weihnachten bis Anf. Jan. - auch zur Regeneration würden doch voll reichen...
    dann gäb's auch nicht so blöde Anlaufschwierigkeiten jedes Jahr.

    Die ersten Spiele nach der Pause kann man doch fast alle in die Tonne treten ;)
    Cui bono? et ... Quis custodiet ipsos custodes?
    frei übersetzt: Wem nützt es? und ... Wer kontrolliert die Kontrolleure?

    Seit Sommer 2013 seltener online!
  • Die Winterpause ist mMn bisschen zu lang, bin aber gegen eine Abschaffung der Winterpause, auch wenn der damalige Grund "Unbespielbarkeit" in der 1. und in der 2. Liga nicht mehr gilt. Ist einfach zu kalt :P und ich gehe lieber im Frühling und Sommer Fussball gucken und spielen.
    Außerdem gibt es genügend andere Sportarten die man sich im TV angucken kann.

    mfg EL)Bandi
  • Ich finde, dass die Winterpause "etwas" zu lang ist! Ich bin mir der Meinung, die Spieler sollte eine Art "Weihnachtsferien" meinetwegen vom 20.12. - 10.01 zugestanden werden! Die Zeit, die dann dazugewonnen wird, sollte für eine Erhöhung der Mannschaften von 18 auf 20 in der 1. Bundesliga verwendet werden! Die Spieler verdienen sowieso einen Haufen, dafür müssen sie auch wie andere Vielverdiener auf viel Urlaub bzw. Freizeit verzichten sollen!

    LG
  • wir haben in der bundesliga zwar nicht so eine lange saison wie in england, spanien oder italien, aber unsere stadien lassen es problemlos zu auch den winter über zu spielen.
    seit es den dfb-hallenpokal nicht mehr gibt ist die winterpause auch nicht mehr so spannend.

    während in der del, nhl, nba, mlb fast jeden 2.-3. tag gespielt wird, jammern unsere fußballer rum wenn sie mal ne englische woche haben. das abschaffen der winterpause würde zum einen entlastung für die bundesligaspieler geben und längere vorbereitungen auf länderspiele.