zu kaputter Externer HDD

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • zu kaputter Externer HDD

    Hallöle

    Leider lief gerade bei uns im haus so ziemlich alles was Strom frisst. Und beide PC's . Tja und da schaltete ich meine externe Festplatte ein um ein bisschen dort aufzuräumen. Dann gabs aufeinmal ein Stromausfall. habe dann den Strom wieder zum funzen gebracht. Aber leider funzt meine Externe FP nich mehr :(

    Also es ist folgendes Gerät *klick*

    Ich habe noch genug Garantie, da ich das Gerät vor einem halben Jahr erst gekauft habe. Doch die Frage ist ob ich das gerät einfach so zurückbringen kann, ohne rechtliche Folgen erwarten zu müssen. Weil auf der Platte sind fast nur "Sicherheitskopien" mit dazugehöriger Medizin.

    Leider sind dort auch eineige wichtige Dokumente oben und auch Bilder die ich nur ungerne verliere.

    Wahrscheinlich ist das Netzgerät/adapter durchgebrannt, hoffe ich mal. Doch was wenn nich???

    Danke schonmal

    MFG
    Saffy

    Edit:Ich möchte noch erwähnen dass zur Festplatte überhaupt kein Strom kommt. Also so als wenn das Gerät garnicht an der Steckdose hängen würde
    Ich werde mich auch in meiner Signatur an die gewünschten Umgangsformen halten! (#1 allg. Forenregeln)
  • Zum Testen würd ich die Platte mal aus dem Gehäuse nehmen und als 2te Platte (Slave) in den Rechner einbauen. Dann siehst du ob sie noch läuft und der Schaden nur evtl. am Gehäuse liegt.
    Wenn sie so auch nicht läuft, dürfte sie wohl hinsein und nur noch als Briefbeschwerer nützlich sein.

    greez, pandora1
  • Ich baue die Platte lieber nih ausm gehäuse denn so verfliegt meine Garantie. Ich werde die Platte sicher zum Blödmarkt bringen, und eine neue verlangen. Es geht nur darum irgendwie die Daten noch rausnehmen zu können oder wenigstens die platte zu formatieren. Muss ja nich jeder wissen dass ich soviele "Sicherheitskopien" besitze.

    MFG
    Saffy
    Ich werde mich auch in meiner Signatur an die gewünschten Umgangsformen halten! (#1 allg. Forenregeln)
  • wenn du die platte nicht zum laufen bekommst wirst du nicht formatieren können.


    achja zum thema garantie, du kannst sie problemlos aus den gehause nehmen. denn die platte ist ja weder verblombt noch ist sor ein sticker oben das sie sehen würden das du sie ausgebaut hast.

    du solltest halt an sich nur aufpassen das du nicht spuren hinterlässt, das du die platte ausgebaut hast.
  • Kann es sein dass einfach nur der Adapter kaputt ist? Also ich besorg mir einen neuen Adapter, sichere meine Daten und dann geb ich Platte+kaputten adapter beim Blödmarkt ab.

    MFG
    Saffy
    Ich werde mich auch in meiner Signatur an die gewünschten Umgangsformen halten! (#1 allg. Forenregeln)
  • Hallo,

    also ich habe die Erfahrung gemacht, dass mir in solchen Fällen professionelle PC-Händler mit entsprechend geschultem Servicepersonal hier weiterhelfen konnten. Da sich auf meinen Festplatten nicht nur "Sicherheitskopien", sondern auch speziell datenschutzrechtlich personenbezogene Daten Dritter befinden, habe ich immer darauf bestanden, bei der Reparatur anwesend zu sein, um zu verhindern, dass unberechtiger Weise Daten kopiert werden oder sonst ein Bick auf die Daten geworfen wurde.

    Dies ist übrigens ein durchaus üblicher Vorgang: Wenn ein PC einer Bank zur Reparatur gebracht wird, ist immer ein Bankbeauftragter und Sicherheitsmann mit dabei. Die wissen schon warum :) :) :) Habe mal in solch einer Firma gearbeitet.

    Geht's aber nur über Einschicken, dann würde ich lieber die Finger davon lassen, denn wenn die Firma Kenntnisse über den Inhalt der Platte hat, muss sie dies sogar weitermelden, da sie sich sonst der Beihilfe strafbar macht. Wir mußten damals alle auffälligen Vorfälle immer melden :(

    MfG
    HarryLTD
  • HarryLTD schrieb:

    Wir mußten damals alle auffälligen Vorfälle immer melden


    :eek: :eek: :eek:

    Ich möchte noch erwähnen dass zur Festplatte überhaupt kein Strom kommt. Also so als wenn das Gerät garnicht an der Steckdose hängen würde
    Ich werde mich auch in meiner Signatur an die gewünschten Umgangsformen halten! (#1 allg. Forenregeln)
  • Ist ziemlich wahrscheinlich das dann das Netzteil schaden genommen hat. Evtl Überspannung oder so etwas... Aufschrauben würd ich nicht, meine Platte hat ne Sicherung dran, die beim aufschrauben beschädigt wird... somit ist Garantie weg. Ich vermute das das die meisten Hersteller machen!
    Gruß
    PS: Datenwiederherstellungsprogramme können auch nur Daten wieder retten, wenn die Platte auch läuft, also Spannung anliegt...:)

    Ich kann mir aber auch nicht vorstellen das der Plattenhersteller, "Sicherheitskopien" oder solches melden werden, der wird sich die Platte doch gar nicht ansehen, wenn das Netzteil warscheinlich nur kaputt ist... durch das melden solcher Sachen wird sich doch der Kunde nie wieder was von diesem Hersteller kaufen?!
  • ch möchte noch erwähnen dass zur Festplatte überhaupt kein Strom kommt. Also so als wenn das Gerät garnicht an der Steckdose hängen würde

    PS: Datenwiederherstellungsprogramme können auch nur Daten wieder retten, wenn die Platte auch läuft, also Spannung anliegt...


    Du musst halt abwägen, was ist Dir wichtiger: Die kostenlose Reparatur wg. Garantieansprüchen (und event. Einschicken des Geräts) oder Vorort-Reparatur mit Datenrettung bei der Du es selbst in der Hand hast, zu welcher Firma Deines Vertrauens zu gehst oder die Teile sogar selbst austauschen kannst.

    MfG
    HarryLTD
  • Wenn du schon mal eine andere Platte ein- oder ausgebaut hast sollte das kein Problem sein. Passendes Werkzeug, saubere Unterlage, gutes Licht und das funzt. Habe ein ähnliches Gehäuse, da ist noch eine elektrische Sicherung drin, vielleicht ist das bei dir auch der Fall und die ist nur durchgebrannt durch die Spannungsspitzen beim Aus- und Wiedereinschalten. Nachschauen lohnt auf jedenfalls.

    mfg, gxgallery
    [COLOR="Navy"][SIZE="2"][FONT="Arial"]
    "Die Benutzung des Gehirns ist nicht illegal...
    ... sondern ausdrücklich erwünscht, kostenlos und nie umsonst."
    [/FONT][/SIZE][/color]
  • gxgallery schrieb:

    Wenn du schon mal eine andere Platte ein- oder ausgebaut hast sollte das kein Problem sein


    Nein eine externe aufgemacht habe ich noch nie. Wie denn auch, is ja meine erste externe Platte :D

    Ich glaube ich werde mir erst mal versuchen irgendwie den Fehler zu finden. Erstmal werd ich versuchen einen anderen Adapter anzuschließen um sicher zu gehen dass auch wirklich Strom ans gerät kommt. Das Kabel sieht folgendermaßen aus: *klick*

    Weiß jmd von euch wie das heißt oder wo ich das herbekommen kann? am Kabel hängt noch ein Adapter. wo dann das Standard Stromkabel angeschlossen wird

    MFG
    Saffy
    Ich werde mich auch in meiner Signatur an die gewünschten Umgangsformen halten! (#1 allg. Forenregeln)
  • Hallo Saffy,

    Deine Einstellung ist gut, denn alles Andere würde die Garantie kosten.
    Nimm die platte und geh zum Verkäufer um hier mit einem Adapter zu testen.

    Wenn Du die Möglichkeit hast am Adapter die Spannung zu messen und nix vorhanden ist braucht Du sicherlich nicht mehr lange zu Überlegen wer der Übeltäter ist oder?

    MfG roholei
  • Hat das Netzeil denn keine Leuchtdiode, die im Normalfall grün leuchtet? Das wäre zumindest der einfachste Ansatz.
    Ansonstan kannst du das wohl nur mithilfe eines Multimeters überprüfen.
    Einfach messen, ob am Kabel Spannung anliegt.

    Ich persönlich würde die Platte in den Rechner einbauen, um die Daten zu sichern. Im Endeffekt hast du ein Bundle aus Festplatte und Gehäuse erworben, warum solltest du diese Komponenten nicht getrennt nutzen dürfen?

    Bei PCs ist es zumindest rechtlich so, dass der PC auch nach geöffnetem Gehäuse noch der Garantie unterliegt!

    Gruß,
    Andreas
  • War heute beim Blödmarkt. Der verlangt fürs zurückschicken an den hersteller 25 euro bearbeitungs gebühhr. Der hersteller nimmt mir wahrscheinlich nochmal 25 euro weg weil das gerät nich mehr neu ist. Ich bekomme dann 50 Euro ausbezahlt und kann mir um das geld nichts kaufen.

    Ein anderes Gerät bekomme ich nicht weil das Gerät nicht mehr "produziert" wird.

    Habe nun die pladde als Slave angehängt und es funzt alles suuper.

    Danke für eure hilfe

    Kann geschlossen werden

    MFG
    Saffy
    Ich werde mich auch in meiner Signatur an die gewünschten Umgangsformen halten! (#1 allg. Forenregeln)