Fedora 8 - kein "make"

  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Fedora 8 - kein "make"

    Hallo Leute,
    habe hier ein blödes Problem:
    Vor ein paar Tagen habe ich mir das neue Fedora 8 draufgezogen, jetzt wollte ich was installieren... Nun hat sich aber herasgestellt, dass es keinen make-Bfehel kennt (bash: make: command not found). Nachinstallieren kann ich das make ja auch nicht, denn dafür müsste ich ja eben das selbige benutzen... Was soll ich tun? Bin Linux-Neuling, hab ehrlich keine Ahnung. Gibts vllt. ein .rmp zu make? hab schon 4 1/2 Stunden gesucht - nischt gefindet. Hab schon ganz runde Augen... Bitte helft mir!
    Danke schon mal
    Celtic
  • Danke für die schnelle Antwort!
    Aber auf den Installer kann ich nicht zugreifen. Wenn ich es versuche, dann sagt er mir, "kann nicht zugegriffen werden, könnte an fehlender Internetverbindung liegen". Momentan surfe ich auch über den Windoof von meinen parents... Hab auf Fedora auch kein I-net.
    Was nun?
    celtic
  • ohne Internetverbindung würde ich dir folgendes ans Herz legen:

    auf fedoraproject.org unter Top Docs -> Managing Software with Yum -> en ->Punkt 8

    rpm Pakete gibts unter rpmfind.net -> gcc, System Fedora
    DL und dann via USB-Stick o.ä. auf die Linux-Kiste

    HTH,
    Teschnofan

    btw: ich habe keine Probleme mit WinDOWS...
    immer dran denken, die Kiste vor einem kennt nur 0 und 1...
  • Ich habe deine Beiträge gelesen, allerdings solltest Du berücksichtigen, dass er Linux Neuling ist und Developpement ist ein sehr weitläufiger Begriff...und ob die Installation von gcc, das Problem behebt wage ich zu bezweifeln, er braucht dazu die ganze Umgebung sprich gcc mit den entsprechenden Bibliotheken.....und hoffen wir mal, dass die alle in dem RPM Paket enthalten sind ;)
  • Yimmi schrieb:

    Ich habe deine Beiträge gelesen, allerdings solltest Du berücksichtigen, dass er Linux Neuling ist und Developpement ist ein sehr weitläufiger Begriff...und ob die Installation von gcc, das Problem behebt wage ich zu bezweifeln, er braucht dazu die ganze Umgebung sprich gcc mit den entsprechenden Bibliotheken.....und hoffen wir mal, dass die alle in dem RPM Paket enthalten sind ;)


    Ok,
    den Neuling habe ich etwas aussen vorgelassen, da er ja offensichtlich nicht das erste Mal mit make in Kontakt ist...
    abgesehen davon, hoffe ich auch, dass das RPM vollständig ist, andererseits ist sein Fedora "nur" ein paar Tage alt, da könnte man evtl. auch nochmal über eine vollständige Neuinstallation nachdenken ;)