AGP - totgeglaubte leben länger?

  • Kaufberatung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • AGP - totgeglaubte leben länger?

    Grüß euch Leute!

    Nachdem ich jez beim Bund fertig bin, hab ich weider Zeit etwas zu zocken ;D

    Mein aktuelles System:

    AMD Athlon 64 3000+ auf Sockel 754
    512 MB (PC3200 DDR)
    80 GB Platte
    400W Netzteil
    Biostar K8NHA-Grand (mit Nvidia Nforce3 Chipsatz)
    ATI Radeon 9600xt

    Das System war zwar fein etc, jedoch möcht ich auch mal aktuelle Games zocken, Crysis usw gehn ja ned mehr :(

    Meine Frage an euch: Soll ich noch in eine gute AGP Karte investieren (kA welche da atm gut sind), oder soll ich das System starben laßen und mir nen neuen holen!

    150€ stehn mir zur Verfügung, also was meint ihr!

    glg
    tim
  • Ja von der hab ich heut auch schon gelesen, aba muss da ned ein gewisses verhältnis herrschen zw CPU und Graka bzw GPU, damit sich die gegenseitig ned ausbremsen!

    Ich hab nämlich keine Ahnung, wie fortgeschrittend ie Technik is, aba sowas ich mir das vorstellen kann, wird so eine high end karte doch von einem noob CPU ausgebremst oda nicht?
  • Naja, so teuer sind PCIe- Mainboards auch nich, und ne mainstream cpu gibts auch für 150 € leiber warten und neue Technologien nutzen - hast di mehr von.

    'ses
    [SIZE="2"]
    [FONT="Book Antiqua"]Du hast nicht nur keine Ahnung, sondern es mangelt dir auch erheblich an Logik.
    Da wirst du wohl weiterhin auswendig lernen und nachplappern müssen.[/FONT]
    [/SIZE]
  • also ich denke du solltest lieber warten und geld sammeln^^weil eigentlich kannste das system in die tonne kloppen^^nein,aber ich weiß nicht ob es sich wirklich noch lohnt ne etwas teurere agp graka zu kaufen,ich denke dass es in 2jahren keine agp karten mehr gibt,da jetzt schon pcie 2.0 draußen ist und der normale pcie nicht mal ganz genutzt wird,also ich mein die bandbreite^^.
    Also am besten wäre wirklich ,sparen und komplett neues system zu kaufen,oder selber zusammen zu bauen.


    Viele Grüße
    playboy
  • Du verlängerst so nur mehr das Ablaufdatum deines Systems.

    Guten Zeitpunkt abwarten, und dann einen neuen Rechner kaufen.
    Macht mehr Sinn, als immer nur in die alte Kiste Geld zu schieben.


    Fallst du auf PCI-E umsteigst, könntest du meine X1900XTX günstig haben!
    [email protected],[email protected],30Vcore<>Gigabyte P35 DS3P<>4GB Corsair XMS2 DHX<>XFX 6870<>2*74GB Raptor<>Samsung Synmaster 27"
    Wer Bluetooth für eine Zahncreme hält,
    hat wahrscheinlich eine Kugel in der Maus!
  • Hallo

    Schnellste AGP Karte ist eine ATI Radeon X1950Pro die man noch für den AGP bekommen kann.

    CPU laut Rangliste wäre z. B. eine x2 4400 damit die Grafikkarte auch ihre Leistung bringt

    hier der Link:

    Grafikkarten-Rangliste Leistungbersicht aktueller und lterer Desktop Grafikchips von 3DChip

    Ein neues Mainboard mit PCI-E, dazu eine Grafikkarte, neue CPU und Ram wird vermutlich auch vom alten Board nicht mehr passen kommt dann sicher auf weit mehr als 150 Euro

    mfg

    andi_stmk
    [FONT="Comic Sans MS"][SIZE="4"][COLOR="Blue"]Have a nice day![/color][/SIZE][/FONT]
  • Tim Glomb schrieb:

    Grüß euch Leute!


    Meine Frage an euch: Soll ich noch in eine gute AGP Karte investieren (kA welche da atm gut sind), oder soll ich das System starben laßen und mir nen neuen holen!

    150€ stehn mir zur Verfügung, also was meint ihr!

    glg
    tim


    Sterben lassen wär die bessere lösung, unter 500€ brauchst aber nicht daran denken.

    Gruß
    Googler92
  • eben, agp stirbt aus.
    Das wird uns nun seit mehr als 2 Jahren eingeredet. Und sicher irgendwann wird es sau schwer welche zu bekommen. Aber bisher hält sich das noch sehr sehr gut. Defacto kaufen immer noch sehr viele Leute AGP GK. Und nicht nur im Mittelklassebereich. Und weil die Hersteller nicht so blöde sind und genau das mitbekommen haben, gibt es sogar hin und wieder neue Modelle. Und teilweise sogar spitzen Modelle mit denen selbst die neusten tadellos funktionieren. Wenn ich mich bei Alternate uns sonst wo umsehe bauen immer noch sehr viele Leute auf den 939 Sockel mit einer APG GK die aber als Grundvoraussetzung diesen Sockel schon haben. Das ist bei Dir nicht der Fall, deswegen auf den 754 Sockel nicht mehr setzen und in Deinen Fall wirklich von grund auf neu anfangen.