Hat das FSB-Team wirklich so wenig Interesse am Politik-Forenbereich?

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hat das FSB-Team wirklich so wenig Interesse am Politik-Forenbereich?

    Hallo Leute,

    zugegeben ein etwas provokanter Titel, aber nicht nur mir dürfte aufgefallen sein, dass im Bereich der Politik, Wirtschaft & Wissenschaft Foren einiges im Argen liegt.

    Ob das nun Beiträge mit eindeutig rassistischem Inhalt sind, gegenseitige Beleidigungen oder Spamposts. Man hat den Eindruck, dass Themen aus solchen Gründen zwar mal geschlossen werden, aber eher, weil die zuständigen Moderatoren nicht in der Lage sind, ein Thema zu moderieren und unpassende Beiträge zu entfernen. Da werden dann moderatorenseitig auch mal Verwarnungen verteilt, aber Member, die bewusst rassistisch-provokant posten, unbehelligt gelassen.

    Sieht man sich die seltenen Beiträge der zuständigen Moderatoren in dem Forum mal an, dann sieht man außer 'Closen' und Hinweise, Einzeiler zu unterlassen, praktisch kaum etwas.

    Mag sein, dass der eine Teamer keine Zeit dafür hat oder der andere zu jung oder unerfahren ist. Fakt jedoch ist, dass der Bereich keine Freude mehr macht und viele engagierte Member schon gar nicht mehr dort posten. Eigentlich schade für so ein großes Board, denn interessante Themen gibt es in der heutigen Zeit mehr als genug.

    Mag sein, dass ich mich hiermit unbeliebt beim Team mache, aber Kritik sollte man schon mal vorbringen dürfen. Um es vorwegzunehmen: ich hatte mich auf Anraten eines lieben, engagierten Members vor ein paar Monaten als Moderator für diesen Forenbereich beworben und nie eine Reaktion dazu erhalten. Aber dieser Thread soll keine Retourkutsche sein, es gibt ganz sicher sehr geeignete Leute, wie Mr,Anderson oder muesli, die den Politik-Bereich hervorragend moderieren könnten. So kurz vor Jahresende immerhin ein kleiner Anstoß in Richtung der Administrative, ob dieser Bereich nicht etwas mehr Qualität verdient hätte ....


    An alle:
    Spamantworten und Hetze sind hier nicht erwünscht, über sachliche Diskussionsbeiträge aller würde ich mich aber freuen. :)


    Übrigens:
    Schöne Grüße und einen guten Start ins Neue Jahr an alle aktiven Leute im FSB




    // EDIT:
    Thema ist von meiner Seite erledigt und kann geschlossen werden - danke.
  • Hallo Mustermann,

    na ja, es ist schon was wahres dran, was Du schreibst.

    Du musst bedenken, dass die meisten hier sind, um Software anzubieten oder zu erhalten, da werden diese Bereiche wie Politik etc. eher ins Abseits gerückt.

    Hinzu kommt, dass das durchschnittliche Alter hier zwischen 10-22 Jahren liegt. Viele von denen haben halt leider noch nicht das Wissen und posten dann irgendeinen Kram, den sie mal aufgeschnappt haben (wie das halt so ist). Aber das ist eher Evolution statt Revolution.

    Viele von den Moderatoren sind ja auch noch recht jung und bei denen, die älter sind, merkt man es eben auch sofort am Stil, wie sie schreiben und wie sie auf bestimmte Situationen reagieren... Allerdings wirst Du ein aktives moderieren in keinem der Bereiche finden - ("die Mods zeigen Präsenz, sie spammen nicht" ;)

    Ich kann Deinen Ärger teils schon nachvollziehen - wenn ich so Posts von einigen auf rechtliche Fragestellungen lese - da steigt jedesmal mein Blutdruck :D , habe es mir mittlerweile auch abgewöhnt solche Beiträge zu lesen oder zu posten, weil es nichts bringt

    Ich denke, wenn Du im Bereich Politik tiefergehende Interessen hat, solltest Du Dich eben nach etwas umgucken, dass speziell darauf ausgerichtet ist, wo Du auf entsprechendem Niveau mit Gleichgesinnten diskutieren kannst.

    Letztendlich liegt für mich der Schwerpunkt auf Software und Computerfragen und da sind wir hier schon recht gut aufgehoben ;) ....

    Gruß und guten Rutsch
    yimmi
  • Also, an Mustermann Posting ist nicht nur was wahres dran, sondern er hat auch recht und ausserdem sollten auch die obrigen Herren * kritik * vertragen können und nicht nur wie User. ;)


    Sieht man sich die seltenen Beiträge der zuständigen Moderatoren in dem Forum mal an, dann sieht man außer 'Closen' und Hinweise, Einzeiler zu unterlassen, praktisch kaum etwas.


    Und das ist es, was mich langsam ärgert, denn man könnte meinen, sie hätten null Ahnung, von den jeweiligen Forumbereichen, ausser * Closed* und * Hinweise * Schilder verteilen !
    Siehe auch zbsp. im Flohmarktbereich und nicht nur im Politikbereich .

    Viele von den Moderatoren sind ja auch noch recht jung und bei denen, die älter sind, merkt man es eben auch sofort am Stil, wie sie schreiben und wie sie auf bestimmte Situationen reagieren...


    Sorry @ Yimmi, aber das sind für mich nichts weiter, als 0815 Standart ausreden, genauso wie sie immer sagen, sie haben wenig Zeit, da sie auch ein reales leben haben !
    Egal wie alt ein Mod ist und wenn einer sich dafür interessiert, dann sollte derjenige auch ein bisschen aktiver beteiligen, ohne das er uns dauernt die * Closed* und * Hinweise * Schilder vor die Nase hält !
    Er sollte für Gerechtigkeit sorgen und die negative Posting löschen und dafür Sorgen, das alles normal verläuft , aber anscheinend nehmen sie lieber den einfacheren Weg und dann dürfen sie nicht wundern, das nachher wieder so ein ähnliches Thema eröffnet wird !

    Jeder User hat nun mal eine andere meinung oder teilen sie auch und wenn mal der Blutdruck höher steigt, dann kann schon mal passieren, das es brennzlich wird, aber deshalb gleich schließen , anstatt für Ruhe zu sorgen, damit man normal weiter diskutieren kann ??
    Aber wahrscheinlich sind einige Mods mit solche probleme total überfordert und nehmen den einfacheren Weg !

    Sollte keine Hetzte für euch sein, aber meine persöhnliche meinung habe ich offengelegt...wünsche euch trotzdem frohe und gesundes neues Jahr 2008 !

    gruss spyro
  • Hallo zusammen!

    Hier kommt endlich einmal eine vernünftige Diskussion zustande.

    Denke aber, dieses Board ist nicht dafür geeignet.
    Ich habe bißher vergebends nach einer klaren Zielsetzung in diesem Board gesucht. Es gibt zwar einige gute Moderatoren, die versuchen, durch Regeln etwas "zu regeln" , aber ....

    Aus meiner Sicht besuchen die Meisten dieses Board nur, um schnell und günstig an das eine oder andere Prg. zu kommen. Bin auch nicht dagegen, denn es gibt die Möglichkeit, schnell mal ein Prg. zu testen - ob man es auch benötigt.

    Politik ist heute doch lästig - müßte man sich doch auch damit noch auseinandersetzen.
    Den letzten Hoffnungsschimmer gab es mit der Wende - leider sind hier viele Erwartungen nicht erfüllt.
    "Wir sind das Volk" war ein toller Spruch - leider nur ein Spruch.

    Wo ist denn das Volk heute ?

    Geknechtet von ehemaligen Blockflöten des DDR Regimes, hält man wunderbar die Füße still.
    Die Demokratie des Kapitalismus kann sich so wunderbar entfalten - und das im 21. Jahrhundert.

    Deutsches Volk - ich bewundere Euch !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


    Alles Gute für 2008

    Charlo
  • Spyro69 schrieb:


    Und das ist es, was mich langsam ärgert, denn man könnte meinen, sie hätten null Ahnung, von den jeweiligen Forumbereichen, ausser * Closed* und * Hinweise * Schilder verteilen !

    Egal wie alt ein Mod ist und wenn einer sich dafür interessiert, dann sollte derjenige auch ein bisschen aktiver beteiligen, ohne das er uns dauernt die * Closed* und * Hinweise * Schilder vor die Nase hält !


    Diesen Beitag von Dir finde ich nu persönlich etwas bedauerlich! Zumal ich mich mit deinem Wunsch/Problem gerne auseinandergestezt habe und nach wie vor über deinen Thread wache damit Ihn niemand zuspammt!
    Und nun erzählst Du hier das sich keiner der Mods einbringt?
    Vielleicht hat der eine oder andere hier ne falsche Vorstellung was ein MOD hier zu tun hat, ich bin jedenfalls nicht dafür da irgendein Gespräch leiten und mit Argumenten zu füttern, was meint Ihr wie viele Beiträge ich da am Tag lesen müsste? Da könnte ich meinen Job hinschmeissen und mein Kind zur Adoption freigeben! :D

    Bei der Fülle an Beiträgen liegt unsere Haupaufgabe darin grobe Verfehlungen zu korrigieren, User auf Fehler hinzuweisen und auch Threads zu schliessen.
    Ich persönlich freue mich auch immer über Hinweise von euch und reagiere darauf immer sofort!

    Wenn ich mir jetzt ansehe wie lange ich nur an diesem Beitrag schon sitze und überlege das ich dies noch bei 20 anderen machen sollte... :eek: der Tag wäre gelaufen!

    So Männers, nicht immer nur meckern, geht mal ordentlich feiern und euch allen einen Guten Rutsch ins neue Jahr 2008!!! :D

    Greetz
    Imperator :)
  • Hi,

    Hut ab , besser hätte ich es nicht sagen können, genau das ist die Wahrheit und nichts anderes , wenn ich schon höre " Diskus um Politik " um welche Politik dann ? Wie man uns weiter " Knechtet und Ausbeutet " ? oh , nein
    das braucht keiner , es gibt keine Partei die was besser macht - wir hoffen nur-das wir ne Partei finden, die uns nicht ganz die " Hose " auszieht und uns " Entrechtet ", aber das gibt es nicht !
    Moderne Sklavenhaltung im Jahre 2007 -wie lange halten wir noch die Fres.e,
    bis wir durch die Politik und die Energiekonzerne bald alle auf " Bordellkönig4"
    ( HarzIV) sind ?
    Wie lange hält der " Deutsche Michel " noch still , immer - weil er feige ist !

    Alle 15 bis 20 jährigen werden in 20 Jahren sagen, da war doch mal ne " dumme Supertanja " und andere " ältere Menschen " , ey die hatten ja Recht !



    Charlo schrieb:




    Wo ist denn das Volk heute ?

    Geknechtet von ehemaligen Blockflöten des DDR Regimes, hält man wunderbar die Füße still.
    Die Demokratie des Kapitalismus kann sich so wunderbar entfalten - und das im 21. Jahrhundert.

    Deutsches Volk - ich bewundere Euch !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


    Alles Gute für 2008

    Charlo
  • @Supertanja
    was hat sowas hier verloren?

    Spyro69 schrieb:


    Und das ist es, was mich langsam ärgert, denn man könnte meinen, sie hätten null Ahnung, von den jeweiligen Forumbereichen, ausser * Closed* und * Hinweise * Schilder verteilen !
    Siehe auch zbsp. im Flohmarktbereich und nicht nur im Politikbereich .



    piano alter mann.
    wenn die flohmarkt mods im flohmarkt nichts anzubieten haben oder interesse an ner sache zeigen, sollten sie auch nichts posten - warum auch?


    ansonsten ist das thema hier doch müssig.
    nur weil ihr euch mit der politischen meinung eines users nicht aueinandersetzen möchtet, muß man hier nicht nach zensur schreien.
    es mag sein, daß die themen, die gerade von einem user im politikforum angeschnitten werden, kontrovers sind und zu hitzigen diskussionen anregen, nichts destotrotz muß es mglich sein auf einer angemessenen ebene darüber zu sprechen. da hilft es nichts wenn auf einmal user gesperrt werden sollen, oder eben diese themen geclosed werden.

    wenn ihr etwas rechtl. nicht einwandfreies entdeckt - schreibt den zuständigen mod an, ich bin mir sicher ihr bekommt ne resonanz bzw. er wird sich den verursacher schnappen und die eine oder andere zeile dazu schreiben!


    edit:
    noch als kleiner nachtrag da gerade paar pns eintrafen.

    imho haben mods neutral zu sein, dh sie schließen sich keiner gruppe an und sagen diese oder jene meinung ist schecht und gehört hier nicht hin.
    gerade bei so kontroversen themen kann es nicht sein daß eine übergeordnete stelle zensiert.
    [font="Fixedsys"][/font]

    [COLOR="Purple"]Du fehlst uns Laforge[/color] - [COLOR="Silver"]21.08.2004[/color]
    [COLOR="Purple"]Keine Straße ist lang mit einem Freund an deiner Seite[/color]
  • Meiner Meinung nach gehen die ganzen Antworten leider schon wieder alle am eigentlichen Ziel des Threads vorbei. :(

    Hier geht es weder darum, dass die Deutschen politikfaul sind, noch darum, das alle Mods inkompetent sind und nichts tun.

    Hier geht es nur um den Politikbereich und die Probleme dort.


    Leider muss ich da MusterMann im großen und ganzen zustimmen, es ist leider nicht mehr möglich, eine sinnvolle und ergebnistragende Diskussion zu führen.

    Das liegt meiner Meinung nach allerdings nicht nur an den Mods.

    Vielmehr lebt das Board von den Usern und genauso werden auch die Themen von den Usern geführt, die Moderatoren sind nur dazu da, die Ordnung zu erhalten.

    Und da haben meiner Meinung nach beide Gruppen versagt.

    duplex kann ja leider schon seit einiger Zeit kaum mehr was machen, da er in seinem realen Leben sehr eingespannt ist, das nimmt ihm auch keiner krum denke ich mal.
    Weniger berauschend ist aber die Tatsache, das es ziemlich lange gedauert hat, bis jemand anderes kam um ihn zu unterstützen.
    Zudem fällt diese Unterstützung meiner Meinung nach um einiges zu mager aus.


    Genauso muss die Kritik aber an die User getragen werden.
    Solange keiner im Politik-Forum argumentativ postet, kann es auch nichts mit einer Diskussion werden.

    Da werden Beleidigungen, Vorurteile und Stammtischgesabbel abgelassen; Geschwafel, das weiter oben schon wiederlegt wurde, wird schön weiter wiederholt, die nächsten lassen munter ihre Parolen und Sprüche raus und Aussagen mit Quellen zu belegen hält sowieso keiner für nötig.

    Und es fehlt noch ein weiterer wichtiger Aspekt, es ist keiner bereit seine Meinung zu ändern. Selbst wenn man merkt, das der andere recht hat, wird er weiter munter angegriffen.

    Im Endefekt ist der Politikbereich nichts anderes als eine politische Bühne, auf der jeder rauslässt was er will.
    Ein sachliches Diskussionsforum ist es aber keinesfalls.

    Und das liegt teilweise an den äußeren Gegebenheiten, zum Großteil aber an den Mitgliedern!

    mfg
    neo
    Glauben Sie wirklich, Sie kämpfen für etwas, für mehr als ihr Überleben? Freiheit, Wahrheit, Friede, Liebe - Illusionen! Vorrübergehende Konstrukte eines schwächlichen menschlichen Intellekts, der verzweifelt versucht, eine Existenz zu rechtfertigen, die ohne Bedeutung oder Bestimmung ist!
    momentan hungernde Menschen: 1 Milliarde
    an Hunger sterbende Menschen: alle 3 Sekunden jemand
  • Mr, Anderson schrieb:


    Und das liegt teilweise an den äußeren Gegebenheiten, zum Großteil aber an den Mitgliedern!



    da hast du recht, aber was willst du machen?
    wir beide kennen die zielgruppe und den altersdurchschnitt hier.
    von 10 usern sind 9 wahrscheinlich noch nicht ma in der oberstufe, wenn überhaupt :)


    werd später noch was schreiben, muß jetz die mitternachtssuppe machen *fg*
    [font="Fixedsys"][/font]

    [COLOR="Purple"]Du fehlst uns Laforge[/color] - [COLOR="Silver"]21.08.2004[/color]
    [COLOR="Purple"]Keine Straße ist lang mit einem Freund an deiner Seite[/color]
  • zahl schrieb:

    ...
    ansonsten ist das thema hier doch müssig.
    nur weil ihr euch mit der politischen meinung eines users nicht aueinandersetzen möchtet, muß man hier nicht nach zensur schreien.
    ....


    Es geht hier nicht um Zensur, sondern um Äußerungen, die schon unsere Gesetze teilweise für volksverhetzend und damit strafbar halten. Eine freie Meinungsäußerung ist wichtig und Zensur sollte nicht das übliche Verfahren in einem Forum sein. Obwohl du, lieber zahl, das eigentlich dann mal verinnerlichen solltest. :D

    Ein Moderator, da kann man geteilter Meinung sein, darf in einem Forum durchaus seine eigene Meinung und diese auch kritisch äußern. Ganz im Sinne eines (moderierenden) Journalisten und weniger in der Rolle eines verwaltenden Aufsehers.

    Wenn ich so Stimmen hier lese, dass es sich beim FSB um ein Forum handelt, in dem es vorwiegend nur um Warez, Premi.ere & Co. handelt und die Member alles Kiddies wären, so muss ich dem widersprechen. Es gibt genügend Mitglieder jenseits von 'Mitte 20', wie mich, die sich auf dem Board tummeln und auch andere Themen spannend finden.

    Wenn man allerdings auch von Team-Seite her der Meinung ist, dass der Politik & Co. Bereich unwichtig sei, dann sollte man ihn lieber heraus nehmen. Dass, gemäß Mr,Anderson, die Member einen gehörigen Teil mit dazu beitragen, dass der genannte Forenbereich so verkommen ist, muss ich ihm schon recht geben, seine Argumente sollten ein paar der Krawallos mal beherzigen anstatt sinnlose Hass- und Hetzbeiträge zu verfassen.


    @ supertanja:
    Beiträge wie deiner bringen diese Diskussion sicher nicht weiter und wenn dich der Bereich bzw. die Politik nicht interessiert, frage ich mich schon, weshalb du dort gerade den 'Offenen Brief an Frau Merkel' als Thema startest?!
  • Hi,
    Im Allgemeinen hat MusterMann recht.
    Ich kenn von Usern wie z.B. Anderson oder muesli schöne lange Beiträge.
    Dann startet einer ne Diskussion "Ausländerkriminalität" und Anderson äußert sich dazu in vielen langen Beiträgen.
    Der Diskussionsstarter überfliegt die Posts und postet kräftig seine Parolen und schwupps haben ein paar andere, die ihn darauf hingewiesen haben, dass er gegen die Regeln verstoßen hat, ne Verwarnung und Thread ist dicht.
    Dann macht doch bitte den Piolitik Bereich weg wenn euch das zuviel wird, aber es ist normal bei einer politischen Diskussion, dass jeder seine Meinung einbringen, dagegen hab ich erstmal nix. Aber es ist nicht normal, dass jemand ne Meinungsfreiheit hat, die sogar gesetzwidrig ist.
    Ja sogar im Grundgesetz steht, dass die Meinungsfreiheit nur dann besteht, wenn man mit der Aussage niemanden beleidigt oder sonstiges sagt, was gegen ein Gesetz verstoßt.
    Sowas zu verwalten ist natürlich schwer, aber ich dachte dazu hat man MrMooney z.B. dazu geholt.
    Naja die einzige Reaktion in dem Thread von nem Mod:
    "Das artet alles aus, Thread is dicht"
    Daher finde ich, dass politische Diskussionen hier im Board anscheinend fehl am Platz sind und da man nicht klar kommt mit den ganzen Posts muss man den Bereich entweder dicht machen oder nochn Mod der hier auch tagsüber länger aktiv ist dazu nehmen.
    Wie gesagt ich bin erst 15, also liegts an euch, wie ernst ihr den Post nimmt!
    Greez,
    abassin
  • TurboBull das Forum ist immer noch in RL Bereich nur darfst du da noch nicht Posten, da du ein Neuling bist.

    Was du alles darfst bzw nicht drafst kannst du nach lesen in der Newbie Sektion.


    greez
  • im grundsatz hat mustermann schon recht wenn er sagt, dass gegen hetzereien vorgegangen werden muss - und das können halt nur die mods...... so wie nun auch geschehen in den betreffenden threads

    ich denke nicht dass das politik forum dafür vorgesehen ist mit hetzparolen angeblich diskutieren zu wollen - und sobald ein mod dies selbst erkennt bzw von usern darauf hin gewiesen wird sollten dies posts entfernt, der thread geschlossen und die user verwarnt werden - immerhin handelt es sich ja dann um einen straftatbestand, und straftaten werden hier ja nicht gedultet... ;)

    frohes neus
  • MusterMann schrieb:

    Ein Moderator, da kann man geteilter Meinung sein, darf in einem Forum durchaus seine eigene Meinung und diese auch kritisch äußern. Ganz im Sinne eines (moderierenden) Journalisten und weniger in der Rolle eines verwaltenden Aufsehers.

    Wenn ich so Stimmen hier lese, dass es sich beim FSB um ein Forum handelt, in dem es vorwiegend nur um Warez, Premi.ere & Co. handelt und die Member alles Kiddies wären, so muss ich dem widersprechen. Es gibt genügend Mitglieder jenseits von 'Mitte 20', wie mich, die sich auf dem Board tummeln und auch andere Themen spannend finden.



    ich gebe dir voll und ganz recht.
    Aber bitte nim nicht mein lieblings bereich raus (POLI) deswegen hatte ich mich eigentlich hier angemeldet es geht mir nicht nur um programme oder filme und so weiter.

    was Moderatoren angeht mann schreibt ihnen was per PN und sie antworten nicht mann drückt auf beitrag melden und 2-3 tage später passiert was.
    Ich habe ein z.b was geschrieben wie so er mein beitrag gelöcht hat und habe eine sachliche begründung gebeben wozu der beitrag war und es kam nie was zurück das macht ein etwas sauer.

    sollten mods nicht als vorbild dienen und uns helfen und auch eine PN beantworten und nicht einfach Löschen wenn es um mist geht würde ich das verstehe das sie nicht antworten.

    Ich finde das board Klasse und liebe es Hier zu sein aber das macht ein etwas traurig das man so aleingelassen wird.:(


    mfg
    ich habe LRS bitte nicht sauer sein wenn was nicht stimmt
  • Wie wäre es damit, sich von Usern, die hier extremistisches Gedankengut verbreiten einfach zu trennen?
    Wir müssen hier ja nicht die gleichen Fehler machen wie die deutsche Politik, die es nicht schafft, die NPD zu verbieten.

    Ich wünsche euch allen (mit Ausnahme faschistoider Board-Nutzer) einen guten Rutsch in ein tolles Jahr 2008!
    ---
    Das Passwort (soweit nötig) für die von mir geuppten Dateien ist: thesensai

    KEIN SUPPORT BEI INSTALLATIONSPROBLEMEN ETC.
  • MusterMann schrieb:


    Wenn ich so Stimmen hier lese, dass es sich beim FSB um ein Forum handelt, in dem es vorwiegend nur um Warez, Premi.ere & Co. handelt und die Member alles Kiddies wären, so muss ich dem widersprechen. Es gibt genügend Mitglieder jenseits von 'Mitte 20', wie mich, die sich auf dem Board tummeln und auch andere Themen spannend finden.


    @Mustermann

    Was ist denn das FSB sonst?
    Klär mich doch mal auf, was daran falsch sein soll. Es heißt ja nicht umsonst FSB und nicht FPB. Der Politikbereich ist doch nur ein Unterbereich von vielen...

    Und dass alle Members Kiddies sind, habe ich überhaupt nicht geschrieben, also bitte nicht die Tatsachen verdrehen - ich habe vom Durchschnittsalter geredet. Wenn Du Dir mal die Mühe machst und in diversen Threads guckst, wirst Du auch sehen, dass ich damit gar nicht so falsch liege. Davon abgesehen bin ich auch jenseits der 30 und freue mich immer wieder über angeregte Diskussionen und sachlichen Konversationen....
  • Hallo,

    eigentlich wollte ich hier gar nicht reinposten. Aber...

    thesensai schrieb:

    Wie wäre es damit, sich von Usern, die hier extremistisches Gedankengut verbreiten einfach zu trennen?
    Wir müssen hier ja nicht die gleichen Fehler machen wie die deutsche Politik, die es nicht schafft, die NPD zu verbieten.

    Sich von rechten Usern zu trennen, ist sicherlich keine schlechte Idee.
    Nur finde ich es totales Kindergartengeschwätz, wenn jemand sagt: Die deutsche Politik schafft es nicht die NPD zu verbieten.
    Man kann Probleme nicht lösen, in dem man was verbietet! Blödes Beispiel aber Verstöße gegen das Urheberrecht sind auch verboten und was wird gemacht im Untergrund (gulli z.B.)...
    Die NPD nutzt legale Möglichkeiten zur Propaganda verbreitung! Das kann man ihnen schwer verbieten.
    Nur damit mich niemand falsch versteht ich bin nicht für die NPD, ich bin auch dagegen. Und auch mich ****** diese rassistischen Posts im Politikforum richtig an!
    Aber man darf es hier auch nicht auf die Moderatoren schieben! Imperator hat mit seinem Post vollkommen recht ich kann ihn da total verstehen!

    thesensai schrieb:

    Ich wünsche euch allen (mit Ausnahme faschistoider Board-Nutzer) einen guten Rutsch in ein tolles Jahr 2008!

    Da schließ ich mich dir an :)

    Gruß
    Snip3r

    PS: nimms nicht persönlich thesensai...
    Neulinge * Forenregeln * F.A.Q. * Lexikon
    Suchfunktion* IRC * Teamspeak * User helfen User
    Patrioten reden nur davon, dass sie für ihr Land sterben, niemals davon, dass sie für ihr Land töten. (Bertrand Russell)
  • Hallo zusammen,

    nun will ich mich doch mal zu Wort melden.

    Mr schrieb:


    duplex kann ja leider schon seit einiger Zeit kaum mehr was machen, da er in seinem realen Leben sehr eingespannt ist, das nimmt ihm auch keiner krum denke ich mal.


    Danke Mr, Anderson! Komischerweise kann man noch so auffällig seine Abwesenheit in der eigenen Signatur angeben, ohne dass es auch überhaupt ein User mitbekommt. Dazu habe ich es schonmal in einem Kritik-Beitrag zum Politikforum geschrieben. Aber ich mach das gerne noch einmal:

    Momentan bitte ich jegliche Vernachlässigung meiner Moderatorentätigkeit zu entschuldigen, da ich zur Zeit sehr viel im RL (= Real Life) zu tun habe und dazu kommt auch noch, dass ich seit einiger Zeit erkrankt bin (das lässt jedoch nach). Dann habe ich Nachts bzw. Morgends nicht noch den Nerv mich durch aberHUNDERTE (!!!) Beiträge zu lesen bzw. sie zu editieren (was übrigends jeder Ersteller eines Beitrages kann), zu löschen oder zu beantworten.

    Ich glaube so manche User können sich nicht vorstellen, was das für eine Arbeit ist, die man freiwillig (!) neben seiner beruflichen Laufbahn noch erledigt. Bevor (hoffentlich konstruktive) Kritik an Moderatoren geübt wird, sollte man ihnen sein Respekt zeigen. Ohne die Moderatoren (natürlich auch Administratoren) gebe es ein solches Forum nicht!

    Meine Moderatorentätigkeiten wurden vor meiner momentan zeitlich gebundenen Inaktivität nicht bzw. kaum kritisiert. Im Politik-Forum lief alles sauber und rund.

    Nun der ein oder andere Satz zu einigen Kommentaren:

    MusterMann schrieb:


    ...Man hat den Eindruck, dass Themen aus solchen Gründen zwar mal geschlossen werden, aber eher, weil die zuständigen Moderatoren nicht in der Lage sind, ein Thema zu moderieren und unpassende Beiträge zu entfernen...

    Eine ziemlich harte Anschuldigung die du da an die Moderatoren stellst, oder? Ich habe mir diesen Abschnitt mehrmals durchgelesen und bin zu dem Entschluss gekommen, dass dir die Gründe für ein Schließen eines Themas nicht ganz klar sind. Des weiteren denke ich, dass man aufgrund der Tatsache, dass man ein Thema geschlossen hat nicht sagen kann, dass der Moderator nicht in der Lage ist ein Thema zu moderieren. Gründe dafür können auch außerhalb des "FSB-Life" liegen. Siehe dazu meine oben aufgeführte Begründung. Manchmal beugt ein rechtzeitiges Schließen eines Themas weitere negativen Auswirkungen vor. Siehe u.a. diese Diskussion.

    MusterMann schrieb:

    ...es gibt ganz sicher sehr geeignete Leute, wie Mr,Anderson oder muesli, die den Politik-Bereich hervorragend moderieren könnten...

    Komisch... Seit Monaten (inzwischen Jahren) sind die Moderatoren im Politik-Forum unterbesetzt. Was lässt dich das vermuten? Dass wir nicht nach passenden suchen? Das wäre ja wenig sinnvoll. Natürlich sind wir stetig bemüht "qualifizierte" Moderatoren für das Politik-Forum zu finden. Nur vielen Usern, die wir für "qualifiziert" genug finden, wollen oder können neben unseren Voraussetzungen nicht. Schon mal darüber nachgedacht?!?

    Yimmi schrieb:


    ...Du musst bedenken, dass die meisten hier sind, um Software anzubieten oder zu erhalten, da werden diese Bereiche wie Politik etc. eher ins Abseits gerückt...

    Da muss ich dir Recht geben. Ich denke, wenn man weiter nur "Schlechtes" über das Politik-Forum hört, wird es nicht mehr lang existieren. Wäre schade, wenn das nur auf meine fehlende Anwesenheit zurückzuführen wäre...

    Spyro69 schrieb:


    ...Und das ist es, was mich langsam ärgert, denn man könnte meinen, sie hätten null Ahnung, von den jeweiligen Forumbereichen, ausser * Closed* und * Hinweise * Schilder verteilen !...

    Vielleicht könntest du dich aber auch nicht ausreichend informiert haben und zu Unrecht jemanden kritisieren? Vielleicht sind schon mehr Posts aus dem Politik-Forum von Moderatoren entfernt worden, als du je gelesen hast? Dann würden die "Schilder" ja Sinn machen, oder? Man könnte meinen du hast "null Ahnung" von dem was du da sagst...

    Spyro69 schrieb:


    ...Sorry @ Yimmi, aber das sind für mich nichts weiter, als 0815 Standart ausreden, genauso wie sie immer sagen, sie haben wenig Zeit, da sie auch ein reales leben haben !

    Ich weiss ja nicht, was du im RL machst. Anscheinend nicht soviel bzw. spannt es dich nicht so ein wie manch anderen. Wie von zahl schon erwähnt hat man ein Moderator im RL noch eine Familie und Kinder, um die er sich auch noch kümmern muss. Oder er zählt noch zu den eher jüngeren, die eine Ausbildung, Schule, Studium oder einen Auslandsaufenthalt macht. Oder die persönlichen Prioritäten liegen auf soziale Kontakte und Familie und nicht auf dem FSB. Vielleicht hat er auch einen Todesfall in der Familie gehabt. Wer sowas als 0815 Ausrede abspielt, egal wer, hat davon kaum was durchlebt. Manchmal sollte man nicht von sich auf andere schließen!!

    Spyro69 schrieb:


    ...Aber wahrscheinlich sind einige Mods mit solche probleme total überfordert und nehmen den einfacheren Weg !...

    Wieder ein Satz der mich zum aus der Haut fahren lassen könnte. Ausführungen hierzu siehe oben.

    Charlo schrieb:


    ...Politik ist heute doch lästig - müßte man sich doch auch damit noch
    auseinandersetzen...

    Wer so denkt gibt denen, die dies ausnutzen auch noch seine Stimme (NICHT auf das FSB bezogen!)

    Imperator schrieb:


    ...Bei der Fülle an Beiträgen liegt unsere Haupaufgabe darin grobe Verfehlungen zu korrigieren, User auf Fehler hinzuweisen und auch Threads zu schliessen...

    Danke Imperator!! :)

    Mr schrieb:


    ...Genauso muss die Kritik aber an die User getragen werden.
    Solange keiner im Politik-Forum argumentativ postet, kann es auch nichts mit einer Diskussion werden...

    Ich bewunder immer wieder deine objektive Sicht! Manche User sollten sich mal selbst die Frage stellen für wen das FSB ist: von Usern für User! Gegenseitiger Respekt und konstruktive Kritik gehören da untereinander dazu.

    abassin schrieb:


    ...Sowas zu verwalten ist natürlich schwer, aber ich dachte dazu hat man MrMooney z.B. dazu geholt.
    Naja die einzige Reaktion in dem Thread von nem Mod:
    "Das artet alles aus, Thread is dicht"...

    Schwer ist leicht gesagt. Lies dazu bitte meine ausführlichen Erläuterungen weiter oben.
    Soll man, wenn man einen Thread schließt eine Seite Begründung dazu schreiben nur um wieder auf Granit von anderen Usern zu beißen? Danach kommen nur mehr Diskussionen hervor!

    Bill88 schrieb:


    ...was Moderatoren angeht mann schreibt ihnen was per PN und sie antworten nicht mann drückt auf beitrag melden und 2-3 tage später passiert was.
    Ich habe ein z.b was geschrieben wie so er mein beitrag gelöcht hat und habe eine sachliche begründung gebeben wozu der beitrag war und es kam nie was zurück das macht ein etwas sauer...

    Soweit ich mich erinnern kann, habe ich bisher immer (ohne Ausnahme!) eine PN beantwortet und das Problem zu lösen. Sollte bei mir was untergegangen sein, melde dich doch einfach ein paar Tage später mit einer Erinnerungs-PN. Mods können ja auch mal krank sein....

    Nun ein Nachtrag zur Kritik an meinem Kollegen:
    Da er recht neu ist und sich mit dem Politik-Forum noch auseinander setzen muss, müsst ihr ihm auch die Zeit geben, die er braucht um sich ausreichend damit zu befassen.


    Ich hoffe, dass mein Standpunkt klar rübergekommen ist und ich dem ein oder anderen User ein bisschen die Augen geöffnet habe, was die Beziehung zwischen RL und FSB angeht.

    Mit diesen Worten, einen guten Rutsch ins nächstes Jahr. Viel Gesundheit, Erfolg und Freude im Jahr 2008 wünscht

    duplex
    [font="Fixedsys"]
    Neulinge! * Regeln! * Suchfunktion!
    Freesoft-Board IRC! * Freesoft-Board Teamspeak![/font]
    Erfolg heißt, einmal mehr aufstehen, als hinfallen!
  • Hallo!

    Ich wollte mich auch mal als Moderator bewerben, aber ich habe nicht die Zeit dafür. Wenn du, duplex, im RL eingespannt bist, kannst du dann nicht sagen, dass du eine Ablösung möchtest? Aber ich kenne nicht das Verhältnis zwischen Bedarf und Bewerbungen/Eignung der Moderatoren. Als Mod hat man es sicher nicht leicht, bei der Anzahl der regelwidrigen Beiträge den Überblick zu behalten. Dennoch ist es für mein Verständnis Voraussetzung, dass der Mod genügend Zeit zur Verfügung hat. Wenn sich dann im RL einiges ändert, sollte man seine Rolle als Mod überdenken.

    Ich finde, dass MusterMann auf jeden Fall die Vorraussetzungen zum Moderator bringt, u.A. weil er anscheinend die Zeit dafür hat. Wie wäre es wenn du, MusterMann, dich nochmal bewirbst, falls deine letzte Bewerbung länger her ist?

    @Mustermann
    Der Thread, in dem Automatikkk und andere auf menschenverachtende Weise gepostet haben ist ja ganz gelöscht. Da bin ich froh, dass der Mod doch noch reagiert hat.

    Guten Rutsch!

    FeliX_22
  • Ein wenig Offtopic, aber es sollte gesagt werden.

    Moderatoren-Posten werden nach Bewerbung vergeben und nicht öffentlich diskutiert.
    Bitte bleibt bei der Problematik und haltet euch mit den Vorschlägen bzgl. personeller Änderungen ein wenig zurück ;) .
    Wenn ihr mehr Moderatoren wünscht ist das ok, aber Namen nennen und letztendlich irgendwann zu fordern ist nicht zwingend förderlich.

    Gruß
    yuhu
  • MusterMann schrieb:

    Man hat den Eindruck, dass Themen aus solchen Gründen zwar mal geschlossen werden, aber eher, weil die zuständigen Moderatoren nicht in der Lage sind, ein Thema zu moderieren und unpassende Beiträge zu entfernen. Da werden dann moderatorenseitig auch mal Verwarnungen verteilt, aber Member, die bewusst rassistisch-provokant posten, unbehelligt gelassen.


    Tja Mustermann, du unterliegst, wie leider viele hier im Forum und leider auch eine große Masse in Deutschland, dem Irrtum, dass nur das, was du und eventuell die große Masse (die von den Medien ja nur all zu leicht zu führen ist) das REcht auf Meinungsäußerung habt.

    Aber in Deutschland ist die Meinungsfreiheit im Grundgesetz verbrieft. Und das ist auch gut so. Weil die Meinungsfreiheit ist eines der wichtigsten Rechte in einer Demokratie.

    Und auch wenn es dir nicht gefällt, jeder hat das REcht, sein Meinung zu äußern, wenn er gewisse Grenzen nicht überschreitet. Zensur wird nur dann ausgeübt, wenn Grenzen überschritten werden oder wenn die posts in einem thread zu beleidigend werden.

    Und vielleicht ist es dir schon aufgefallen, dass du in den meisten Problemthreads sehr aktiv beteiligt warst. Das liegt wohl daran, dass du nicht in der Lage bist, einfach nur zu diskutieren und auch die Meinung anderer zu akzeptieren.


    Und leider verwechselst du moderieren mit bestimmen.

    Die User diskutieren in diesen Foren und die Moderatoren greifen nur ein, wenn etwas zu sehr aus dem Ruder läuft. Du beschwerst dich aber hier eigentlich nur darüber, dass die Moderatoren nicht die dir nicht gefallenden posts löschen und sich nicht aktiv auf deine Seite stellen.


    Also lass die Diskussionen mal schön weitergehen. Und es wird auch immer wieder ein Reizthema geben, wo die Gemüter etwas hochkochen. Das ist halt wie im richtigen Leben.


    Felix_22 schrieb:

    Ich finde, dass MusterMann auf jeden Fall die Vorraussetzungen zum Moderator bringt, u.A. weil er anscheinend die Zeit dafür hat. Wie wäre es wenn du, MusterMann, dich nochmal bewirbst, falls deine letzte Bewerbung länger her ist?


    Tja, Zeit alleine ist nicht alles. :)
  • Perfekt, du bist genau der richtige " Bundesbürger " , wie tief kannst du dich noch ducken ? tiefer,tiefer - griechen am Boden, das ist gut für uns !:löl:
    Tani !


    motsdniw schrieb:

    im grundsatz hat mustermann schon recht wenn er sagt, dass gegen hetzereien vorgegangen werden muss - und das können halt nur die mods...... so wie nun auch geschehen in den betreffenden threads

    ich denke nicht dass das politik forum dafür vorgesehen ist mit hetzparolen angeblich diskutieren zu wollen - und sobald ein mod dies selbst erkennt bzw von usern darauf hin gewiesen wird sollten dies posts entfernt, der thread geschlossen und die user verwarnt werden - immerhin handelt es sich ja dann um einen straftatbestand, und straftaten werden hier ja nicht gedultet... ;)

    frohes neus
  • McKilroy schrieb:


    Aber in Deutschland ist die Meinungsfreiheit im Grundgesetz verbrieft. Und das ist auch gut so. Weil die Meinungsfreiheit ist eines der wichtigsten Rechte in einer Demokratie.

    Und auch wenn es dir nicht gefällt, jeder hat das REcht, sein Meinung zu äußern, wenn er gewisse Grenzen nicht überschreitet. Zensur wird nur dann ausgeübt, wenn Grenzen überschritten werden oder wenn die posts in einem thread zu beleidigend werden.


    Das dürfte jedem klar sein. Die Frage ist, wo diese Grenze erreicht ist.
    Wenn z.B. jemand fordert, dass eine Bevölkerungsgruppe als Menschen zweiter Klasse behandelt wird, dann sehe ich diese ganz klar überschritten.
  • Wenn er zu irgendwelchen Straftaten aufrufen würde, dann wäre das zu unterbinden.

    Wenn er aber nur sagt, dass er gegen die Aufnahme weiterer Ausländer ist, dann ist das seine Meinung. Und die darf er haben, auch wenn es vielen nicht Recht ist. Und wenn er keine z.B. Türken mag, dann ist das auch seine Meinung. Niemand muss die ganze Menschheit gerne haben. Es muss sich nur im Rahmen der geltenden Gesetze bewegen.

    Was meint ihr, warum die NPD noch nicht verboten ist. Versucht worden ist es, aber es hat nicht geklappt. Die Verfassungsrichter haben eben die Regelungen des Grundgesetzes über den verständlichen Wunsch eines Großteils der Bevölkerung gestellt. Und das ist auch gut so.

    Und wenn ich den thread, um den es hier eigentlich geht, mal betrachte, dann hat Kobeshow eigentlich in den meisten seiner posts nur Fakten aus seiner Sicht dargestellt. Über diese Fakten kann man ja diskutieren, aber wenn ihr die posts aufmerksam lest, dann werdet ihr feststellen, dass hauptsächlich Kobeshow angegriffen worden ist, weil er eben nicht die Meinung der Mehrheit vertritt. Kobesshow hat sich zumindest bei den ersten posts um sachliche Argumente bemüht. Und logischerweise bewegt er sich bei der Meinung, die er vertritt an der Grenze, aber eben noch auf dieser Seite der Grenze.

    Und auch wenn Jemand eine nicht so populäre Meinung vertritt, hat noch niemand das Recht, ihn persönlich zu beleidigen, wie es wohl einige User getan haben.



    Betrachtet euch doch mal die ersten Beiträge von Kobeshow in dem thread zur Ausländerkriminalität. Und dann vergleicht diese posts mal z.B. mit dem post von supertanja zwei posts oberhalb. Dann müsste euch eigentlich auffallen, worum es geht, worin die Unterschiede liegen. ;)



    Wenn z.B. jemand fordert, dass eine Bevölkerungsgruppe als Menschen zweiter Klasse behandelt wird, dann sehe ich diese ganz klar überschritten.


    Wo hat er dazu aufgefordert? Interpretierst du da nicht irgendwas rein? Er hat wohl gesagt, dass seiner Meinung nach Ausländer nicht die deutsche Staatsangehörig bekommen sollen. Deshalb sind sie aber nicht Menschen zweiter Klasse. Das sagst erst du!!
    Und es ist ja wohl auch schon jetzt so, dass die meisten Ausländer kein Anrecht auf die deutsche Staatsangehörigkeit haben und sie deshalb auch nicht bekommen. Ist der deutsche Staat deshalb ausländerfeindlich und verstößt gegen das Grundgesetz? Natürlich nicht.

    Aber damit sind wir eigentlich schon wieder in der Diskussion wie in dem geschlossenen thread.


    Hier geht es darum, ob vernünftig moderiert wird. Und dem ist so, auch wenn es einige nicht wahrhaben wollen. Als Beispiel dafür, dass die Meinung der einiger oder auch der Mehrheit nicht immer maßgebend für die Moderation ist, will ich mal den thread "Mein Kampf" im mp3-Forum anführen. Weil dort das Hörbuch "Mein Kampf" angeboten wird, bekomme ich Unmengen von Hinweisen, den thread zu schließen. Manche posten auch einfach in den thread rein. Aber auch wenn es viele nicht wahrhaben wollen: In Deutschland darf das Buch vertrieben werden und auch der Besitz ist legal. Also werde ich den thread laufen lassen, auch wenn einige "Ich-weiß-alles-besser-Leute" meinen, dass solch rechtsradikales Material nicht angeboten werden darf. Und wenn einer den treadersteller beleidigt, dann kriegt er nach den Forenregeln eine Verwarnung.