500GB Seagate irre laut

  • geschlossen
  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • 500GB Seagate irre laut

    Hi Leute!

    Ich habe eine ST3500630AS.
    Ist n 3,5" S-ATA 2 mit 16MB Cache.

    Das Problem mit ihr ist, dass sie schon am ersten Tag gleich dieses Festplattentypische Geräusch machte, dass ich sonst nur von alten Festplatten her kenne. Dieses Knacken beim Daten lesen/schreiben.

    Wir reden hier von einer Lautstärke die es fast mit dem Diskettenlaufwerk aufnehmen könnte.

    Die HDD läugt jetzt schon ein gutes halbes Jahr so, ohne Datenverlust oder fehler.

    Vorher hatte ich eine 200GB Seagate IDE, die war vollkommen still.


    Ist das normal oder ist an meiner HDD was nicht normal?
    Vom Speed her ist alles OK!

    mfg
    Seth1337
  • Haha

    Ich hab Die Seagate ST3500630AS (500GB) und meine Brummt.Also so ein tiefen Brummton.
    Beim schreiben ist sie eigentlich nicht so laut.Nur dieses Brummen,also Vibrationen haben mich dermasen genervt.:mad:
    Da hab ich extra meinen PC umgebaut.Ich hab den Festplatten Käfig ( hab zwei im PC) ausgebaut und frei Schwingend im PC aufgehängt.
    Jetzt ist Ruhe.:D

    Du könntest entweder die Platte Tauschen,oder Dein Gehäuse mit Dämmmatten von innen verkleiden.Bringt ne menge.

    Greetz
    [COLOR="Blue"][SIZE="3"]Das Problem ist nicht der Computer,das Problem sitzt davor.[/SIZE][/color]
  • Hallo,
    die SATA Platten von Seagate sind alle lauter als die entsprechenden IDEs, haben dafür auch schärfere Zugriffszeiten. Das Gehäuse dürfte das Kratzen noch etwas verstärken. Gerade extern wird man da auch nicht so arg viel machen können.
    Gruß
    Daywalker
  • Na ja, dass eine Seagate Platte laut ist, wundert mich nicht mehr. Hier ein Vergleich zu einer WD-Platte.

    FeliX_22 schrieb:


    [...] geht aus den Datenblättern hervor, dass die Seagate sehr laut ist!

    WD Caviar® GP 500 GB
    Leerlauf: 25 dBA / 0,354 Sone
    Suchmodus 0: 27 dBA / 0.406 Sone
    Suchmodus 3: 25 dBA / 0,354 Sone

    Leerlauf: 54 dBA / 2,8 Sone EDIT: Stimmt nicht!
    bei Suche: 58 dBA / 3,7 Sone EDIT: Stimmt nicht!


    Eine vergleichbare Samsung Spinpoint T166 HD501LJ 500 GB hat im
    Leerlauf: 27 dBA / 0,406 Sone und
    bei Suche: 29 dBA / 0,467 Sone

    Die Werte der Seagate-Platte treffen auf deine Platte zu. Wenn man sich die Werte in Sone ansieht, kann man sagen, dass deine Platte etwa 10 Mal so laut ist, wie die WD!

    Trotzdem kann es natürlich sein, dass deine Platte lauter ist als erlaubt, das müsste man schon hören. Daher rate ich dir, auf Nummer sicher zu gehen und die Platte zurückzuschicken, wenn du noch Garantie hast. Die werden schon sehen, ob das normal ist.
  • homer71 schrieb:

    Gerade bei großen Festplatten, wo man viele Daten speichert ist Vorsicht geboten, wenn du diese Daten brauchst - mach ein Datenbackup und dann weg mit der Festplatte;)



    wann braucht man Daten schon mal nicht? ich mein sonst würde man das zeug ja nicht speichern oder?! :löl:

    nee aber stimmt schon wenn du auf die platte ganz wichtige dokumente etc. packst, dann hätt ich die sofort umgetauscht, wobei ich die platte auch austauschen würde, nur aus dem grund da sie so extrem laut ist..
  • Hallo

    du kannst mal mit SilentDrive das "Akustik-Management" der Festplatte einstellen versuchen!

    Da hörst du dann gleich ob die Festplatte bei den Zugriffen leiser wird und wie sich das auf die Zugriffstzeit auswirkt

    mfg

    andi_stmk
    [FONT="Comic Sans MS"][SIZE="4"][COLOR="Blue"]Have a nice day![/color][/SIZE][/FONT]
  • Hi zusammen,
    hab seit längerem schon die ST3500630AS,
    bin bis jetzt immer sehr zufrieden mit der festplatte gewesen!
    @Seth1337
    Ich hab diese Akustikprobleme nicht!
    Würde an deiner Stelle auch die festplatte sofort einschicken sofern garantie noch vorhanden
    mfg medion07
  • Melde dich doch mal bei Seagate Hotline und frag ob dies eine "Montagsausgabe" sein kein.
    Ggf. tauschen sie Dir diese auf Garantie oder Kulanz noch um.
    Würd meinen Daten auch nicht auf einen "Fragwürdigen" Datenspeicher konservieren
  • FeliX_22 schrieb:


    [...] geht aus den Datenblättern hervor, dass die Seagate sehr laut ist!

    .......

    Seagate Barracuda 7200.10 500 GB
    Leerlauf: 54 dBA / 2,8 Sone
    bei Suche: 58 dBA / 3,7 Sone



    Hallo Felix,

    die Werte, die du da angegeben hast, sind korrekt - jedoch nicht die Einheit.
    Seagate gibt in Ihren Datenblättern die Lautstärke in "Bel" an. Wobei nach der verlinkten Wiki Tabelle
    Lautstaerken - VDR Wiki

    0,3 Sone in etwa 3 Bel beträgt - also ist die Seagate-Platte streng genommen sogar noch leiser als die WD.
    Sagen wir einfach, sie tun sich nichts......

    zuzüglich der 5 jährigen Garantie, die Seagate gibt, gibt es für mich nur EINEN Hersteller......

    die "neue" Barracuda 7200.11 ist noch einen Tacken leiser - ich habe sie beide, und höre, wovon ich rede. Dafür rennt die 11er wie auf der Überholspur!
    (Raptor - Killer)


    Trotzdem kann es natürlich sein, dass deine Platte lauter ist als erlaubt, das müsste man schon hören. Daher rate ich dir, auf Nummer sicher zu gehen und die Platte zurückzuschicken, wenn du noch Garantie hast. Die werden schon sehen, ob das normal ist.


    da stimme ich dir zu, auch meine Empfehlung: wenn das Ding lauter ist, als eine "normale" Festplatte, zunächst mal ausgebaut versuchen, nicht daß das Gehäuse als Verstärker dient. Wenn immer noch laut, zurück zu Seagate.

    Hoffentlich hast du eine originale mit 5 Jahren Garantie. Manche Händler verkaufen OEM's mit 6 Monaten Garantie.....

    Lässt sich aber hier mit der Seriennummer prüfen:

    Warranty Validation

    Grüße aus dem Ruhrpott
    overheater
  • Hallo overheater!

    Vielen Dank für die Korrektur. Ich habe selbst keine Seagate gesehen oder gehört, habe mir immer vorgestellt, dass diese sehr laut sein müssen. Normalerweise verwendet man aber soweit ich weiß bei Festplatten die Einheit Sone und nicht dB (deziBel = 0,1 Bel), z.B. bei Hardwaretests. Der VDR-Tabelle nach gibt es ausgerechnet bei 2 oder 3 Bel (20 bis 30 dB) den Faktor ~10 zu Sone.

    Man hat früher geglaubt Spinat hätte einen besonders hohen Eisengehalt, dabei hatte man auch nur ein Komma falsch gesetzt. :D

    Ich korrigiere meine Posts. thx

    Gruß

    FeliX_22