PC startet andauernd automatisch neu!?

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • PC startet andauernd automatisch neu!?

    hi ich hab zu weihanchaten ein neues motherboard (asus m2v-mx se)+cpu+arbeitsspeicher bekommen...

    hab das dann auch eingebaut und beim hochfahren startet der pc andauernd neu:

    d.h. ich kann den auch nicht mal im abgesicherten modus hochfahren...

    wo könnte das problem liegen?

    danke für eure hilfe!

    crudelitas
  • Hallo

    Welches Motherboard hattest du vorher drinnen?

    Welches sind die Unterschiede vom alten im Vergleich zum neuen?

    Anderer Chipsatz?

    Wann startet der PC neu? Ganz am Anfang oder wenn er versucht die neuen Komponenten zu aktualisieren?

    Bios Einstellungen auf Default gesetzt bzw. unnütze Sachen vorerst mal deaktiviert?

    Welche Zusatzkarten sind in den Steckplätzen ( nur mal mit Grafikkarte probieren und alles andere abstecken USB Geräte usw. )

    Probieren und Infos melden.

    Viel Glück

    andi_stmk
    [FONT="Comic Sans MS"][SIZE="4"][COLOR="Blue"]Have a nice day![/color][/SIZE][/FONT]
  • andi_stmk schrieb:

    Hallo
    Welches Motherboard hattest du vorher drinnen?
    Welches sind die Unterschiede vom alten im Vergleich zum neuen?
    Anderer Chipsatz?
    Wann startet der PC neu? Ganz am Anfang oder wenn er versucht die neuen Komponenten zu aktualisieren?
    Bios Einstellungen auf Default gesetzt bzw. unnütze Sachen vorerst mal deaktiviert?
    Welche Zusatzkarten sind in den Steckplätzen ( nur mal mit Grafikkarte probieren und alles andere abstecken USB Geräte usw. )
    Probieren und Infos melden.
    Viel Glück
    andi_stmk


    also vorher hatte ich auch n ASRock AGP 8x drinnen...

    es gibt vom mother board her eig wenig unterschiede nur neuer cpu und ram...

    wenn ich in dem menü bei dem man zw. abgesicherstem modus und normalem start eine der beiden varianten wähle stürzt er ab...

    IMO hab ich nur graka und ne TV-karte drinnen und wenn ich mich nr auf das nötigste beschränke funzt es auch nich...

    mfg

    crudelitas
  • Hmmm also hast du alles neu eingebaut und bei jedem Reboot kackt der ab?

    Irgendwas steckt nicht richtig drin oder der Ram ist nicht kompatibel. Prüfe auch die Stecker die zum PC Booten nötig sind (vielleicht falsche Pins?).

    Klemm die Festplatte ab, der Rechner bootet auch ohne und sollte dann stehen bleiben bei "DISK BOOT FAILURE". Wenn du 2 Ram-Riegel hast, stecke mal nur einen rein und wechsel auch mal. Vielleicht hast du Spannung auf das Board oder die Kontakte vom Ram, Graka usw geleitet und die sind defekt. Zuletzt könntest du die Wärmeleitpaste überprüfen und gucken ob dein Lüfter/ Kühler auch mit der neuen CPU verträglich ist.
    Don't worry... Be happy ;)
  • also der cpu ist 100% kompatibel das hab ich mir von nem fachmann bestätigen lassen...
    das mit der spannung ist auch unwarscheinlich...
    ich schau mal ob der ram-riegel kompatibel ist müsste aber eigentlich auch in ordnung sein
  • Hallo, ich habe ein ähnliches Problem gehabt.
    Dauert es eine Weile, bis du den PC wieder einschalten kannst?
    Wenn ja, überprüfe im Bios die Temperatur von der CPU.
    Steigt diese zu schnell, hast du ein Problem mit der Kühlung...

    Das kann an der Wärmeleitpaste liegen oder wie bei mir,
    ein verkabelungsfehler vom Lüfter....

    (Hatte den CPU-Lüfter auf dem Stromanschluss für den Gehäuselüfter gesteckt. Somit hat sich der Lüfter zu langsam bewegt. Das hat gerade mal 100 U/min. ausgemacht, aber einen Unterschied von knapp 20 Grad Celsius im CPU-Kern. Das ist kein Witz!)
  • Die Hardware ist ok, Prozessor auch, sonst würdest du gar nix sehen. Das Problem sind die IDE Treiber, die Windows nicht hat und deswegen einen Bluescreen verursacht. Diesen siehst du nicht, weil wohl die Option "automatischer Reboot" eingestellt ist.
    Lösung:
    *(einfachste) Reparaturinstallation mit der WinXP CD oder komplett neuinstallation

    *(schwieriger) mit einer Life CD z.b. Bart-PE booten, die Registry importieren und die standard IDE Treiber installieren. Wenn dies gewollt ist, kann ich dir eine halbwegs verständliche Anleitung schicken...

    Gruß Weasel