Premiere für Kabel

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Premiere für Kabel

    Hi Leute!
    Hab mir das hier in dem Bereich jetzt mal durchgelesen, aber irgendwie waren alle Fragen auf Receiver für Sat bezogen. Läuft das bei den Receivern für Kabel genauso mit Emu ab, oder sind die nur für Sat? Kann man diese dann genauso am PC upgraden? Ich hoffe die Frage ist nicht zublöd, doch nachher besorg ich mir einen Receiver und es funkt nicht wirklich so. Kenne leider keinen der sich damit so auskennt, deswegen wollte ich hier mal fragen.
    Danke im vorraus.

    LG
    Xeretic
  • Es funktioniert im Prinzip mit dem patchen usw. genau gleich wie bei Sat. Nur bei Kabel gibt es einen Unterschied oder vielleicht auch mehrere ;)

    1. Du brauchst einen "Digitalen"- Kabelanschluss, bei einem der Anbieter, z.B. Kabel Deutschland etc.

    2. Du musst das Programm des Kabelanbieters knacken könne, um auf weitere Provider, wie Premiere, sehen zu können. Das ist bei Sat anders, da die nicht von einander abhängig sind. Wenns eins nicht geht, dann geht vielleicht das andere.

    Also, was wir wissen müssen ist, bei wem du deinen aktuellen Kabelanschluss hast.

    mfg
    Funk

    PS: Die SuFu hätte es auch gebracht, wenn du gewollt hättest ;)
  • Hey,

    Danke für die Antworten, ich bin bei Kabel Deutschland, im Haus steht auch ein Receiver von Thomson, aber der hat eben keinen Anschluss um ihn zu Upgraden, sondern nur einen Kartenslot. Ich empfange darüber Premiere 1-4 und Premiere Serie, diese sind aber verschlüsselt,also sind diese dann im Netz eingespeist wenn ich das richtig verstanden habe!? Und jetzt müsste ich mir doch einen Emu fähigen Receiver besorgen und diesen dann Patchen, dann würde ich die eingespeisten Programme sehen können, oder?
    Liebe Grüße
    Xeretic
  • Hatte über die Funktion Liste noch viele andere Premiere Sender, ist mir jetzt gerade aufgefallen und ein dutzend andere verschlüsselte ;)

    Naja ich werde dann denke ich gleich mal die Liste ausdrucken mit den fähigen Receivern und bei Mediamarkt und diversen anderen Läden schauen ob ich was passendes finde, sonst ebay :)
    Dankeschön nochmal

    Liebe Grüße
    Xeretic
  • xeretic für kabel is da keine so große auswahl wie bei sat

    da gibts bisher noch kein "billig" receiver mit dem es geht

    soweit ich weiß gehts mit nem EDIT: opticum 7100ccx wars ^^( 100 €... finde ich zu teuer ) , dbox kabel bekomste auch ab 100 € ...
    ansonsten is vom preis das nächste ne dbox2 ... die ich auch empfehlen würde... dbox haste viel viel besseren support

    und bei KD wirste alles sehen können. nnichtnur premiere sondern das ganze kd packet auch.. das is auch offen :)

    wie gesagt guck ruhig media markt usw rein. da wirste aber denk ich nix bzw höchstens einen receiver finden dem du per was einspielen kannst...

    ebay > Dbox2 Kabel .... is die beste lösung wenn du nen top gerät mit viel support haben willst..
  • @ Xeretic,

    das mit der Box funktioniert bei Kabel genauso wie bei SAT. Das erste,was du brauchst, ist ein Reciever, der sich in den Debug-Modus versetzen läßt, d.h. auf dem als Betriebssystem Linux installiert ist.Die meist genutzten sind wohl die Dreambox und die dbox2. Bei ebay findest du massenweise Angebote. Dann gibt es diverse Images, die du auf die Box aufspielen kannst. Google einfach mal.

    scout:)
  • Hallo Leute. Ich bin ganz neu hier im Forum. :tata:

    Ich habe ebenfalls diesen Thomson-Receiver von Kabel-Deutschland bekommen. Ich habe da meinen Anschluss auf "Digital" umgestellt (kostet 4,90€/Monat).

    Wie ich nun schon festgestellt habe, ist es nicht möglich diesen zu flashen. :(

    Welchen Receiver empfieht Ihr hier? Würde mir dann einen beim großen Auktionshaus besorgen. :D Habe nun schon mal nach einer DBox2 gesucht. Aber da gibt es ja auch unterschiedliche: Nokia, Sagem, ...!

    Danke für die Infos.
  • harcel schrieb:

    heute nacht stellt kabel deutschland doch das verschlüsselungssystem um auf videoguard

    brauchst dich also erstmal nicht umschauen, da das system noch nicht geknackt wurde und es vorerst dunkel bleibt....


    Das stimmt so nicht. Kabel BW stellt in absehbarer Zeit auf Videoguard um. Im Augenblick sollen noch beide Systeme paralell laufen. Ich habe irgendwo gelesen (im Heiseartikel?), daß dies bis zum Ende des ersten Quartals so sein soll.

    Über kurz oder lang wird aber die neue Verschlüsselung von Premiere und Kabel Deutschland flächendeckend eingeführt. Die Frage ist wann. Getestet wird wohl schon.

    Ob die DBOX dann noch funktioniert ist fraglich, wahrscheinlich nicht. Dies trifft übrigens auf viele Reciever zu.

    Center100
    [SIZE="1"][B]Ein Freund ist jemand der Dich mag, obwohl er Dich kennt! [/SIZE][/B]
  • KabelBW wechselt definitiv, aber wegen KD sind es nur Gerüchte die schon seit einem Monat herumschwirren:

    Kabel Deutschland spricht mit Verschlüsselungsanbietern
    14.01.2008


    (dm) - Der Kabelnetzbetreiber Kabel Deutschland (KDG) denkt über einen Wechsel seines Verschlüsselungssystems nach. „Wir untersuchen derzeit unterschiedliche Varianten, um die Verschlüsselungssicherheit in unserem Netz zu optimieren", sagte Unternehmenssprecher Matthias Winter im Gespräch mit Digitalmagazin. "Dazu sind wir im Gespräch mit verschiedenen Anbietern von Verschlüsselungssystemen", sagte der Sprecher weiter. Zuvor hatte das Nachrichtenmagazin „Focus" gemeldet, dass die KDG derzeit das Crypt-System NDS Videoguard teste. Der britische Spezialist NDS, ein Tochterunternehmen von Rupert Murdochs News Corp., hat bereits mit dem baden-württembergischen Kabelnetzbetreiber Kabel BW eine Einigung erzielt - derzeit wird im „Ländle" das Verschlüsselungssystem auf Videoguard umgestellt.

    Dies ist eine Meldung aus unserem digitalen Nachrichtendienst "Digitalmagazin".


    Also das ist das aktuellste und danach sieht es nicht so aus, als ob sie heute eine neue verschlüsselung hätten.

    mfg
    Funk
  • Jop, haben sie:

    Der baden-württembergische Netzbetreiber Kabel-BW hat am frühen Dienstagmorgen sein bisheriges Verschlüsselungssystem umgestellt.

    Seither ist "Videoguard" des US-amerikanischen Anbieters NDS im gesamten Kabelnetz aktiv. Die Umstellung sei für viele Kabelkunden unbemerkt vollzogen worden, teilte das Unternehmen am Vormittag mit. Es habe nur kurze Einschränkungen beim TV- und Radioempfang gegeben. Von heute an erhalten die Kabelzuschauer Software-Updates für zehn verschiedene Digital-Receiver, zudem tauscht Kabel-BW alle Smartcards aus. Direkt bBetroffen sind zunächst ausschließlich Premiere-Abonnenten, Free-TV-Sender sollen auch in Zukunft uncodiert verbreitet werden. Für eine Übergangszeit wird das bisher eingesetzte Verschlüsselungssystem "Nagravision" von Kudelski als auch "Videoguard" ausgestrahlt.

    Quelle : SAT+KABEL
    Gruß
    Baddy
  • Aber wenn ein Kabelbetreiber sein System wechselt hat das doch keine Auswirkungen auf premiere, oder irre ich da?!? Die haben doch wohl noch bis 2010 oder 2011 einen Vertrag mit Kudelski, also Nagra. Also bleibt die gute , alte dBox2 erstmal im Geschäft. Als Alternative gibt es noch den Head (fta790?) oder die Vantage. Die hat meines Wissens nach nur ein Problem in NRW mit Unitymedia. Kosten beide etwa soviel wie die dbox2 in der Bucht, sind aber neu.
  • sorry das ich euch schon wieder nerve aber premm funz so lange über kabel bis prem auch auf Videogurd umstellt
    So zu meiner frage ich habe die kabel bw und pem ist hell aber ab und zu kurz pixelig an was kann das liegen
    bitte um hilfe habe die 600er dream was mich wundert befor kabel bw die beiden systeme parallel laufen lässt war alles prima kann es zufällig daran liegen das er ab und zu bei prem störungen gibt wegen dem das die beiden sys parallel laufen