Frage zu ebay-Artikeln

  • Thema

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Frage zu ebay-Artikeln

    Grüße,
    wollt mal wissen ob Ihr Artikel (aus dem alltäglichen Leben) kennt,die man mit Profit bei ebay verkaufen kann.
    Ich habe hier ein Beispiel, ich hatte mir einmal ein Album "The Disco Boys Vol.1" bei amazon als Neuware gekauft,mir es auch mehrere Male angehört und anschließend es bei ebay wieder verkauft.
    Nun das Ergebnis: der Neupreis bei amazon lag bei 19,95 € und bei ebay bekam ich trotzt das das Album gebraucht war 32,50 dafür.:löl:
    Iss doch krass oder?:bä:
    Kennt Ihr eventuell auch solche sogenannten Geheimtipps egal aus welcher Kategorie?
    Interessiert mich.
  • Aktuelle DVDs. Suche dir den günstigsten Anbieter, kauf dir das Teil, gucks dir schnell an und verkaufe sie so schnell wie möglich bei Ebay. Wenn du Glück hast machst du 3-4 Euro Gewinn und hast dazu noch gratis einen Film gesehen.

    Mein Beispiel: Vor ein paar Jahren SAW, die DVD damals bei amazon für 10Euro gekauft und für 13 verkauft, genauso mit 300 etc.
    ▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒
  • Wie gesagt du musst drauf achten, dass es Filme sind, wo die Leute glauben sie können angeben, wenn sie ihn zu Hause haben. Also James Bond ist ein guter Kanditat oder andere im Kinogut laufende Actionkracher. Die 2. Sparte sind Kinderdvds, also Disney etc..
    ▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒
  • Hallo!

    So etwas kann man machen. Ich weiß aber nicht ob sich das lohnt, bloß wegen 3-4 Euro sich den ganzen streß aufzuhalsen. Artikel einstellen, verpacken und zur Post bringen.

    WICHTIG: Wenn du so etwas öfters machst, musst du dich informieren ab wann es Gewerbsmäßig wird. Schließlich handelst du nachhaltig mit einer Gewinnerziehlungsabsicht. dann brauchst du nämlich einen Gewerbeschein.

    CU Asso
  • Das ist bei Artikeln in Ebay so...
    Ich mache es hauptsächlich um gratis Filme sehen zu koennen. Wenn natürlich der Weg zum nächsten Postamt 50km ist, dann hat es wohl keinen Sinn, wer aber jeden Tag dran vorbeiläuft hat damit sicher nicht allzuviel Aufwand. verpacken tue ich DVDs immer nur mit 2 A4 Zetteln, hat bisher immer gereicht. Versandkosten trägt der Käufer.
    ▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒▒
  • Es ist doch immer wieder erstaunlich wieviele Leute es gibt, die einfach drauf los kaufen - die hören Ebay und denken Ebay ist günstig :D

    Bevor ich irgenwas kaufe, klicke ich mich durch zig Webseiten und Preissuchmaschinen...

    Naj ja, aber nun zu Deiner Frage - wenn es eine Sache gäbe, die sich gut verkaufen ließe, würde ich es Dir nicht verraten, sondern selbst machen :P

    Ich habe mir vor einiger Zeit Nike Air Sneakers bei Discount24 im Angebot gekauft, hatte sie dann allerdings nur 2-3 mal getragen, weil sie unbequem waren, hab bei Ebay dann 25,00 Euro mehr dafür bekommen, als ich gezahlt habe

    Ich denke, wenn man das professionell machen will, muss man einen Riecher für Sachen haben, die gut ankommen und die die Leute auch kaufen. Für 2-3 EUR Gewinn würde ich es allerdings nicht für rentabel halten.

    Gruß yimmi
  • hmm.
    na klar denken viele Leute ebay ist billig,aber mittlerweile ist es teurer als wenn man sich mal bei 1-2 preissuchmaschinen dahinter klemmt.
    ja wegen 2-3 € macht das auch keinen so richtigen Sinn.
    aber es gibt bestimmt im großen worldwideweb jede Menge von solchen Artikeln.
  • Hardware kannst du dort oft überteuert verkaufen!

    Einfache klasse Text dazu, und hoffen einen Idioten dafür zu finden ;)
    [email protected],[email protected],30Vcore<>Gigabyte P35 DS3P<>4GB Corsair XMS2 DHX<>XFX 6870<>2*74GB Raptor<>Samsung Synmaster 27"
    Wer Bluetooth für eine Zahncreme hält,
    hat wahrscheinlich eine Kugel in der Maus!
  • Für 3 Euro gewinn zahlt sichs nicht aus weil alleine zur Post fahren hab ich die 3€ schon wieder weg.

    Was immer gut geht Handys. Hab schon öfters alte oder auch kapute Handys verkauft. Mein Nokia zb konnte man nichtmehr einschalten, hatte keine Garantie mehr und im Laden meinten sie ich könnte es gleich dort lassen sie schmeisen es für mich weg. Habs für 50€ bei Ebay verkauft. Viele kaufen dort kapute Handys und schlachten sie aus. Also immer alle Bekannten, Verwandten fragen ob sie kapute Handys haben.
  • Also ich denke wegen 3-4 EUR Gewinn würd ich mir diese Arbeit nicht machen.
    Je nach Verkaufspreis musste ja auch noch was an ebay abgeben.
    Ich hab mal jahrelange Computer-Hardware(auch defekte) verkauft und da das Zeug alles aus einer Schrottkiste kam hab ich es umsonst bekommen und da hat sich das sehr gelohnt(Bsp.: 10 def. Festplatten 2,5" brachten mal 62EUR). Aber ich hab auch aufgepasst das nicht zuviele Auktionen laufen damit das nicht als Gewerbe gemeldet wird. Dadurch hat sich der Schrott bei mir im Keller bis unter die Decke gestapelt. Aber ich bin alles los geworden und hab zum Schluss ne vierstellige Summe verdient! Aber Arbeit wars auch jede Menge - jedes Teil fotografieren - ordentliche Beschreibung erstellen - Versandkosten festlegen/prüfen - Verpacken - Bei ebay einstellen und jede Menge Fragen von Käufern beantworten und sich manchmal mit Beschwerden rumplagen, weil die Käufer nicht richtig gelesen haben.

    Will damit sagen - geschenkt bekommt man auch bei ebay nix!