Windows auf Sata-HDD über Controller installieren

  • geschlossen
  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Windows auf Sata-HDD über Controller installieren

    Hallo,

    ich bitte das FSB-Team vielmals um Entschuldigung, dass ich ich einen doppelten Account erstellt habe. Ich habe gerade ein massives Systemproblem und komme nicht an meine Daten, mein Passwort habe ich vergessen, auch das meines E-Mail Accounts, da ich nicht immer alles manuell eingebe. Zurzeit bin ich an einem Laptop eines Freundes. Wenn ich wieder Zugriff auf meine Daten habe, werde ich diesen Account sofort löschen, ich bin FeliX_22, zum Beweis werdet ihr feststellen, dass FeliX_22 nichts mehr posten wird. Ich kann auch einigen Mods oder Usern von dem PN-Austausch berichten, falls ihr meine Identität anzweifelt, aber ich schweife ab...

    Vielen Dank für euer Verständnis! Mein Problem zunächst in aller Kürze, wenn es mir möglich ist, werde ich es ausführlicher beschreiben.

    Auf meinem alten System habe ich einen Adaptec-SATA Controller installiert, mit einer SATA-HDD und einem SATA-Stromadapterkabel.

    Bei dem Versuch Windows XP zu installieren, wird - nachdem die Dateien auf die HDD kopiert sind, der PC neu gestartet. Dann wird von meiner HDD gebootet, aber es erscheint der Fehler:

    0x0000007B (0xF894D528,0xC00000034,0x0000000,0x000000000)

    Der Fehler bedeutet INACCESSABLE_BOOT_DEVICE

    Advanced troubleshooting for "Stop 0x0000007B" errors in Windows XP
    auf Deutsch:
    Problembehandlung bei "Stop 0x0000007B"-Fehlern in Windows XP

    Testweise wollte ich Windows Vista installieren, auch das klappte nicht.

    Ich habe mittlerweile so viel probiert, wie gesagt, wenn ich mich wieder mit FeliX_22 anmelden kann, kann ich auch ausführlicher darauf eingehen. Jetzt versuche ich wieder auf mein altes System zuzugreifen.

    Mittlerweile klappt nicht mal mehr die Windows Installation auf die neue HDD.

    Ich bitte euch um schnelle Hilfe, auch wenn ihr nur eine kleine Idee habt. Ich habe keinen Computer mehr!!! :mad:

    Vielen vielen Dank

    FeliX_22

    EDIT:
    Ich habe auf einem USB-Stick meine Passwörter gefunden, kann mich wieder als FeliX_22 anmelden. Diesen Account lösche ich jetzt.
  • Hmmm scheint ein Boot Virus zu sein.

    Was für ein Hersteller ist denn Deine Festplatte?
    Schaue auf der Herstellerseite im Support Downloadbereich nach.Da sollte irgendwo ein Low Level Format tool oder ein HDD Diagnosetool zum Download bereitstehen.
    Dann würde ich dieses Programm Downloaden auf CD brennen und damit booten.Dann Deine Festplatte im Low Level Format Formatieren.Dauert so bei 150 GB Festplatte 1 bis 2 Stunden.

    Dann mit Partition Magic oder einem anderen Partitionierungs Programm,die Festplatte wieder zuordnen und mit NTFS Formatieren.

    Dann sollte es eigentlich wieder funktionieren.

    Achja bei Deinem Mainboard die Batterie mal für eine weile entfernen.Das Bios dann wieder einstellen,wegen Boot Prioritäten und etwaigen Übertaktungen.

    Greetz Firecat
    [COLOR="Blue"][SIZE="3"]Das Problem ist nicht der Computer,das Problem sitzt davor.[/SIZE][/color]
  • Hi,

    bei dieser kurzen Beschreibung lässt sich nicht viel sagen.

    Hast du daran gedacht beim Setup F6 zu drücken. XP versucht dann über eine Diskette die nötigen SATA Treiber einzubinden. Auf deiner Mainboard CD sollte ein Tool vorhanden sein, mit der du eine Treiberdiskette anfertigen kannst.

    Kontrolliere die Bootreihenfolge, falls es in deinem Bios die Einstellung Bootpriorität gibt, kontrolliere sie ebenfalls. Beide verstellen sich sehr gerne von selbst beim Einbinden von SATA Laufwerken.

    Könnte auch sein, das der Controller beim Setup noch nicht gefunden werden kann, da seine Treiber beim Setup unter umständen noch nicht geladen sind.

    Wenn du auf deinem Board keine SATA Steckplätze hast, wirst du eventuell mit F6 die Treiber deines Controllers einbinden müssen.

    XP hat die erforderlichen Treiber nämlich nicht in seiner Treiberdatenbank.

    Hoffe ich konnte dir helfen.
    Dagomiter
  • Hallo, hier bin ich wieder. Habe den temp_Acc gelöscht.

    Ich kann nicht schnell und viel schreiben, da Laptop-Tastatur. Wie gesagt, kann leider nicht ausführlicher schreiben, versuche es aber.

    Firecat, sieh bitte in dem Thread Ratschläge zum Partitionieren nach, ich habe eine Samsung HD501LJ, nagelneu.

    Ja, ich habe F6 gedrückt, alles korrekt gelaufen, alle Dateien kopiert, und beim reboot, blauer Bildschirm.

    Meine Hardware:
    Mainboard: Asrock K7S8X
    Adaptec 1210SA

    Arbeite langsam, da Laptop! :mad: Morgen ist Montag und ich brauche mein System wieder!

    THX für eure Hilfe

    FeliX_22

    Edit:
    Das war vielleicht ein Missverständnis: Ich komme nicht an meine Daten ran, die auf der alten IDE-Platte sind, darum werde ich mich schon selbst irgendwie kümmern. Diesen Thread habe ich erstellt, weil ich nicht Windows auf meine neue SATA-Platte installieren kann.

    Im BIOS scheint alles in Ordnung, die Bootreihenfolge ist nicht das Problem, da ich es sebbst auswählen kann, es wird ja von der SATA Platte gebootet, doch dann kommt der blaue Bildschirm.

    Edit:
    Ich hatte mittlerweile so viel probiert, auch die ganze HDD formatiert, vom Controller-BIOS aus. Die Einstellungen hier:

    Controller Configuration
    RuntimeBIOS Enabled (sonst ist das Laufwerk nicht im normalen BIOS)
    ArrayBased BBS Support Disabled (hatte auch mal Enabled probiert, brachue kein Array
    )
  • FeliX_22 schrieb:


    Das war vielleicht ein Missverständnis: Ich komme nicht an meine Daten ran, die auf der alten IDE-Platte sind, darum werde ich mich schon selbst irgendwie kümmern. Diesen Thread habe ich erstellt, weil ich nicht Windows auf meine neue SATA-Platte installieren kann.



    Wenn eine IDE Festplatte und eine SATA Festplatte im PC eingebaut ist,dann wird Windows immer nur auf die IDE Festplatte zugreifen wollen,um ein Betriebssystem zu Installieren.
    Will man auf eine SATA Festplatte sein BS Installieren muß man zuerst die IDE Festplatte abstecken.

    Greetz Firecat
    [COLOR="Blue"][SIZE="3"]Das Problem ist nicht der Computer,das Problem sitzt davor.[/SIZE][/color]
  • Für die normale Installation habe ich natürlich nur die SATA HDD drin, Primary IDE war leer, Secondary IDE hat 2 optische Laufwerke. Ich habe viele Konfigurationen probiert. Einmal gelang es mir im Vista-Setup die IDE oder die SATA-Platte für die Installation auszuwählen. Der Kopiervorgang auf die SATA begann. Ich dachte alles wäre perfekt, und habe dummerweise abgebrochen. Selbst wenn es zu Ende liefe, kann es sein, dass nach dem Reboot wieder der STOP-Fehler käme.

    EDIT:
    Wenn ich jetzt eine normale XP Instaöllation probiere erscheint, nach der Installation des RAID Treibers, also sobald ich ENTER drücke zum installieren:

    (sorry tippe am laptop)

    FPL = Festplattenlaufwerk/e

    Stellen Sie sicher, dass alle FPL eingeschaltet und richtig mit dem Computer verbunden sind, und dass alle Hardwareeinstellungen für den FPController korrekt sind. Hierzu können Sie bspw. ein Diagnose- oder InstallationsProgramm des Herstellers ausführen.

    Die Installation kann nicht fortgesetzt werden. Drücken Sie F3 zum abbrechen.

    Ich danke euch, dass ihr mir helfen möchtet!


    EDIT:
    Mithilfe einer Linux-Live-CD habe ich teilweise Zugriff auf meine Dateien. Hier ist der ursprüngliche erste Post, den ich noch in Notepad hatte:
    ================================================

    Hallo zusammen, ich bins mal wieder mit meiner neuen Festplatte ;)

    Bei dem Versuch Windows XP oder Vista zu installieren, bekomme ich einen blauen Bildschirm, aber erst mal alles der Reihe nach...

    Zunächst mein System, es ist schon etwas in die Jahre gekommen:

    Mainboard: ASRock K7S8X
    Chipsatz: SiS 748
    S-ATA Controller: Adaptec Serial ATA RAID 1210SA
    BIOS: AMI (06/25/04)
    Primary IDE: Entweder eine alte IDE-Platte oder nichts
    Secondary IDE: 2 optische Laufwerke

    Für meine neue S-ATA Festplatte musste ich mir den adaptec-Controller, und einen Adapter für die Stromzufuhr besorgen. Im BIOS ist alles in Ordnung, ich könnte von der HDD booten.

    Zuerst habe ich mit der adaptec-Installations-CD eine Treiber-Diskette erstellt. Dann habe ich die Windows XP Installation gestartet. Gleich zu Beginn habe ich F6 gedrückt um RAID-Controller von Drittanbietern zu installieren. Meine Treiber Diskette wurde korrekt erkannt. (Ich hatte auch versucht den aktuellen Treiber von der adaptec-Seite zu installieren, doch das hatte fehlgeschlagen - der Bildschirm blieb schwarz.)

    Dannläuft die Windows-Installation normal weiter: Ich werde gefragt, auf welche Partition ich installieren möchte. Da die ganze Festplatte unpartitioniert ist, erstelle ich 20 GB große Partition und lasse den Rest unpartitioniert. Dann fragt mich Windows, ob ich NTFS oder FAT möchte, ich formatiere mit NTFS. Dann werden alle Dateien auf die Festplatte kopiert. Danach wird der PC neu gestartet, von der neuen Festplatte gebootet und ich bekomme einen STOP-Fehler (blauer Bildschirm):

    -----
    Es wurde ein Problem festgestellt [...] nicht beschädigt wird.

    Wenn Sie [...]

    Überprüfen Sie den Computer auf Viren. Entfernen Sie alle neu installierten Festplatten bzw. Festplatten controller. Stellen Sie sicher, dass die Festplatte richtig konfiguriert und beendet ist. Führen Sie CHKDSK / F aus, um festzustellen, ob die Festplatte beschädigt ist, und starten Sie anschließend den Computer erneut.

    Technische Informationen

    *** STOP: 0x0000007B (0xF894D528, 0xC0000034, 0x00000000, 0x00000000)
    -----

    Da mein Controller nur 1.5 GB/s unterstützt, meine HDD aber auf 3 GB/s läuft, habe ich von der Seite des Herstellers einen Patch ausgeführt, so dass die Platte jetzt auf 1,5 GB/s laufen sollte. Ob das tatsächlich so ist, kann ich nicht überprüfen, zumindest gab es während dem Patchen keine Fehlermeldung. Das Patchen wahr wohl auch überflüssig, da es nur dann helfen soll, wenn die Platte nicht erkannt wird.

    Und es wird schlimmer:

    Ich wiederhole die Windows-Installation, lade den Treiber von der Diskette, doch dann sagt mir Windows:

    -----
    Es konnten keine installierten Festplattenlaufwerke gefunden werden. Stellen Sie sicher, dass alle Festplattenlaufwerke eingeschaltet und richtig mit dem Computer verbunden sind, und dass alle Hardwareeinstellungen für das Festplattenlaufwerk korrekt sind. Hierzu können Sie beispielsweise ein Diagnose- oder Insallationsprogramm des Herstellers ausführen.
    -----

    KORREKTUR
    Warum geht es jetzt nicht mehr? Selbst wenn ich den Anfang der Platte formatiere, klappt es beim nächsten Mal nicht wieder.

    Dann habe ich probiert Windows Vista zu installieren, hier mit den gleichen Problemen. Einmal habe ich auch einen anderen STOP-Fehler bekommen, ich kann ihn vorerst nicht posten.

    Aber: Irgendwie habe ich es einmal geschafft, dass meine IDE-Platte und meine S-ATA-Platte in Vista für die Installation zur Auswahl standen. Ich wählte die S-ATA-Platte, Windows begann mit dem Kopiervorgang. Dummerweise dachte ich alles wäre perfekt und habe es abgebrochen um XP zu installieren, doch das klappte nciht mehr. Auch der Versuch diese Situation in Vista wiederherzustellen, klappt nicht mehr.

    Denn ich kann nicht sagen, dass der PC immer gleich reagiert, je nach dem was ich tue. Es kann sein, dass er einmal geht und einmal nicht. Zum Beispiel hatte ich vorhin am Primary Master nichts angeschlossen und der PC ist nach 5 Sekunden wieder aus gegangen.

    Hat jemand eine Idee, was ich machen kann? Ich möchte mir zurzeit kein neues System kaufen. Bin für alle Vorschläge dankbar. Ich bitte jeden, der eine Idee hat, sie zu posten, ich bin echt am Verzweifeln!!!

    Vielen vielen Dank (auch fürs Durchlesen)

    FeliX_22
  • FeliX_22 schrieb:

    Für die normale Installation habe ich natürlich nur die SATA HDD drin, Primary IDE war leer, Secondary IDE hat 2 optische Laufwerke. Ich habe viele Konfigurationen probiert. Einmal gelang es mir im Vista-Setup die IDE oder die SATA-Platte für die Installation auszuwählen. Der Kopiervorgang auf die SATA begann. Ich dachte alles wäre perfekt, und habe dummerweise abgebrochen. Selbst wenn es zu Ende liefe, kann es sein, dass nach dem Reboot wieder der STOP-Fehler käme.

    Vielen vielen Dank (auch fürs Durchlesen)

    FeliX_22




    Wenn Du anfängst die Daten auf die HDD zu kopieren,also der Install vorgang Startet und Du abbrichst,dann wunderst Du Dich das es nicht mehr funktioniert?:confused:

    Es sind schon Daten kopiert worden,die beim zweiten Anlauf von Windows als Betriebssystem oder teil eines Betriebssystems erkannt werden.

    Deshalb wird der Install Vorgang mit Fehlern abgebrochen.
    Was machst Du da für ein Durcheinander.:confused:

    Mach das ganze langsam,überlegt und Schritt für Schritt.


    1. Stecke Deine IDE Festplatte entweder vom Strom ab,oder entferne das IDE Kabel.
    2.Lösche erstmal alle Partitionen auf der Festplatte.
    3.Erstelle neue Partionen und Formatiere die Partitionen mit NTFS.
    4.Installiere dann XP auf der Festplatte.
    5.Stecke erst nach der vollständigen Installation von XP die IDE Festplatte wieder an.

    Greetz Firecat
    [COLOR="Blue"][SIZE="3"]Das Problem ist nicht der Computer,das Problem sitzt davor.[/SIZE][/color]
  • Ich habe mich nicht richtig ausgedrückt. Bevor ich mit der XP oder Vista Installation anfange, formatiere ich immer die FP. Allerdings nur die ersten 1-5 % bei einer 465 GB Platte, das dürfte reichen, denn dann habe ich nur eine unformatierte Partition in der Installation.

    > 3.Erstelle neue Partionen und Formatiere die Partitionen mit NTFS.
    Das mache ich während der XP Installation.

    Irgendwie scheint das meinem System nicht gut zu tun. Gerade schaltet sich der PC kommplett ab, während der PC hochfährt. Die Zeitabstände werden kürzer. Ich glaub mein Netzteil ist überhitzt.

    Mann ich verzweifel hier noch. Ich hoffe ich schaffe das mit eurer Hilfe noch. Ich überleg mir, ob ich nicht doch für 40 Euro einen SATA 2 Controller holen soll, obwohl das nicht heißt, dass das Problem dadurch behoben wird.

    EDIT:
    Zum eigentlichen Problem:
    Bei der ersten Installation von XP konnte ich noch die HDD auswählen. Jetzt nicht mehr, obwohl ich alle Controller-BIOS Einstellungen ausprobiert habe. Warum wird er Treiber korrekt erkannt, aber die Platte nicht mehr? "Es konnte kein installiertes Festplattenlaufwerk gefunden werden."

    EDIT:
    Auf der microsoft Seite steht:
    You may also receive a "Stop 0x0000007B" error message during Windows XP Setup when the Setup program restarts during the installation process.


    Genau das beschreibt meinen Fehler am Anfang, mittlerweile klappt ja nicht Mal die Installation. Auf der Seite steht auch was mit IRQ-Konflikten. Damit kann ich jetzt direkt nichts anfangen. Wenn mein PC wieder hochfahren kann, probiere ich mal unnötige Geräte, wie den MIDI-Port auszuschalten.

    EDIT:
    Ich habe mir jetzt einen neuen SATA II-Controller bestellt. Es wird sich zeigen, ob das Problem dadurch gelöst wird. Im Moment versuche ich das Windows auf meiner alten IDE zum laufen zu bringen. Dafür habe ich die XP-Installation gestartet. Plötzlich steht da eine Fehlermeldung:

    In Datei \Win32\aarsi3x.sys ist ein unerwarteter Fehler (32768) in Zeile 2113 in d:\xpsprtm\base\boot\setup\oemdist.c aufgetreten.

    Drücken Sie eine beliebige Taste, um die Instalation fortzusetzen.


    Das nur am Rande, ich habe absolut keine Ahnung, ob das was damit zu tun hat, dass ich auf der IDE-Platte den Controller installiert hatte und Windows nicht mehr bootete.

    Ich warte neue Posts ab und ich warte auf die neue SATA II Karte.

    Soweit Danke an alle User, die hier gepostet haben.

    EDIT:
    Auch mit einem neuen SATA I-Controller keine Veränderung. Ich habe keine Zeit mehr mich darum zu kümmern und werde mir neue Teile kaufen.

    @Mod
    kann geschlossen werden. Nein, ich kann den Präfix nicht ändern. ;)
  • Bitte schaue mal in diesem Thread nach meinem Beitrag vom 28.1.08 zu einem ähnlichen Problem.
    Vorweg:
    Ich habe ohne jeglichen Zusatz-Treiber eine neue Sata-Platte zusätzlich zu meiner alten IDE angeschlossen. Mit den von mir beschriebenen Bios-Einstellungen ist sie ohne Probleme erkannt worden.
    Raid-Treiber sind wohl nur notwendig, wenn man auch ein Raid erstellen will...
    Sata-Treiber nützen glaube ich (bin Laie) nur, wenn man ausschliesslich Sata-Platten laufen hat...
    Vermutlich sind es die Bios-Einstellungen - ich hoffe, es hilft Dir:

    freesoft-board.to/f14/sata-ide-installieren-270492.html

    Grüsse
  • Hallo rediensch!

    Vielen Dank für deinen Beitrag, aber wie ich schon geschrieben habe kann der Mod diesen Thread schließen (ein Thread ist ein Thema, kein Forum wie du vllt. meinst). Ich habe mir einfach einen neuen PC geholt, wie du im Forum Hardwarekauf nachlesen kannst. Ich hätte wohl noch erledigt dazu schreiben können aber das Präfix kann ich leider nicht ändern.

    Danke nochmals für deinen Beitrag.

    Gruß

    FeliX_22

    @MOD
    Bitte jetzt schließen, das Thema ist erledigt!