Frage wegen samsung rückprojektions tv

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Frage wegen samsung rückprojektions tv

    Bei ebay steht ein 46zoll Rückprojektions Fernseher der marke samsung zum verkauf. Der verkäufer selber sagt er sei defekt, weil so sagt er wenn der fernseher an ist würde nur so ein blaues oder grünes bild kommen und mehr nicht. Er selber vermutet das einer der birnen kaputt ist. Das kann ich aber nicht so recht glauben weil dann müßte er ja noch laufen.
    Also was meint ihr was kann da kaputt sein das der nur ein grün blaues bild hat. und sind reparaturen an solch einem gerät besonders teuer. was kosten da denn die birnen und wie ist die qualität vom bild her usw. oder läßt man von sowas lieber die finger
  • kommt drauf an eigentlich ist da auch nur ein Beamer drin, der über Spiegelsysteme das Bild von hinten auf eine Leinwand wirft, das Bild wird über 3 verschiedene TFT´s (für g/B/R jeweils eines) erzeugt, wenn eines davon kaputt, gibt es z.B. keinen Rot anteil mehr im Bild ... Lampen dürfte das Teil aber wie eion Beamer nur eine haben ...

    Lass die Finger von dem Teil ...:rot:
    "Der Leser dieses Postings erklärt sich damit einverstanden, den Inhalt sofort nach Beendigung des Lesens aus dem Gedächtnis zu streichen. Zuwiderhandlungen gegen die Vereinbarung werden als Raubkopieren verfolgt."™©®
  • schönen dank dann weiß ich bescheid. bei ebay stehen die rückprojektions fernseher fast alle als defekt drin . die scheinen echt probleme mit sowas zu haben. alle haben die wohl entweder ein verschwommenes bild oder es ist halt ein mehr an blau anteil usw. was kostet denn bei sowas die reparatur.
    Dann spare ich noch ein wenig . Also wenn möchte ich halt einen 42 0oder nen 47 zoll irgendwas in der größe.Was würdet ihr mir empfehlen nen plasma oder nen lcd.Mein onkel der sich auch gut mit sowas auskennt sagt über 107cm bild sollte man ein plasma nehmen die sein dann besser oder so.Nen anderer onkel hat sich jetzt zu weihnachten nen phillips full hd gekauft lcd 107 das bild ist mal richtig geil.
    Ich hatte eigentlich an einen samsung gedacht oder was könnt ihr empfehlen
  • Ich habe einen Samsung Rückprojektions-TV und kann nur sagen...
    FINGER WEG!!!

    1. Samsung hat den oberdoofen Kundendienst. Der TV war direkt nach 6 Wochen kaputt - ärgerlich bei 1300 Euro Anschaffungskosten. Dann war ewig das Ersatzteil nicht verfügbar. Erst nach einer mail von mir, von der dienstlichen Mailaddi hat sofort jemand reagiert - da haben sie wohl kalte Füße bekommen.

    2. 2. Defekt nach 4 Monaten - das war schon ärgerlich....

    Dann - nach 3 Jahren wieder ein Defekt - die konvergenzstufen. Das konnten die mir telefonisch direkt sagen, die gehen nämlich immer kaputt.
    Da hat der TV gelbe Flecken im Bild gehabt - als wäre Farbe reingelaufen.
    Kostenpunkt - ca. 350 Euro (lt. Samsung) - allerdings müssen sie den TV holen und dann mal sehen, ist der Totalschaden, muss ich 80 Euro für die Entsorgung bezahlen, oder 80 Euro, damit sie ihn wiederbringen.
    Ein kleiner Laden vor Ort hat ihn für 250 Euro repariert...

    Jetzt - nach 6 Monaten (von der letzten Reparatur aus) ist er schon wieder kaputt.... Da läuft ein unscharfer Balken durchs Bild.


    Freunde von uns haben den gleichen Fernseher, gekauft zur gleichen Zeit...
    Der hat auch vor 2 Monaten aufgegeben...
    Einmal Lilli - immer Lilli
  • Samsung bietet gute LCDs an, ich habe selber einen 40" FullHD, den LE40M87BD habe ich. Ist schon sehr gut.

    Rückprojektionsfernseher haben mich noch nie interessiert...

    Das der Service von Samsung schlecht ist, kann ich nciht sagen, ich hatte einmal ein Update durchführen lassen, lief problemlos.

    LCDs sind von Philips, Panasonic, Samsung und Sony nicht schlecht. Plasma verbrauchen viel mehr Strom und haben/hatten einen guten Schwarzwert, LCD hat da auch schon nachgeholt, die neuen Samsung LCDs haben schon einen Kontrast von 25000:1.

    Für das Thema hilft dir aber auch gerne die SUchfunktion. Thema hatten wir nämlich schon. Und das hat hiermit nix mehr zu tun und macht diesen Thread unübersichtlich.
    Gruß
    Baddy
  • ja die neuen von samsung aber was kosten die auch wahrscheinlich sau viel geld .wenn dann wollte ich so 1500-1700 euro investieren bekommt man da schon nen guten full hd lcd fernseher.

    Aber nun sage mir doch noch mal einer wie es kommt das sämtliche rückprojektions fernseher nach ein paar jahren kaputt gehen. Ich meine die haben ja auch voll viel geld gekostet also warum gehen die so schnell kaputt. schlechte technik oder wie.
  • also ich war grade mal bei samsung und phillips auf der hp und habe verglichen.
    Also bei den phillips full hd lcd´s haben die meisten nur einen kontrast von 4000 das ist doch voll wenig oder .
    Bei den samsung lcd gibt es irgendwie kein 42zoll . entweder 40 oder 46 zoll und deren kontrast wert ist halt zwischen 10000-25000.
    Worauf ist denn generell zu achten beim lcd oder plasma kauf worauf kommt es an.


    Acch und nochmal zu den rückprojektions tv´s wenn die techniok so scheiße ist warum werden die immer noch hergestellt. Beim media markt stand letztens einer mit 175 cm größe der war sowas von groß wo will man sowas hinstellen.
  • Worauf zu achten ist, steht doch im LCD vs Plasma Thread, den ich dir geschickt hab, den auch mal lesen ;)

    Warum die noch verkauft werden? Evtl. Reste loswerden ;)

    Und wenn du mehr Fragen hast, stell die doch gleich in einen einzigen Post, ist ja keine Chatunterhaltung hier :D
    Gruß
    Baddy
  • Also bei uns war der Samsung-Service seeeehr schlecht - vielleicht war es aber auch die Rückprojektions-Abteilung??? :confused:

    Wir wollen uns jetzt auch einen LCD zulegen - ob es ein Samsung wird - keine Ahnung.

    Unser Fernseher ist ja ein LCD-Rückprojektions-TV. D.h. er hat vorne keine "normale" Leinwand, sondern eine LCD-Wand :confused:
    Wir hatten ganz viele Rückpro's verglichen und sind immer wieder zu dem von Samsung zurückgekommen - weil er einfach das beste Bild hatte.
    Von dem Menü, Bild usw. waren wir auch sehr begeistert. Aber leider nicht vom Service und der "Haltbarkeit".
    Ich finde es schon schade, dass man so ein Teil nach 5 Jahren wegwerfen kann, wo man doch so viel Geld bezahlt hat.
    Einmal Lilli - immer Lilli
  • sorry aber das wußte ich nicht das du sie wieder auf machst . na gut ich schau mal bei google wenn nicht dann erkläre es mir bitte ok

    Raser6 schrieb:

    sorry aber das wußte ich nicht das du sie wieder auf machst . na gut ich schau mal bei google wenn nicht dann erkläre es mir bitte ok


    also ich finde nix gescheites nur in verbindung mit wie stellt man das ein usw
  • Doppelpostings sind auch nicht gestattet.

    Du findest nix? Ich hab das mal eben eingeben und gleich der erste Treffer führt (wer hätte das gedacht) zu Wikipedia, dort steht:

    in der Elektrotechnik: die korrekte Fokussierung der Elektronenstrahlen für die Farben Rot, Grün, Blau bei der Farbbildröhre, siehe Konvergenz (Bildschirm)

    Somit weiss schon mal, was das genau macht. Und was eine Reparatur kosten wird, kann dir keiner sagen, weil es sicher von Modell zu Modell total unterschiedlich ist, dafür muss du einen Techniker in deiner Umgebung fragen. Sonst lass dir einen Kostenvoranschlag geben, kosten wenn überhaupt was, nur einen geringen Teil, der bei Reparatur miteingerechnet wird.
    Gruß
    Baddy
  • Raser6 schrieb:

    ich hätte da einen der das vielleicht machen muß . habe ich dich richtig verstanden das dafür evt. die bildröhren oder wie auch immer getauscht werden müssen oder kannst du das nicht sagen


    Im Normalfall muss da das Konvergenzgitter gewechselt werden, hatte ich mal bei einem Beamer von Philipps trat zum Glück noch während der Garantiezeit auf hätte sonst ca. 600 eur gekostet (bei einem Neupreis von 1600,- eur)

    Also lasst lieber die Finger von den Möhren, da gibt es ausser den Lampen (Beamer) nix was man selber reparieren kann, vor allem nicht für kleines Geld (die Teile allein kosten oft mehr als das Gerät wert ist.
    "Der Leser dieses Postings erklärt sich damit einverstanden, den Inhalt sofort nach Beendigung des Lesens aus dem Gedächtnis zu streichen. Zuwiderhandlungen gegen die Vereinbarung werden als Raubkopieren verfolgt."™©®
  • Nun komm nicht vom Thema ab Raser6 und frag, warum ich die blöd finde...

    Nagut, warum? Genügend Gründe findet man schon allein in diesem Thread und in anderen findet man noch mehr Gründe...

    Und wie gesagt, geh zu einen Techniker und lass dir einen Kostenvoranschlag machen, der kann dir dann auch genau erklären, was kaputt, warum, wieso weshalb usw.
    Das ist für dich einfacher.
    Gruß
    Baddy
  • Also ich habe mich nochmal schlau gefragt . es ist höchstwahrscheinlich der chip der auf der hauptplantiene sitzt der soll angeblich einzeln nicht auswechselbar sein. min kostenpunkt 400 euro aber das sind alles nur vermutungen . Also wie gesagt das ding muß mal zu einem hin der das untersucht. Mein kumpel ist elektriker und über seine firma die arbeiten mit ner anderen firma zusammen die sowas reparieren und da würde ich es billiger bekommen.und dannn kann ich immer nch entscheiden ob ich es machen lasse oder nicht.
  • jo, dann hast du aber das Teil schon gekauft und die FRachtkosten berappt (6,90 eur Versand ist da sicher nicht drin)

    Für 400,- eur bekommst du in der Bucht schon neue Beamer mit der gleichen Auflösung und Garantie, die nicht kaputt sind ... aber ist deine Entscheidung
    "Der Leser dieses Postings erklärt sich damit einverstanden, den Inhalt sofort nach Beendigung des Lesens aus dem Gedächtnis zu streichen. Zuwiderhandlungen gegen die Vereinbarung werden als Raubkopieren verfolgt."™©®