Windows media player

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Windows media player

    Hallo allerseits!

    Ich weiß nicht, wo ich das hätte unterordnen sollen, wenn dies hier der falsche Ort wäre, würde ich Mods bitten, den thread zu verschieben. Danke!

    also zu meiner frage: seit heute schlägt mein "proaktiver schutz" von Kaspersky Internet Security jedes mal alarm, wenn ich den windows media player starte. Es kommt immer die Meldung, dass etwas in der registry geändert wird:
    Es wurde ein versuchter Zugriff zum Schreiben eines Werts in einem Systemregistrierungsschlüssel abgefangen, der eine Auswahl von Modulen, die beim Hochfahren des Computers geladen werden, betrifft.

    Schlüssel: HKEY_USERS\S-1-5-21-3598477572-348030184-4003397517-1000\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run

    Wert: WMPNSCFG

    Daten(Unicode-Zeile, die mit einer Null endet):
    C:\Program Files\Windows Media Player\WMPNSCFG.exe


    Was bedeutet das? früher war das nicht der fall. soll ich erlauben oder verbieten?

    danke für eure hilfe,

    aufstieg08
  • Hi,

    sieht danach aus als ob der Windows media Player direkt beim Hochfahren ein Modul laden möchte. Wenn dem so ist ist es ungefährlich das zu erlauben, dein PC wird dann lediglich etwas langsamer. Falls dies jedoch ein Virus ist wird dieser bei jedem Systemstar mitgestartet, was dir Kaspersky jedoch sagen würde.

    Also: Ich würde es nicht erlauben aus dem Grund, dass mein PC langsamer wird und ich den Mediaplayer eh nicht nutze.

    MfG
    Hawk
  • hab mal nach WMPNSCFG gegooglet:
    Die Datei befindet sich im Ordner C:\Program Files\Windows Media Player\ und gehört zum Windows Media Player. Diese Datei setzt die Einstellungen zum Verteilen von Windows Media Player Bibliotheken.

    Um mehr über wmpnscfg.exe und alle anderen im Hintergrund laufenden Programme zu erfahren, können Sie Security Task Manager benutzen.

    Beachte: Jedes gefährliche Programm kann sich sonstwie nennen - deshalb sollten Sie überprüfen, wo sich die Dateien der laufenden Prozesse auf der Festplatte befinden. Befindet sich eine "nicht-Microsoft" .exe Datei im Ordner C:\Windows oder C:\Windows\System32, so ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass es sich um einen Virus oder Spyware handelt! Überprüfen Sie es hier.
    "Die Verkabelung bei einem Panzer zu verlegen ist weitaus komplizierter, als einen Computer ans Internet anzuschließen"
  • Ich habe es erlaubt, aber beim nächsten Start von wmp kam die Meldung wieder, dass es den Eintrag zu löschen versucht. Ich verstehs langsam echt nicht mehr... Ist das ein Trojaner oder ähnliches?

    E
    s wurde ein versuchter Zugriff zum Löschen eines Werts in einem Systemregistrierungsschlüssel abgefangen, der eine Auswahl von Modulen, die beim Hochfahren des Computers geladen werden, betrifft.

    Schlüssel: HKEY_USERS\S-1-5-21-3598477572-348030184-4003397517-1000\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run

    Wert: WMPNSCFG

    Alte Daten(Unicode-Zeile, die mit einer Null endet):
    C:\Program Files\Windows Media Player\WMPNSCFG.exe