Gasturbine (geschlossen)

  • Benötige Hilfe

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Gasturbine (geschlossen)

    hey, woah ein echt dickes Prob, habe überhaupt kein Plan wie das funzen soll und zwar:

    Eine Gasturbinenanlage im geschlossenem Kreislauf - Stickstoff als ideales gas, - kann durch folgenden thermodynamischen Prozess beschrieben werden:

    1 - 2 isotherme Kompression von p|1| = 1bar auf p|2| = 10 bar bei T|1| = T|2| = 300K
    2 - 3 isobare Wärmezufuhr q|23|=350kj/kg
    3 - 4 adiabat reversible Expansion
    4 - 1 isbare Kühlung

    Stoffwerte für Stickstoff

    R|i| = 296,8J/(kg*K)
    χ = 1,4

    1.1 Skizzieren Sie die Anlage schematisch, Turbine und Kompressor sind durch eine Welle aneinander gekoppelt.
    1.2 Tragen Sie schematisch den Kreisprozess in ein p, V Diagramm ein
    1.3 ermitteln Sie die noch fehlenden Temperaturen T|3|, T|4| und die Drücke p|3|, p|4|. Tragen Sie alle Temperatur und Druckwerte in eine Tabelle ein.
    1.4 Berechnen Sie bei den einzelnen Zustandsänderungen die Wärmemengen bzw. die technische Arbeiten und rüfen Sie folgende Beziehungen nach:

    Σq|i| = Σ a|ti| = a|Kreisprozess|; i = 1- 2,2 - 3,3 - 4,4 - 1

    Welcher stickstoffmengenstrom wird für die Abgabe einer Leistund von W|t|=1000kW benötigt?



    Die Betragsstriche |x| sollen die tiefergestellte Zeichen darstellen. ^^


    ahhhhhhhhhhhhhhhhhh ich weiss nicht was ich machen soll. :würg:

    Dickes Dankschön schonmal im vorraus... Hut ab an den/die, der/die mir das ausrechnen kann. ;)
  • (die Punkte ... bitte wegdenken)

    1.1

    ...........2 ...................Gaserhitzer q|23| hinzu............3
    ............ ---------------------[ . ]---------------------
    ...........|................................................................|
    ...........|..............................Welle...........................|
    [Symbol für Verdicher]---------||-------[Symbol für Gasturbine]
    ...........|................................................................|
    ...........|................................................................|
    ........... ---------------------[ . ]----------------------
    ...........1.................... Wärmeübertrager ...................4



    1.2

    p ^
    ......|
    ......|
    ......|.............isobar
    ......|.........2----------3
    ......|.......... \...............\
    ......|..isoth... \ ................ \ ....adiabat (steiler als isotherme)
    ......|................\ ..................\
    ......|...................\1-------------4
    ......|............................isobar
    ......+-----------------------------------------> V


    1.3

    p|3|=p|2|=10 bar isobar!
    p|4|=p|1|= 1 bar isobar!

    für T3:
    q = c|v| * dT
    dT = q /c
    T|3| = q/c|v| + T|2| = 330/0,75 + 300 = 740K

    für T|4|:
    (adiabat) T3/T4 = (p3/p4)^((x-1)/x)
    T|4| = 383,28 K

    1.4 folgt...