adobe premiere überblendung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • adobe premiere überblendung

    hi ihrs, also ihr seid meine letzt hoffnung, ich wollte ne schöne überblendung einfügen, aber ich muß sagen der blendet nix über , erklärt mir mal einer wie das oder wo das problem ist.
    aber eine lösung wäre auch nicht schelcht, wenn ihr mir ein programm sagt das einfacher ist außer pinnacle, es seie ihr wisst was das für ein fehler ist, wenn er immer an der gelcihens telle hängen bleibt , wenn er den film erzeugt
  • hy mah_xxl,

    Als erstes soltest du uns bitte mal mitteilen, mit welcher Ver. von Premiere du arbeitest!!

    Aber im großen und ganzen kann ich dir auch so schon sagen was für ein Prob du hast!

    Also Adobe Premiere hat ja einen fast unerschöpflichen vorrad an überbelendungen, aber alle Blenden die du aus dem Standartprogramm von Adobe nimmst, müssen gerendert werden!!

    Das machst du indem du über den Menüpunkt Schnittfenster und dann den Punkt Arbeitbereich Rendern auswählst!

    Den Arbeitsbereich must du natürlich erst auf die komplette länge des Videos einstellen. Der Arbeitsbereich, ist die gelbe Linie ganz oben im Schnittfenster. Kurtz unter der gelben Linie siest du an den stellen, an dennen du Blenden, Filter oder Bilder (usw.) eingefügt hast einen roten streifen. Dieser zeigt die an welche Teile deines Videos ein Rendering benötigen.
    Wenn du in die Zeitleiste darunter mit der Maus klickst bekommst du ein kleines blaues Dreieck das du zum navigieren in deinem Video benutzen kannst.

    Noch ein paar Tastenkürzel:

    Du kannst auch einfach zum Rendern die Enter - Taste benutzen. Dann rendert Premiere alle noch offenen Teile

    Mit der Space (Leertast) kannst du deinen Film dir in Originalgeschwindigkeit von der momentanen Position im Monitorfenster anzeigen lassen!

    Hoffe das hilft die ein bisschen weiter!!

    cu Netzdiver

    PS: Noch eins, bleibe bei Premiere!! Es giebt in diesem Preisbereich keine bessere anwendung. OK man muß ein bischen üben um sich durch dieses Progie zu arbeiten, aber es ist genau das selbe wie Photoshop, unendlich viele Filter und möglichkeiten!

    Zweiter Punkt: Wenn du das nen bissel anspruchsvoller machen möchtest, und auch Zeit für dich ein ausschlaggebender Punkt ist, kann ich dir nur eine passende Videocard enpfehlen!!
    Ich nutze von Pinnacle die DV 500 DVD, die ermöglicht dir eine ansprechende anzahl von realtime blenden die dann in der Karte gerechnet werden, und wenn du mal zeitraffer oder zeitlupen machen möchtest geht das auch in Realtime!
    Kleiner nachteil, die Karten sind net ganz billig! :rolleyes:
  • danke für deine hilfe hat alles geklappt, habe 6.5, aber da du ja der profi bist, kann ich die quali des film den ich dann machen will acuh beeinflußen?? erst war er ganz gut im fenster , aber dann umgewandelt total mies egal ob vcd oder svcd.

    und noch ne frage gibt es auch programm, die mir da programm übersetzt?? denn ich habe es billig ersteigert nur das problem war, ich wußte nicht das es englisch ist und wie du ja weiß wenn man neu mit etwas beginnt ist englscih icht gerade super, um zu tüfteln, da man oft nicht weiß was das ist.

    ok aber nochmal danke, denn nicht jeder hätte so schön und ausführlich geantwortet.

    bekommst ein bienchen dafür, van mir