Meine Externe Festplatte verhindert das Hochfahren des PC´s?

  • geschlossen
  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Meine Externe Festplatte verhindert das Hochfahren des PC´s?

    Hey @all,

    ich habe ein kleines Prob.

    Ich habe mir ´ne externe 320 GB Maxtor Festplatte gekauft und an meinen PC angeschlossen.
    Funktionierte erstmal ganz einfach, wurde auch gleich als Laufwerk M erkannt.

    Nun habe ich die Festplatte sicherheitshalber nochmal formatiert, das habe
    ich mit O&O Safe Erase.

    Aber danach gingen die Probleme los.
    Die Festplatte wurde plötzlich nicht mehr erkannt, bzw. nicht mehr als Datenträger erkannt.

    Ich musste die Festplatte erst wieder initialisieren.
    Dies habe ich über SYSTEMSTEUERUNG > VERWALTUNG > COMPUTERVERWALTUNG >
    DATENTRÄGERVERWALTUNG gemacht.
    Nun wurde die Festplatte nochmal formatiert (im NTSF).


    Die Festplatte wird nun im Arbeitsplatz auch als Volume (M: ) angezeigt.

    Gut, dachte ich, passt ja jetzt.
    Also habe ich dann mal kräftig angefangen jede Menge Dateien zu verschieben (etwa 100 GB).

    Aber nun das Problem.
    Computer ausschalten geht problemlos, aber das hochfahren nicht.
    Er fährt einfach nicht hoch.
    Wenn ich aber das USB-Kabel der externen Festplatte beim hochfahren ausstecke,
    fährt der PC ganz normal hoch.
    Dann ist zwar das Volume (M: ) vom Arbeitsplatz verschwunden, aber nachdem
    ich das USB-Kabel wieder eingesteckt habe, wird die Festplatte gleich
    wieder erkannt und unter M auf dem Arbeitsplatz angezeigt.
    Auch auf meine Daten kann ich dann Problemlos zugreifen.


    Könnt ihr mir helfen, was kann ich da machen?
    Sicher, es funktioniert mit dieser "Ein- und Austeckerei", aber im "Sinne
    des Erfinders" ist es sicher nicht.


    THX im voraus für eure Hilfe.
    [SIZE="1"][COLOR="Green"]Alle meine Daten/Posts/Tipps/Beiträge/Hinweise und/oder Dateien dienen nur zu Forschungszwecken.
    Ich übernehme keine Verantwortung für eventuelle Schäden oder Sonstiges.[/color]
    [/SIZE]
  • Hi.
    Das ist schon ein was sehr seltenes, was dsu da hast.
    Das was ich mir da jetzt vorstellen kann, wäre dein Bios.
    Gehe mal da rein und schaue mal bei usb, ob du da was verstellt hast, oder setzte es mal zurück.

    mfg ktmlc4620
  • Das hat mit hoher Wahrscheinlichkeit mit der Bootreihenfolge zu tun - dein Rechner denkt, er solle von der externen Platte starten, doch findet da nix zum Starten :)

    Im BIOS solltest du daher nicht nach USB suchen, sondern nach der Bootreihenfolge. Dort sollte die interne Festplatte auf jeden Fall vor dem "Removable Device" (u.U. wird dir da auch der Name der ext. HDD angezeigt - wenn die nicht dranhängt sollte da "Removable Device" stehen) gelistet sein - also z.B. so:
    primary boot device: dvd-lw
    secondary boot device: int. hdd
    tertiary boot device: removable device

    Wenn du im BIOS nichts verstellen willst, kannst du auch beim Rechnerstart die Taste drücken, die dich ins Bootmenü führt - die ist jedoch BIOS-spezifisch, weshalb ich dir nicht klar sagen kann, welche es bei dir ist - bei mir ist es afaik [F12]. Welche das ist, sollte zu Beginn des Rechnerstarts angezeigt werden.
    Bist du einmal im Bootmenü kannst du dann die interne HDD auswählen :)

    fu_mo
  • Genau das habe ich auch bemerkt, beim hochfahren erscheint zuerst
    die externe Festplatte.

    Dann kann ich mir in dem Fall durchaus vorstellen, das mein System versucht
    über die externe das Betriebssystem zu starten.

    Und da ist es eben ja nicht drauf.

    Also werde ich mal meinen Fachmann bitten, sich meine Reihenfolge im
    Bios anzuschauen.

    Denn da lass ich meine Finger weg.



    THX für eure Antworten.
    [SIZE="1"][COLOR="Green"]Alle meine Daten/Posts/Tipps/Beiträge/Hinweise und/oder Dateien dienen nur zu Forschungszwecken.
    Ich übernehme keine Verantwortung für eventuelle Schäden oder Sonstiges.[/color]
    [/SIZE]
  • Hallo

    Also die Bootreihenfolge im Bios verstellen ist keine große Sache!

    da kannst du ruhig selber mal reinschaun und wenn du dir nicht sicher bist das Bios verlassen ohne die Veränderungen speichern.

    Wenn du hier mitteilst welches Motherboard und Bios du hast dann kann dir sicher wer sagen wo im Bios du reingehen und das umstellen mußt!

    mfg

    andi_stmk
    [FONT="Comic Sans MS"][SIZE="4"][COLOR="Blue"]Have a nice day![/color][/SIZE][/FONT]
  • Wenn ich jetzt noch wüsste wie ich heraus bekomme, welches Motherboard ich habe
    und welches Bios ich verwende?

    Was ich weiss, ist, ich habe

    Windows XP Pro
    Service Pack 2
    AMD Athlon 1600+
    Arbeitsspeicher 1GB RAM

    Zu viel mehr reicht´s bei mir nicht.

    THX im voraus.
    [SIZE="1"][COLOR="Green"]Alle meine Daten/Posts/Tipps/Beiträge/Hinweise und/oder Dateien dienen nur zu Forschungszwecken.
    Ich übernehme keine Verantwortung für eventuelle Schäden oder Sonstiges.[/color]
    [/SIZE]
  • Raffel schrieb:

    Wenn ich jetzt noch wüsste wie ich heraus bekomme, welches Motherboard ich habe
    und welches Bios ich verwende?

    Das musst du dazu eigentlich nicht wirklich wissen (könntest du mit dem Programm Everest auslesen - gibt's hier im Board, doch gibt es auch eine Trial-Version beim Entwickler (Lavalys)).
    Um ins BIOS zu kommen, musst du kurz nach dem Einschalten des PCs eine bestimmte Taste drücken - bei den meisten PCs ist das [Entf], doch gibt es auch welche, bei denen es [F2] ist. Von anderen Tasten hab ich bis jetzt noch nicht gehört.
    Welche es ist, wird auch beim Bootvorgang angezeigt, doch ist das oft nur für eine recht kurze Zeit, doch kannst du den Bootvorgang durch Drücken der [Pause Untbr]-Taste unterbrechen - dann kannst du dir in Ruhe durchlesen, was angezeigt wird :)
    Es empfiehlt sich, die jeweilige Taste schnell hintereinander zu drücken, bis irgendwas anderes erscheint ;)

    Das andere ist dann das BIOS. Das ist meist aus ... 5 Registerkarten aufgebaut.
    Die erste ist die Startseite - dort werden halt allgemeine Informationen angezeigt wie z.B. Zeit & Datum, CPU-Takt, ...
    Die 2. ist meist die mit den erweiterten Einstellungen
    Die 3. ist meist die Bootreihenfolge - wenn du also einmal auf der Startseite bist, musst du meist nur 2x auf die Taste [->] drücken.
    Die 4. Registerkarte ist oft für PW-Einstellungen da und die 5. um Einstellungen zu sichern.

    Wenn du also die Bootreihenfolge geändert hast, musst du auf die letzte Registerkarte und dort "Save Changes and Exit" (oder so ähnlich) wählen. Tust du das nicht und drückst einfach [Esc], war die Mühe umsonst - denn dann ändert sich nix beim nächsten Boot :)

    fu_mo
  • Pyromane schrieb:

    ... mach dirs doch einfach: Zieh die Platte ab, Boote , steck sie an ;)
    PS: Kann es sein, dass der Fehler nach: Loading DMI Pool oder so kommt?


    Das Problem habe ich auch gehabt, oder immer noch. Ich darf kein USB Gerät stecken lassen. Ansonsten fährt der Rechner nicht hoch.:flag:
    Scharli1