Mainboard & CPU & RAM - eure Meinung?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Mainboard & CPU & RAM - eure Meinung?

    Hallo zusammen!

    Ich möchte mir folgende Teile kaufen und bitte um eure Meinung.

    Was ich schon habe: Midi-Tower, SATA II Festplatte, Netzteil 300 Watt, optische Laufwerke, Floppy-Drive.

    Mainboard
    ASRock ALIVENF7G-HDREADY S.AM2 nForce 630A

    Bessere Produktbeschreibung bei Alternate

    CPU
    AMD Athlon 64 X2 4000+ EE AM2 boxed (ADO4000DDBOX)

    Bessere Produktbeschreibung bei Alternate

    RAM
    OCZ 2048MB KIT PC2-6400U CL4 XTC OCZ2P800R22GK

    ODER anderer RAM bei Alternate:
    Patriot DIMM 2 GB DDR2-800 Kit (PDC22G6400LLK) CL4 4-4-12

    So, und natürlich muss ich jetzt schreiben, was für mich wichtig ist.

    Das wichtigste ist der Gesamtpreis, ich möchte nicht unbedingt mehr als nötig ausgeben, möchte aber, dass Vista und die Programme schnell laufen. Ab und zu werde ich auch einen Film unter XP codieren. Ich arbeite hauptsächlich mit XP. Bei meiner Auswahl komme ich auf ca. 150 Euro, mehr sollte es nicht sein.

    Mainboard
    Bedeutet µATX, dass ich das Mainboard nicht in einem normalen Midi-Tower einbauen kann? Eine günstige OnBoard-Grafik wird mir reichen, ich spiele selten. Ich benötige einen alten VGA-Anschluss für meinen CRT. Eventuell hole ich mir demnächst einen TFT, weswegen der zusätzliche DVI-Anschluss auch nicht schlecht ist. Die OnBoard Grafikkarte zieht bis zu 256 MB von meinen 2 GB RAM weg, damit kann ich leben.

    CPU
    Die CPU ist Boxed, d. h. der Kühler/Lüfter ist dabei. Muss ich eine besondere Wärmeleitpaste auftragen? Ich habe noch eine Tube von vor 4 Jahren übrig. Es war eine billige von eBay.

    RAM
    Ich würde lieber den RAM von alternate bestellen, muss aber bei hoh.de bleiben, wegen den sonst zusätzlichen Versandkosten. CL4 ist schon besser als CL5.

    Irgendwo hat mir ein Netzteilberechner gesagt, dass ich insgesamt 280 Watt brauche, also müsste mein 300 Watt Netzteil reichen.

    Was sagen unsere Spezialisten dazu?

    Gruß

    FeliX_22

    EDIT:
    Bei Mindfactory komme ich 10 Euro günstiger davon.
    Mainboard
    CPU
    RAM

    Die Frage des Shops muss ich selbst entscheiden, von euch möchte ich erfahren, ob die Teile an sich und miteinander ok sind.

    Ich bitte um eine schnelle, wenn auch kurze Antwort, da ich bis Montag abend bestellen möchte.
  • Board: Also ich werde mir voraussichtlich kein ASRock mehr kaufen - hab momentan eins und hab schon einige Male erfahren, dass es halt wirklich ein Billigboard ist (bei aktiviertem Cool'n'Quiet wird meine CPU unter Last gegrillt :mad:, zu wenig Einstellmöglichkeiten im BIOS, ...)
    Da du dir ein AMD-System zulegen möchtest, sind die Aufpreise zu Herstellern wie Gigabyte, ASUS und MSI auch nicht sonderlich groß, weshalb ich wirklich zu einem Board der 3 Hersteller greifen würde.

    µATX-Boards lassen sich problemlos in ein ATX-Gehäuse einbauen - u.U. muss man die Abstandhalter versetzen, doch muss man das teilweise auch wenn man ein anderes ATX-Board einbaut.
    µATX ist halt einfach nur kleiner und passt daher auch in kleinere Gehäuse :)

    Bei den meisten DVI-Steckern handelt es sich um DVI-I (das 2. I steht für Integrated) - d.h. neben dem digitalen Signal liegt auch ein analoges an und man kann mithilfe eines kleinen Adapters einen VGA-Stecker anschließen.
    Hier ist dies nicht der Fall - es handelt sich um einen DVI-D-Ausgang, an dem ausschließlich ein digitales Signal anliegt - du könntest also ohne irgendwelche zusätzlichen Adapter keine 2 CRTs oder 2 TFTs (mit DVI) anschließen.

    RAM:
    Weshalb du lieber Patriot als OCZ hättest, weiß ich nicht - OCZ war bisher die mir bekanntere Marke, weshalb ich eher zu der greifen würde :confused:

    CPU:
    Also dass man eine besondere WLP benötigt ist mir nicht bekannt - doch sollte man den Kühler nicht einfach so drauf machen ;)
    Die alte würde ich vermutlich verwenden, wenn sie nicht schon bröckelt^^
    Da du CPU jedoch Boxed kaufst, wird vermutlich eine Wärmeleitpad beiliegen, was du auch verwenden könntest.

    fu_mo
  • Hallo!

    Erstmal Danke für eure Beiträge. :)

    Mainboard
    Das MSI K9N Neo-F V2 hat keine OnBoard-Grafik, fällt von daher raus. Bin jetzt etwas durcheinander, habe mir sehr viele Boards angesehen, aber keines bietet zu einem vergleichbaren Preis die gleiche Ausstattung, wie das ASRock Board. Ich suche weiter, bin aber total unschlüssig. Ich würde auch auf DVI verzichten, kein Problem. So, das einzig vernünftige, was ich gefunden habe ist das hier. Die Produktbeschreibungen bei Mindfactory sind furchtbar und unübersichtlich :mad: ! Deshalb die Beschreibung bei Alternate: MSI K9AG Neo2-Digital AMD690G (Sound, HDMI, G-LAN, FW, SATAII) . Aber das Board ist wesentlich teurer! Habe ich dafür deinen Segen fu_mo? ;)

    RAM
    Bei OCZ habe ich was von lebenslanger Garantie gelesen. Bei dem Patriot habe ich CL 4-4-4-12, beim OCZ nur 4-5-4-15, wobei ich in einer Kundenbewertung gelesen habe, dass man es im BIOS ohne Probleme auf bessere Werte stellen kann, aber ich hab auch gelesen, dass das nicht geht. :confused: Macht das so einen großen Unterschied? Ich muss die Spannung anscheinend auf 2.1 Volt erhöhen können, damit das bessere Timing läuft.

    Netzteil
    Ich habe gerade bemerkt, dass ich nur ein 250 Watt Netzteil habe, deshalb muss ich mir doch noch eins holen, aber ich bleibe bei Mindfactory. Wenn ich Nachts zwischen 0 und 6 Uhr bestelle, spare ich 7 Euro Versandkosten. Was sagt ihr zu diesem Netzteil: Netzteil ATX LC Power ATX-PFC mit 120x120 Lüfter, sehr Leise, 350W, grau. Das ASRock-Board hat ATX 2.03 (20Pin + 4Pin), das neue Mainboard hat ATX12V 2.0 (24Pin + 4Pin). Ist das mit 20 oder 24 Pin egal? Ist doch alles ATX, oder?

    CPU
    Für knapp 4 Euro mehr bekomme ich einen AMD Athlon64 X2 4200+ (Boxed, OPGA, "Brisbane"). Habe jetzt also einen etwas besseren Prozessor.

    Ich möchte nochmal betonen, dass ich Wert auf ein günstiges System lege, von daher ist das ASRock-Board noch im Rennen. Und deshalb bleibe ich bei meinem Boxed Prozessor, da ich mit einem Extra-Lüfter auf über 70 Euro komme, statt nur 50 Euro (bei Mindfactory).

    Danke soweit, ich bitte um Rückmeldung. THX

    Gruß

    FeliX_22

    EDIT:
    Ich bekomme eine SMS, sobald jemand antwortet.
  • Also zu dem MSI-Board: top (gut gesucht ;)).

    Beim RAM: der Leistungsunterschied wird aus meiner Sicht verschwindend gering sein - merkliche Unterschiede gibt es eigentlich (bei einem AMD-System!!) nur zw. CL4 und CL5 - Unterschiede bei den restlichen Timings kann man vermutlich nur mit irgendwelchen Benchmarks messen, doch beim Arbeiten/Zocken merkt man sie nicht..

    Dass das System übrigens mehr als 250W braucht, halte ich für unwahrscheinlich - es sei denn du hast noch 5 HDDs, 4 andere LW und haufenweise Licht drin^^
    Von daher würde ich das alte erstmal weiterverwenden.
    Wenn ich dann ein neues bräuchte, würde ich zu einem von Seasonic oder BeQuiet greifen - die liefern soweit ich weiß die beste Qualität.

    fu_mo
  • Super! Vielen Dank fu_mo für deine Tipps. Meine Hardware sieht jetzt so aus:

    MSI K9AG Neo2-Digital AMD690G (Sound, HDMI, G-LAN, FW, SATAII)
    AMD Athlon64 X2 4200+ EE 2x2200MHz 2x512kB 65W AM2 Box G2-Stepping
    Kit 2x1024MB OCZ DDR2 800MHz CL4 EL Platinum XTC

    Bei Mindfactory macht das ca. 151 € ohne zusätzliche Versandkosten, da ich jetzt gleich um 0:01 Uhr bestellen werde :D

    Ich bestelle dann kein Netzteil, sollte ich doch noch eins brauchen, kaufe ich es dann persönlich, ohne Versandkosten.

    Nochmal vielen Dank!

    Sollte jemand Einwände haben, möge er bitte heute noch posten oder für immer schweigen. ;)

    Gruß

    FeliX_22

    EDIT:
    Mein aktuelles 250W ATX-Netzteil hat einen 20-poligen Stecker. Aber beim MSI Mainboard steht ATX12V 2.0 (24Pin + 4Pin), also 24-polig. Das kann nicht zusammen passen, ich brauche ein Netzteil mit 24 Pins. Stimmt das?

    EDIT 2:
    Ich habe gerade bestellt, da ich mir mit den 20/24-Polen nicht sicher bin, habe ich mir noch einen 24/20 Adapter gekauft. Das sollte reichen.

    THX

    FeliX_22

    EDIT 3:
    Ich habe noch eine Frage: Ich habe im Keller ein Netzteil gefunden, dass 300 Watt hat, das möchte ich anstelle des 250 Watt Netzteils benutzen SOFERN die Lautstärke ok ist. Um das zu testen, möchte ich nur das Netzteil jeweils alleine laufen lassen, ohne dass mich der CPU-Lüfter ablenkt. Dazu muss ich das Mainboard anschließen. Geht das auch ohne sonstige Teile wie Prozessor drauf, oder genügt es womöglich wenn ich 2 Pins direkt am Netzteilkabel kurzschließe? So steht in Wikipedia, dass wenn der Pin 14 (ATX 1.0 20-polig) auf Masse liegt, das Netzteil einschaltet. So, und genügt es jetzt wenn ich als Masse Pin 13 nehme? Pinbelegung Und ich habe hier nichts da, mit dem ich den Kurzschluss auslösen könnte, eine Büroklammer vielleicht :D
  • Zu Edit 1: da es ja so Adapter, wie du ihn dir gekauft hast, gibt, wirst du nicht zwingend ein neues NT brauchen - denk ich mal recht stark^^

    Zu EDIT3:
    Ob das nun Pin 14 oder 13 ist, ist weitestgehend egal - du musst nur das grüne Kabel mit einem schwarzen Kabel verbinden. Das geht mit Büroklammer, einem Stück Kupferdraht von einem Steckdosenkabel (so hab ich das mal gemacht^^), Alufolie, ...

    fu_mo