Mathe Preisabsatzfunktion berechnen

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Mathe Preisabsatzfunktion berechnen

    Hi,
    brauche auch mal eure Hilfe.
    Die Aufgabe lautet folgendermaßen:
    Stelle die Funktionsvorschrift auf, die den Stückpreis in Abhängigkeit von der Absatzmenge darstellt. (Info: Diese Funktion nennt man Preisabsatzfunktion)


    Kosten: Folgende Kosten fallen an: 0,50€ variable Kosten und 3000€ Fixkosten.

    Habt ihr eine Idee? Die Kostenfunktion krieg ich ja noch auf die Reihe
    K(x)=0,5x+3000 aber das ist ja nicht die Aufgabe, und das hilft mir irgendwie auch nicht weiter...

    Bitte helft mir, muss die Aufgabe zu Montag auf Folie machen.:rolleyes:

    Greetz

    /Edit
    So hab grad nochmal eine kleine Idee gekriegt.
    Wenn die Menge um 2000 sinkt, steigt der Preis um 1€.
    Bei der Menge 1000 habe ich einen Preis von 8€.
    Den nächsten Schritt nach -1000 brauch ich ja nicht machen.
    Also geh ich nur von der 1/2 aus.
    Also gehe ich mit der Menge 1000 nach unten,
    und dem entsprechend mit dem Preis auch nur 0,5€ nach oben.
    Somit hätte ich in der Formel:
    pN(x)=mx+b
    den Faktor b schon ermittelt,
    nämlich 8,5€.

    Ist das so richtig,
    was ich gerechnet habe?
    Wenn ein Upload offline ist => PN
    Bei [COLOR="Green"]allen meinen Uploads[/color] sind die Parts kompatibel!
    Deswegen bitte einfach wenn ein einzelner Part bei NL offline ist, den entsprechenden Part von RS laden!
  • Man stelle sich vor, das ganze grafisch darzustellen.
    Dann gibt es beispielsweise 2 Punkte (1000|8) und (13000|2)
    Nun weiss ich nicht, wie weit eure Klasse mit dem Thema schon gekommen ist, aber das Normale Verfahren zur Berechnung der Funktion wäre folgendes:

    m=y2-y1/x2-x1 (Die Koordinaten der punkte sind gemeint)
    m=2-8/13000-1000
    m=-5*10^-4 (=0,0005)

    Das wird dann in die Gleichung eingesetzt, zusammen mit einem von den beiden Punkten, um den wert von b zu berechnen:

    8=0,0005*1000+b (Wird aufgelöst nach b)
    8=0,5+b | -0,5
    8-0,5=b
    b=7,5

    Damit sieht die ganze Gleichung wie folgt aus:

    y=0,0005x+7,5

    So eine niedrige Steigung zu zeichnen, wäre glatter Selbstmord, wenn man mal überlegt, wie lang man das Koordinatensystem machen müsste um einigermaßen genau zu werden ... deshalb ist die Aufgabe ziemlich ********, oder ich hab nen Fehler gemacht :P
  • Hi,
    danke für deine Antwort.
    Das klingt alles recht logisch,
    aber wenn du nach b auflöst, und 7,50€ rauskriegst.
    Dann kann der Preis bei einer Menge von 1000 nicht bei 8€ liegen.
    Also muss ja eigentlich ein Fehler drin sein,
    aber finden tue ich diesen auch nicht.:confused:

    Greetz
    Wenn ein Upload offline ist => PN
    Bei [COLOR="Green"]allen meinen Uploads[/color] sind die Parts kompatibel!
    Deswegen bitte einfach wenn ein einzelner Part bei NL offline ist, den entsprechenden Part von RS laden!
  • Nööii :D
    Mit der Wahl der Punkte am Anfang hab ich die Absatzmenge an die Abzisse gepackt und den Stückpreis an die Ordinate ... wenn ich nu nach b auflöse bekomme ich den Ordinatenabschnitt raus und bekanntlich hat Jeder Punkt auf der Ordinate die X-Koordinate 0, deshalb ist b nur der Stückpreis bei 0 Flaschen, nicht bei 1000.
    Dass das nu weniger ist als bei 1000 Flaschen ist zugegebenermaßen nicht sonderlich Logisch ... :rolleyes:
  • hi.

    also ich glaube reppesis ist hier: (m=-5*10^-4 (=0,0005)) ein vorzeichen fehler unterlaufen. ist das ergebnis nicht -0,0005? dann erhälst du auch für b 8,50 €. das entspricht m.E. den Preis bei dem die Nachreage gleich null ist.