Damned Small Linux installieren auf USB-Stick

  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Damned Small Linux installieren auf USB-Stick

    Hallo,
    ich glaub, das ich hier bei den Linux Profis richtig bin, also ich möchte mir gerne Damned Small Linux auf meinen USB-Stick installieren, habe davon jedoch keine Ahnung, deshalb bitte ich euch um Hilfe! Leider habe ich keinen funktionstüchtigen Brenner, brauche ich den für die Installation von Damned Small Linux? Und wie Installiert man Damned Small Linux auf einen USB-Stick??

    Fragen über Fragen, ich hoffe, dass ich mich verständlich ausgedrückt habe und von den Linux-Profis hier Hilfe bekomme.

    Gruß
    Ati
  • KingRing schrieb:

    du kannst die .iso datei von DSL (Damn Small Linux) mit WinRar auf den USB Stick entpacken und dann den PC Booten.


    Heißt das das ich die .iso auf USB entpacken muss und den PC so einstellen muss das er vom USB bootet und, dass ich es dann einfach installieren kann?

    Gruß
    Ati
  • ;)
    1. Schauen, ob es überhaupt ein USB-Stick ist der Booten kann^^
    2. Wenn er "Bootable" ist :Stick formatieren
    3. Iso mit Winrar AUF den Stick entpacken
    4. Rechner neustarten und ins Bios gehen (Meist ENTF drücken); dort musst du die Bootreihenfolge z.B auf: Floppy, USB, CD, Festplatte stellen. (Auf jedenfall muss USB VOR Festplatte kommen!
    5. Genieße DSL ;)
  • Also: Ich habe die .iso auf den USB-Stick entpackt, und beim Booten statt der Festplatte den USB-Stick eingestellt, jetzt bekomme ich jedoch immer diese Meldung: "Medienfehler. Taste zum Neu Start drücken"; heißt das mein Stick ist nicht bootable?
  • du must n dateisystem treiber für den usbstick installiren, wenn du von ihm installiren willst(sonst wird das booten schwierig).nur so zur infor am rande dsl is kein "richtiges" linux (kein aptitiude und kein apt) außerdem solltest du zumindest n bisal ram besitzen weil dsl dir den die komplette installation auf ne ramdisk schiebt währent es startet
  • gladiator41 schrieb:

    du must n dateisystem treiber für den usbstick installiren, wenn du von ihm installiren willst(sonst wird das booten schwierig).nur so zur infor am rande dsl is kein "richtiges" linux (kein aptitiude und kein apt) außerdem solltest du zumindest n bisal ram besitzen weil dsl dir den die komplette installation auf ne ramdisk schiebt währent es startet


    Kannst du mir sagen wie ich den treiber installiere und ob 1,5gb RAM reichen?

    Mfg
    Ati
  • Ati~ schrieb:

    und ob 1,5gb RAM reichen?


    für DSL reichen sogar 16 MB ram
    [COLOR="Green"]"A dream you dream alone is only a dream. A dream you dream together is reality"[/color]

    John Lennon

    [SIZE=1],,,[/SIZE][SIZE=1]*̡͌l̡*,,,,,,,,,,̡̡ ̴̡ı̴̴̡ ,,,,,,,,,*̡͌l̡*,,,,,,,,,,*̡͌l̡*̡̡ ̴̡ı̴̴̡ ̡̡͡|̲̲̲͡͡͡ ̲▫̲͡ ̲̲̲͡͡π̲̲͡͡ ̲̲͡▫̲̲͡͡ ̲|̡̡̡ ̡ ̴̡ı̴̡̡ *̡͌l̡*_,,,,,,,,̡̡ ̴̡ı̴̴̡ ,,,,,,,,*̡͌l̡*,,[/SIZE][SIZE=1],,,[/SIZE][SIZE=1],,,,,,̡̡ ̴̡ı̴̴̡ ,[/SIZE][SIZE=1],,[/SIZE]
    [SIZE="1"][COLOR="Purple"]Up 1[/color][/SIZE] [SIZE="1"] [COLOR="Olive"]Up 2_The_Beatles_Red_Album[/color][/SIZE]
  • du kannst die .iso datei von DSL (Damn Small Linux) mit WinRar auf den USB Stick entpacken und dann den PC Booten.


    so einfach gehts leider nicht, denn wenn du das so machen würdest, hättest du einfach nur eine .iso datei auf dem USB-Stick, aber mehr auch nicht.

    gladiator41 schrieb:

    du must n dateisystem treiber für den usbstick installiren, wenn du von ihm installiren willst(sonst wird das booten schwierig).


    dateisystem-treiber für den usb-stick? Ich nehme mal an, der Stick ist per Factory-default auf FAT32 oder NTFS formatiert, und wenn der Threadersteller ein gängiges Betriebssystem benutzt, sollte sein Betriebssystem keine Probleme mit diesen Dateisystemen haben.


    nur so zur infor am rande dsl is kein "richtiges" linux (kein aptitiude und kein apt)


    das ist der größte witz, den ich je gehört habe; seit wann degradiert das fehlen eines bestimmten Paketmanagers eine Distribution dazu, kein richtiges Linux mehr zu sein? Dann wären ja SuSe, Redhat, Fedora, Gentoo, etc. auch keine Richtigen Distributionen... Linux ist NUR der Betriebssystemkern.


    Und um noch was zum eigentlichen Thema zu sagen:

    Du musst entweder DSL auf eine cd-brennen, von dieser CD booten und dann das USB-stick installationstool starten oder du folgst einer dieser Installationsanleitungen:
    Installing to a USB Flash Drive - DSL Wiki
    [COLOR="Green"]"A dream you dream alone is only a dream. A dream you dream together is reality"[/color]

    John Lennon

    [SIZE=1],,,[/SIZE][SIZE=1]*̡͌l̡*,,,,,,,,,,̡̡ ̴̡ı̴̴̡ ,,,,,,,,,*̡͌l̡*,,,,,,,,,,*̡͌l̡*̡̡ ̴̡ı̴̴̡ ̡̡͡|̲̲̲͡͡͡ ̲▫̲͡ ̲̲̲͡͡π̲̲͡͡ ̲̲͡▫̲̲͡͡ ̲|̡̡̡ ̡ ̴̡ı̴̡̡ *̡͌l̡*_,,,,,,,,̡̡ ̴̡ı̴̴̡ ,,,,,,,,*̡͌l̡*,,[/SIZE][SIZE=1],,,[/SIZE][SIZE=1],,,,,,̡̡ ̴̡ı̴̴̡ ,[/SIZE][SIZE=1],,[/SIZE]
    [SIZE="1"][COLOR="Purple"]Up 1[/color][/SIZE] [SIZE="1"] [COLOR="Olive"]Up 2_The_Beatles_Red_Album[/color][/SIZE]