Bewerbung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hallo, ich will mich in einer metalfirma bewerben (habe momentan ein job ´´SCHREINER´´..) aber ich weiß nicht wie.. ich weiß auch nicht in welchem bereich ich mich bewerben soll, weil es gibt viele verschiedene und man wird dann irgendwie nach fähigkeiten beurtelt.. naja ich weiß nicht wie ich das ganze anstellen soll.. jemand ein vorschlag??
  • Vorschlag:

    Informiere dich über das Unternehmen !
    Dann mach dir Gedanken darüber welcher Bereich für dich interessant
    und auch deiner Ausbildung/Erfahrung entsprechend ist.

    Dann erstellst du einen Lebenslauf mit Lichtbild und allen Zeugnissen
    und Kenntnisprüfungen und schreibst ein Anschreiben in dem du dich
    auf genau das bewirbst, was du dort machen willst.

    Wenn die gezielt eine Stellenausschreibung haben, dann mußt du dir nur
    Gedanken machen ob dir das liegt/entspricht.
    Wenn sie keine Ausschreibung haben dann tritt oben geschriebenes ein.

    Solltest du zu einem Vorstellungsgespräch geladen werden, dann sind
    folgende Punkte sehr wichtig:

    Optik:
    - ordentliche Kleidung
    - saubere Finger und Nägel
    - gepflegte Haare
    - keine Parfumfahne ! oder Körpergeruch

    Eindruck:
    - Pünktlichkeit
    - Zuvorkommend sein
    - Höflichkeit
    - Ehrlichkeit ohne aus der Rolle zu fallen

    P.S. es kommt immer sehr gut an, wenn man sich
    über das Unternehmen bereits im Vorfeld informiert
    hat. Das zeugt von Interesse an dem Job
    Weil ich ein Mädchen bin ...
  • Hallo!

    Zu dem Thema Bewerbung, Vorstellungsgespräch wurden schon zig Bücher geschrieben. Gute und auch schlechte. Mein Vorschlag: lesen

    Entweder:

    A: geh in eine Bibliothek und leih dir welche aus.
    B: geh zu Huggendubbel, dort kannst du den ganzen tag lesen und das Buch was für dich am Besten ist kaufen.
    C: Amazon Bücher bestellen, alle lesen, eins behalten, den rest wieder zurück schicken
    D: fernleihe Deutsche Bücherei leipzig oder Frankfurt am Main.

    CU Asso
  • Hi

    Also ich habe selber vor meiner Bewerbung viele Sachen aus Büchern im Internet gelesen und mir nach ca. 1/2h gedacht "So ein Sch****"; wenn ich das sage, was die da so vorschlagen, dann kann ich mir das gleich sparen...
    Auch wenn das manchen dämlich vorkommt, ich habe mir gesagt, lass das lesen und sei wie Du bist...und vielleicht doch der ein oder andere Tip:

    1. Ein ordentlicher Händedruck ist wichtig, wenn die Arbeitgeber einen schleimigen Fisch gewollt hätten, hätten sie DEN eingeladen
    2. Denke vor einer Antwort ganz kurz nach, was und wie Du etwas sagst
    3. Du musst nicht immer alles von Dir aus erzählen
    4. Schaue die betreffenden Leute an, mit denen Du redest...
    5. wie bereits von anderen beschrieben: informiere Dich über das Unternehmen...
    6. Versuche nicht zu schnell zu reden

    So, andere können diese Listen, denke ich, noch ergänzen ;)
  • wenn es um einen ausbildungsplatz geht kannst du dich beim arbeitsamt auch als ausbildungsplatz suchend melden. habe ich in bayern gemacht und mir wurden bewerbungsmittel bis zu einem betrag von 260 euro jährlich erstattet. ausserdem wurde ich sehr gut beraten.

    wie das in anderen bundesländern der fall ist weiß ich nicht. ob die mittel unterstützen und gut beraten.


    grüße
  • Sevnex schrieb:

    wenn es um einen ausbildungsplatz geht kannst du dich beim arbeitsamt auch als ausbildungsplatz suchend melden. habe ich in bayern gemacht und mir wurden bewerbungsmittel bis zu einem betrag von 260 euro jährlich erstattet. ausserdem wurde ich sehr gut beraten.

    wie das in anderen bundesländern der fall ist weiß ich nicht. ob die mittel unterstützen und gut beraten.


    grüße


    ? was hat denn das mit dem Thema zu tun ?

    bigboy88 es ist auch immer sehr gerne gesehen wenn du die Bewerbung persöhnlich bei der Firma abgibst.
    Zum Thema mit dem Aussehen beim Vorstellungsgespräch, ja das ist sehr wichtig darf aber auch nicht zu übertrieben sein.
    Also mit dem Nadelstreifenanzug zum Vorstellungsgespräch als Metallbauer ist evtl. etwas unpassend. Da tut es auch eine gute Jeans und ein Hemd.

    sonnst beherzige das was meine vorredner gesagt(mal Sevnex ausgenommen) haben und dann wird das schon.
    Viel Glück

    mfg
    tkacbgind
    MfG ToKu
    Neulinge * Regeln * Suchfunktion * User helfen User
    Freesoft-Board IRC * Freesoft-Board Teamspeak
    Deutscher Meister 2009: VfL Wolfsburg, danke Jungs!!