Brauche Hilfe weiß nicht wo das Problem ist..

  • geschlossen
  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Brauche Hilfe weiß nicht wo das Problem ist..

    Also ich hab mir halt nen neuen rechner zusammengebastelt mehr oder weniger:
    Netzteil: Trust 520W Low Noise Big Fan
    Motherboard: Asus M2N-E SLI
    CPU: AMD 64 X2 6400
    Arbeitsspeicher: 4x 1GB Aeneon 800mhz PC6400
    Grafikkarte: Gainward GeForce 8800GT 1024 MB GDDR3
    Laufwerke: nen Standart DvD Laufwerk und DvD Brenner von Plextor PX708A
    Festplatten: SATA II Western Digital Caviar 500GB
    IDE Samsung 160GB
    IDE Western Digital 120GB
    Betriebssystem: Windows Vista Premium Home 64bit Version


    Nun ja ich fang mal an dann mit mein prob hoffe ihr könnt mir helfen...
    Hab mir am anfang XP Home 32bit draufgemacht naja lief eigentlich perfekt bis auf das ich Games halt nicht länger als 1-5 mins. spielen konnte den dann stürzt der rechner ab einfach.. naja danach später hab ich erst auf der graka verpackung gesehen das Voraussetzung Windows 2000 / XP (64Bit) / 2003 (64bit) / Vista ... drauf stand also habe ich mir wie oben beschrieben vista drauf gepackt und naja genau das selbe prob ist eigentlich auch jetzt da nur das manchmal dann steht Kritischer Fehler Windows wird in 1min Neugestartet
    Nen paar mal hatte ich auch mal kurzfristig blauen bildschirm gehabt aber was da drauf steht konnte ich nich lesen weil es zu schnell geht..

    Meint ihr es Kann am Netzteil liegen oder an der Graka vielleicht ?
  • Ja Temp usw dachte ich mir eigentlich auch hab auch während diesen paar mins nachgeschaut wie hoch die graka geht aber 50-70 ist eigentlich so ziemlich normal so weit ich weiß... im mom lasse ich den rechner auch dauerhaft auf denke nich das es dran liegt den ich kann jedes mal wie gesagt bei jedem neustart des rechners 1-5min spieln.... also kp ist eignetlich alles ziemlich frei und nichts verstaut
  • hm falsch rum kann man den bei mir eigentlich nicht dran machen geht halt nur eine variante deswegen sehr sicher das richtig ist und CPU temp ist bei 25-35 grad im normal betrieb
    ach ja ist ein Apline64 Kühler
  • hm hab zwar sicherheitsweise nachgeschaut grad aber denke nich das es auch sein kann den mein rechner springt nich rum oder so ^^ steht ja nur fest auf dem boden :)
    würde jemand vielleicht sagen das das netzteil zu schwach ist ? bzw ist es überhaupt ne gute wahl von mir gewesen ?
  • Hallo,
    starte doch mal den Rechner und bringe ihn in das Bios.
    Lass ihn so gewisse Zeit laufen. Ich kenne Dein Bord zwar nicht,
    die meisten haben aber im Bios eine Temperaturanzeige.
    Beobachte diese während er läuft. Ist dort alles ok- das heisst er
    läuft im Bios ohne extreme Temperatur oder bricht zusammen, prüfe
    Deine Speicherriegel- stecke nur einen rein, ab ins Windows und spielen.
    Geht das, dann der Nächste. Geht es nicht, ist es auch möglich, daß Deine
    Grafikkarte ab Temperatur x aussteigt. In diesem Fall wäre es hilfreich, eine Andere zu probieren(borgen oder so).
    Mehr fällt mir im Moment nicht ein.

    mfg maxpage
  • Geh mal unter Systemsteuerung auf System dann auf Erweitert und unter der Kategorie "Starten und Wiederherstellen" auf Einstellungen und machst hier den Haken bei "Automatisch Neustart durchführen" weg.

    Dann lass den Computer wieder laufen bis den Bluescreen kriegst und notierst den Fehlercode und die Datei durch welche der Fehler ausgelöst wurde.

    mfg
  • rechner startet neu - nur beim spielen

    Hallo,

    das letzte mal als ich so´ne Symptomatik hatte, hatte ich ´nen Rechner mit ner ATI-Grafik vor mir. Dort war der falsche Treiber bzw. fehlendes netframework für die Grafikkarte schuld.


    Ich würde folgendermaßen vorgehen, um was aus der Richtung auszuschliessen:

    -prüfen ,ob die Graka im richtigen Slot steckt ( der blaue !)
    -prüfen ,ob im Bios der SLI-Modus auf "Single" steht->Auto etc. wäre falsch !!
    -den Grafikkartentreiber prüfen/wechseln ( 64-bit version !!! - gibts nen speziellen von Gainward auf deren Seite->dort nach deiner Karte suchen-bei den technischen Daten ist´n dl-link)
    -deine Graka braucht heftig STROM ->2 Möglichkeiten den zusätzlichen Stromanschluß zu realisieren (hast du doch dran Gedacht,oder? ;)):
    1. per 6-poligem PCIe direkt vom Netzteil ( nicht mit dem Mainboardstecker verwechseln - passiert schnell) an die Graka anstecken

    2. per Y-Connector von zwei Festplatten/Laufwerkssteckern auf 6-polig PCIe -- hierbei musst du unbedingt beachten, 2 unterschiedliche "Stromschienen" für die beiden HDD/Laufwerks-stecker zu nehmen, sonst kann dir das Netzteil überlasten

    Da dein Netzteil höchstwahrscheinlich den PCIe-Anschluß hat, hast du diesen benutzt!? ( den durchsichtigen 6-poligen für die Graka - den schwarzen fürs Mainboard ?! )

    Wenn du lust hast prüf das bitte mal !

    Bis bald
  • ganz meine Meinung, schau mal nach wieviel Power dein NT auf der 12V Leitung hat, die 500-600W haben ja heutzutage nix mehr zu sagen, bei den ganzen Billignetzteilen! Hatte selber so ein Biligteil, dass nach Austausch meiner Graka (jetzt 2900pro) ständig abgeschmiert ist.
    Also einfach mal nachschauen und evtl. in ein neues investieren und beimm Kauf auf die 12V-Leitung achten!

    Gruß

    JeyKey
  • Netzteil trust etc pp

    Dieses Netzteil bietet der Grafikkarte separat 150Watt über PCIe ...mir käme das NT auch zu "preiswert" vor, wenn das nicht explizit im Datenblatt stände.

    Die restliche Ausstattung sollte eigentlich reichen - wenn man beachtet welche 12V-Schiene die Stromfresser bedient.
  • tungstenE2 schrieb:

    Dieses Netzteil bietet der Grafikkarte separat 150Watt über PCIe ...

    wtf? pcie liefert 75W und das kommt übern atx anschluss vom mobo.
    wenn damit n pcie stromanschluss mit extra 12V schiene gemeint ist, wären das 12,5A auf dieser.
    [SIZE="1"][LEFT]Meine Groups: Anti-Apple-Gruppe | Sysprofiler | Screenshoträtsel-Rätsler[/LEFT][/SIZE]
    [RIGHT]Mein Rechner[/RIGHT]
    Save the Cheerleader, Save the World.
  • PCIe 150 Watt ?!

    Hallo,

    @halskrause

    Es geht hier doch um den zusätzlichen Stromversorgungsanschluß der Grafikkarte und nicht um den Standart den der Steckplatz liefert.

    Ich hatte das in meinem unbeachteten Posting (s.o.) schon erwähnt ! ( y-connector bietet Fehlerquelle über 12V-Schiene...etc.)

    Falls von Interesse das Netzteil:

    Trust - 520W Pro PSU Low Noise Big Fan PW-5550

    Die Grafikkarte:

    Welcome to Gainward Europe

    Der zusätzliche Stecker ist halt wichtig für die Versorgung dieser Grafikkarte.

    Tungsten
  • Hey,
    habe den thread gerade mal überflogen.
    Hatte auch das Problem.
    Der Pc läuft ohne Probleme egal wie lange und was er macht, ABER sobald ich ein Game spielen wollte brach der PC zusammen. Habe auch alles gecheckt,
    RAMs und GRAKA neu gekauft - leider ohne Erfolg. Am Ende habe ich mir einen "neuen" Prozessor gekauft und siehe da der Fehler war weg.
    Hatte einen Pentium 2,8HT und der neue ist ein 3,0.
    Vielleicht kannst du dir ja mal einen leihen - vom Kumpel oder so.

    Dies soll keine Weisheit sein, sondern nur die Erfahrung mit meinem Pc.

    Viel Erfolg, oder Glück

    lothar95
  • Hardware Probleme

    Hallo,

    wenn man die Probleme richtig deutet, kommt man
    auf folgenden Schlussfolgerungen:

    Da Spiele die Grafikkarte bzw. Netzteil sehr viel
    höher belasten, als der normale Officebetrieb, sind
    diese beiden Kompenenten die absolut verdächtigen
    Bauteile.

    Mögliche Vorgehensweise:

    Versorgungsspannung für die Graka messen !
    (geht diese in die Knie ?)
    Netzteilproblem !

    Wenn die Versorgungsspannung konstant bleibt,
    die Grafikkarte mal probehalber wechslen.

    Ciao