monitor

  • geschlossen
  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • alter is das n teures ding....

    na gut, also das mit sonem "pixel" is mir bis jetz noch nich untergkommen, aber ich denke wenn du schon 300€ für nen bildschirm ausgibst, muss der auch von anfang an einwandfrei laufen -> ich würd' ihn zurückschicken (vorher ggf. per eMail oder telefonisch einfach nochmal nachfragen)
    Bitte keine Anfragen mehr. Alles is down.
  • also du kannst versuchen ihn umzutauschen aber normalerweise kann der Hersteller das abschemttern, denn er gib eine Güteklasse an und an der orientiert sich, wieviele Pixelfehler es max. geben darf. Ich glaub selbstin der besten Klasse darf 1 px kaputt sein. Wenn es dich stört würde ich versuchen mit dem Händler zu reden. Größer wird er auf keinen Fall;) esseidenn, er ist kein normaler Pixelfehler, sondern du hasst draufgehaun^^
  • Wenn Du noch in den 14 Tage umtausch recht bist - weg damit !
    TFT Monitore dürfen (leider) Fehler haben kommt aber auch drauf an in was für eine Fehlerklasse er eingeordnet wurde... es gibt 4 Pixelfehlerklassen und 3 Fehlertypen wobei bei den Klassen 1 das beste und 4 das schlechteste ist bei den Typen gibt es die unterscheidung 1-ständig Leuchtender Pixel 2-ständig schwarzer Pixel 3-Subpixelfehler=Fehlertyp2oderständig leuchtende Farbe in r g oder b. Die Fehlerklasse sagt wie viele davon pro 1 Millionen Bildpunkte auftauchen dürfen.

    Das beste ist Fehlerklasse 1 :)
    Klasse 1 | Fehlertyp 1 = 00 | Fehlertype 2 = 00 | Fehlertyp 3 = 00
    Klasse 2 | Fehlertyp 1 = 02 | Fehlertype 2 = 02 | Fehlertyp 3 = 05
    Klasse 3 | Fehlertyp 1 = 05 | Fehlertype 2 = 15 | Fehlertyp 3 = 50
    Klasse 4 | Fehlertyp 1 = 50 | Fehlertype 2 = 150 | Fehlertyp 3 = 500

    Und ja es gab tatsächlich mal Monitore Klasse 4 *help*

    PS: das ist übrigens die einfache Form von ISO 13406 - es gibt ja noch 2 Erweiterte Formen, die sind aber so umständlich bzw. missverständlich, das ich die hier nicht mit aufgeführt habe !
  • Thermo777 schrieb:

    Versuche mal den Monitor auf Kulanz zurück zu geben.:)


    nix Kulanz er hat nur zwei Möglichkeiten:

    1. wenn per Versandhandel gekauft und 14 Tage Rückgaberecht noch nicht abgelaufen:

    dem Verkäufer den Rücktritt vom Kauf schriftlich mitteilen (am besten per Einschreiben und Rückschein) man kann das auch per eMail versuchen oder Fax machen ist aber nicht so sicher.

    Dabei darauf hinweisen, dass der Kauf über 40,- eur war und deshalb auch die Versandkosten von Ihm zu tragen sind.

    Fragen, wie und mit welchem Paketdienst zurückgesendet werden soll (Stichwort Kostenminimierung) da einige Versender spezielle Konditionen mit bestimmten Unternehmen haben.

    2. Keine Möglichkeit mehr von einem Versandkauf zurückzutreten:

    mal höflich anfragen, ob das denn so in Ordnung sei, vielleicht kann der Händler da was machen, muss er aber nicht, da kein Rechtsanspruch auf Tausch Rücknahme o.ä.

    Widerrufsrecht und Rücktrittsrecht gibt es ausserdem grundsätzlich nur bei Versandkauf ... Im Laden gekauft ist gekauft ohne wenn und aber, wenn ein Händler trotzdem zurücknimmt ist das sein Privatvergnügen, es gibt kein Umtauschrecht !!!
    "Der Leser dieses Postings erklärt sich damit einverstanden, den Inhalt sofort nach Beendigung des Lesens aus dem Gedächtnis zu streichen. Zuwiderhandlungen gegen die Vereinbarung werden als Raubkopieren verfolgt."™©®
  • Wundert mich das noch niemand auf diese idee gekommen ist. Versuch mal das programm "UDPixel", damit lassen sich tote pixel wieder reanimieren. Eine wahrscheinlichkeit besteht das es klappt, einen versuch ist es auf alle fälle wert.
    Übrigens hab ich den gleichen Monitor wie du. Ist echt ein schmuckstück :D