Ist es verboten vorm Unterricht Hausaufgaben zu machen

  • Diskussion

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Meinst du diese "ungeschriebenen Gesetze" der Lehrkräfte? Ja dann steht definitiv die Todesstrafe drauf

    Jeder Richter der nach geltendem Recht handelt würde sich allerdings tot lachen und dich frei sprechen

    Sollen die Lehrer doch froh sein das du die Sachen machst
    Red mit dem Lehrer doch einfach unter vier Augen
  • Das ist jetzt OT, schon klar: Du bist wirklich 9 Jahre alt?? Wie kommt ein 9jähriger auf dieses Board? Möchtest du nicht lieber draußen spielen? Also heute natürlich nicht mehr, ist schon spät.

    Also, falls du wirklich 9 bist:
    "Verboten" ist es nicht. Es kann höchstens sein, dass dich dein/e Lehrer/in mit noch mehr Hausaufgaben oder einem Strich bestraft. Aber mach das bitte nicht auf Dauer, sondern nur wenn du mal wirklich die Haufaufgaben vergessen hast. Ist auch besser für dich, auch wenn du nicht magst. Das hat schon irgendwo seinen Sinn. OK?
  • layla schrieb:

    ich hab die ganze oberstufe nie hausübungen zu hause gemacht immer schnell vorm unterricht abgeschrieben


    kommt mir bekannt vor :D

    Falls uns mal Lehrer beim Hausaufgaben machen erwischt hat, haben sie meistens ein Auge zugedrückt und gemeint, dass es ja unser Pech sei wenn wir es dann im nachhinein nicht verstehen . :bä:

    Ich denke nicht dass es allgemein verboten ist, aber einen schlechten Eindruck beim Lehrer macht es auf jeden Fall!
    Also mach besser deine Hausaufgaben, so lernst du den Stoff am besten.
  • Ich auch hatte nie die "Zeiit" sie zu hause zu machen. Es gibt ja viel wichtigere dinge zu tun. Ab der 6ten (in Österreich), ich schätze in Deutschland is das die 11te klasse, hab ich garnix mehr gemacht und hab trotzdem locker meine Matura (ABI) gekriegt.:cool:

    Meine frage: warum fragst du das eigentlich? Sprichst du mit deinen Lehrern denn über sowas?;)

    Tipp: Lass dich einfach nicht erwischen!!:D
  • Mit neun Jahren alter, surft man doch nicht so im netz rum. Da gehört ein Kind nach draußen mit seinen Freunden.

    Nunja inner Grundschule spielt man sowieso nur in der Pause, da gibts doch keine Zeit für Hausaufgaben. tztz
  • Fiebs93 schrieb:

    Also ich bin 9.


    FeliX_22 schrieb:

    Das ist jetzt OT, schon klar: Du bist wirklich 9 Jahre alt?? Wie kommt ein 9jähriger auf dieses Board?

    Also ich würde eher denken, dass der Punkt am Ende des 1. Zitats bedeutet, dass sich die 9 davor auf eine Rangfolge bezieht und das ganze dann "neunte" heißt ;)
    Der Punkt, der das Satzende bezeichnet, wurde nicht gesetzt, da ja schon einer da war - was afaik auch vollkommen richtig ist.

    b2t^^
    Soweit ich weiß, gibt es dafür keine Regelungen - die Lehrer haben damit scheinbar für gewöhnlich ein Problem, wobei es da auch Ausnahmen gibt (mein Mathelehrer sagt nichts dazu, wenn ich vor dem Matheunterricht Mathehausaufgaben mache und er mich fragt, ob ich das tue und ich diese Frage bejahe ;))
    Außer ihm fragt mich aber kein Lehrer mehr - mag wohl daran liegen, dass ich momentan in der 12. von 12 Klassen bin und es den Lehrern inzwischen egal ist.

    In der Zeit, in der mich noch Lehrer darauf angesprochen haben, habe ich ihnen für gewöhnlich geantwortet, dass es doch meine Pause wäre und ich da doch weitestgehend tun und lassen kann, was ich möchte.

    Andere Antworten á la "wollen Sie, dass ich die HA hab' oder nicht" oder "hab sie daheim nicht mehr geschafft" oder "hab ich verrafft" sind in solchen Fällen aus meiner Sicht sinnlos.

    fu_mo
  • angesichts der geklärten Tatsachen ändere ich meine Aussage^^


    Also mach was du willst solange der lehre beim Kontrollieren sieht das da ein Buchstabensalat ist^^

    Oder wenn du eine weibliche Lehrkraft hast, die nicht grade kurz vorm Pensionsalter steht, kannst du auch beim vorlesen einfach improviseiren und bissel flirten, dann kann die Lehrerin es nicht so eng sehen^^ Hauptsache ne gute Show. Hat mir in English die Haut gerettet^^
  • Hallo Fiebs93,

    grundsätzlich würde ich sagen:
    es ist nicht verboten (rechtlich) die Hausaufgaben vor der Schule zu machen.

    Jedoch hat das Ganze einen simplen Hintergrund:
    Dein/e Lehrer/in möchte, daß du dich zuhause in Ruhe hinsetzt und deine
    Hausaufgaben machst. Denn dann ist der Lerneffekt am größten. Genau
    darum geht es bei Hausaufgaben. Tröste dich, in deinem Alter habe ich das
    auch nicht gepeilt :rolleyes:

    Allerdings könnte auch noch etwas anderes dahinter stehen und irgendwie
    legt sich mir der Verdacht nahe, daß es genau das ist :D
    Du sollst die Hausaufgaben selber machen und nicht beim Nachbarn abpinnen.
    Was nutzt es dem Lehrer wenn du das Wissen deines Nachbarn widerspiegelst.
    Das ist wohl kaum eine Bewertungsgrundlage für dich und deinen Kenntnisstand ;)

    und nun dazu: das Abschreiben kann dir durchaus verboten werden, denn
    es ist NICHT deine Leistung die du da zu Papier bringst.
    Wenn man es ganz streng sieht, dann wäre es sogar eine Urheberrechts-
    verletzung und dazu gibt es Paragraphen. Allerdings nutzen die eher dem
    Lehrpersonal als dir ;)
    Weil ich ein Mädchen bin ...
  • Humm also ersteinmal soll man ja seine Hausaufgaben VOR dem Unterricht machen, nämlich am Tag davor zu Hause (Der war Flach ich weiß).

    Außerdem wird dir wohl kein Lehrer was sagen wenn du vor dem Unterricht die Hausaufgaben selbstständig erledigst (Abschreiben ist ein anderes Thema). Das ist zu 100% besser, als wenn du gar nichts machst, du kannst immerhn sagen du wolltest ja, aber aufgrund der kurzen Pause biste nicht ganz fertig geworden da du ja auch net abschreiben wolltest.

    Wie du deine kleine Pause erledigst ist deinen Lehrern herzlichst egalm, solange du net beim Lehrer davor im Unterricht deine Hausies machst!

    Zu dem rechtlichen Gedöns: Haste dir schonmal eure Schulordnung durchgelesen? Da steht bestimmt was zu dem Thema drinnen und die ist für dich verbindlich! (Macht kein Mensch ich weiß)

    MfG DragonFly44
    Dieser Beitrag wurde zusammengeschwäbelt und könnte verwirrend auf Menschen wirken!


    User helfen Usern:
  • Naja, ich wurde schon des öfteren erwischt und auch "bestraft", mit Nachsitzen und sowas.
    Aber wayne :D

    In der Schulordnung für bayerische Gymnasien steht:

    § 51 - Hausaufgaben

    Um den Lehrstoff einzuüben und die Schüler(innen) zu eigener Tätigkeit anzuregen, werden Hausaufgaben gestellt, die von den Schülern(innen) mit durchschnittlichen Leistungsvermögen in angemessener Zeit erledigt werden können. Die Lehrerkonferenz legt vor dem Unterrichtsbeginn des Schuljahres die Grundsätze für die Hausaufgaben fest; die Koordinierung der Hausaufgaben in den einzelnen Klassen unter besonderer Berücksichtigung der Anforderungen des Nachmittagsunterrichts obliegen dem/ der Klassenleiter(in). Sonntage, Feiertage und Ferien sond von Hausaufgaben freizuhalten.
    Quelle: häfft


    ---> es steht nirgends, dass sie Pflicht sind, die Hausaufgaben.
    Also könnte ein Lehrer einen Schüler nicht fürs Abschreiben oder so bestrafen (mit Sachen wie Nachsitzen, Strafaufgaben, usw - allerdings mit schlechten Noten!)
    Du könntest ja z.B. in Mathe an die Tafel vorkommen und die Aufgaben, die du ja zu Hause hättest machen sollen, vorrechnen oder eben aus dem Heft an die Tafel abschreiben müssen. Wenn du dann da stehst und nix hast und auch nix weißt, dann kanns schon mal ne 6 oder so geben ;)
  • ~BÂЯ~ schrieb:

    Mit neun Jahren alter, surft man doch nicht so im netz rum. Da gehört ein Kind nach draußen mit seinen Freunden.

    Nunja inner Grundschule spielt man sowieso nur in der Pause, da gibts doch keine Zeit für Hausaufgaben. tztz


    Ich glaube nicht das er erst 9 Jahre alt ist ;)
  • @Blackhawk

    Irrtum !!!

    @ Fiebs93 / all

    Da steht nix anderes drin wie hier im Board !!!

    Der Upper macht die Regeln und nicht der Leecher!!!

    Art Umfang und Kooordination macht der Klassenleiter(in) und wenn der sagt zu Hause machen und nicht schnell mal vor der Stunde dann ist das so ... und wenn er auf nicht gemachte oder schlecht gemachte Hausaufgaben schlechte Zensuren verteilt dann isses wie hier ... der Upper macht die Regeln ... klingt doof, ist aber so ... :) :D ;)

    Denn wenn die wollten, daß ihr sie vor dem Unterricht schnell hinkritzelt würden die sicher nicht Hausaufgaben heissen ... auch wenn im Hundekuchen kein Hund drin ist ...
    "Der Leser dieses Postings erklärt sich damit einverstanden, den Inhalt sofort nach Beendigung des Lesens aus dem Gedächtnis zu streichen. Zuwiderhandlungen gegen die Vereinbarung werden als Raubkopieren verfolgt."™©®
  • Bin so froh das ich keine lästigen Hausaufgaben mehr machen muss. Hab damals die Hausaufgaben meistens in der Pause gemacht. Soweit ich weiß steht nirgends geschrieben, dass es verboten ist. Aber bei uns waren immer Lehrer als Pausenaufsicht eingeteilt und haben den Schülern, die Hausaufgaben machten dann die Hefte abgenommen. Manchmal hab ich die Hausaufgaben auch während des Unterrichts gemacht - ok da versteh ich es vollkommen das es nicht in Ordnung is, aber man muss halt intelligent genug sein und sich nicht erwischen lassen...