Kann das so richtig sein

  • Allgemein

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Kann das so richtig sein

    Hallo,

    ich weiß nicht ´wie ich anfangen soll, werde einfach mal so drauf los schreiben, wennn ich hinterher festelle das es doof ist, änder ich es halt wieder.

    Also ich bin mit meiner Frau fast 7 Jahre zusammen, jetzt ein Jahr verheiratet. Wir haben einen Sohn der 20 Monate alt ist. Seit der Geburt unseres Sohnes ging es beziehungsmäßig richtig berg ab. Wir haben es leider nicht geschafft bis heute so richtig ein Ehepaar zubleiebn, sondern sind nur Eltern. Nun ist ja das passiertr, was leider oft passiert, ich hatte eine Affäre. Diese ging nur 2 Monate, da sie Bockmist gebaut hat. Leider hat sie sich dann auch noch in mich verliebt :(

    Aber das komische ist, das Meine Frau, ne art Vorahnung hat, und es mir ne Zeitlang vorgehalten hat, ohne mir Beweise nennen zu können. Trotzdem kam sie Irgendwann auf die Idee, das sie die Pille weglässt, da wir eh nicht mehr so ein ausgelebtes Sexualleben hatten. Und siehe da, man erkennt sie nicht wieder, wir haben Sex wie früher, wenn nicht sogar besser. Auch streiten wir uns nicht mehr so,wegen jeder kleinigkeit. Ich versteh das alles nicht.

    So, nun habe ich meinen Kummer mal von der Seele geschrieben, mal gucken ob das hilft.

    Wünsch euch was.

    Newsletter081
  • ...ganz ehrlich...sowas hab ich noch nie gehört...aber is dir vielleicht mal in den sinn gekommen dasse die Pille net weglässt sondern sich au ne affäre gesucht hat? Muss ja keine Sexuelle sein...aber eine wo sie bekommt was sie brauch....und somit dann auch bei dir besser drauf ist...
  • Ja gut, das sie die Pille weglässt weiß ich daher, das sie noch ein 2tes Kind will.

    Wenn ich ehrlich bin, dann wäre es mir sogar fast egal, wenn sie dann so bleibt wie sie ist. Nicht das ich sie nicht liebe, aber das denke würde ich tollerieren
  • Ich kenn mich mit der Materie nicht sonderlich
    gut aus, aber es ist doch bekannt dass die
    Pille ein Hormonpräperat ist.

    Es ist sehr wahrscheinlich, dass deine Frau
    aufgrund dieser Hormone eine gewisse
    "Wesensänderung" erfahren hat - ich habe
    darüber mal etwas auf N24 gesehen.

    Da sie diese Hormone jetzt ja nicht mehr
    einnimmt, stellt sich ihr normaler Hormon-
    haushalt wieder ein. Dies könnte ein Grund
    sein. Gruß, myxdcn
    Liste mit Links und den Passwörtern zu meinen Uploads "verloren" - daher vorerst alles down! ... [COLOR="Blue"]B[/color][COLOR="SeaGreen"]F[/color] - Meine blaue Blume ... [COLOR="Purple"]myxdcn[/color]
  • Es ist sehr oft, dass das Liebesleben von Paaren einschläft, nach dem ersten Kind. Die Frau hat keine Lust mehr auf Sex.
    Das Kind ist stressig und sie geht ganz in der Mutterrolle auf, der Haushalt muss auch noch geschmissen werden und der Mann nervt ab und an auch ganz gewaltig (bitte nicht persönlich nehmen, liebe Männer ;) )
    Als Frau fühlt man sich unter Druck gesetzt und will einfach Ruhe haben.

    Die Pille ist ein wichtiger Faktor, denn sie kann durchaus dank den Hormonen, Lustkiller sein. In dem Fall sollte mit dem Frauendoc gesprochen werden.

    Ich würde aber abraten, so schnell hintereinander Kinder zu bekommen. Das ist noch stressiger, wenn man 2 Kurze zu versorgen hat. Muss natürlich jeder für sich selbst entscheiden, aber meine Jungs sind vier Jahre auseinander (15 u. 11) und ich finde das nicht verkehrt.
  • DAnke für die Tipps, konnte es mir erst nicht erklären, und so richtig dran glauben, das es an der Pille liegt wollte ich auch nicht.

    Also ich habe das große Glück das ich im Schichtdienst bin und oftz frei habe oder Nachtschicht, so dass meine Frau arbeiten kann und ich auf den kleinen Aufpasse, das ist ihr schon eine große hilfe.


    aber danke für eure Tipps


    Newsletter
  • also wie gesagt, ich denke schon dasses die pille sein kann....
    aber er hat ja auch geschrieben, dass das Sexleben wieder ok ist und sie sich nich mehr wegen jedem mist streiten...aber...ist dann dieses "Wir sind ein Ehepaar"-Gefühl wieder da?
    Ist wieder richtige Liebe spürbar oder isse einfach nicht ehr "Zickig" und hat au ab und zu mal wieder Lust?

    Wie gesagt, diese Wesensänderung kann auch eine Affäre bewirkt haben.

    Zwar sagt der EDVler "Never touch a running system" aber ich denke eine 100%ige Aussprache von a bis z solltet ihr in angriff nehmen.
  • Denke auch, dass es mit der Pille zusammen hängen kann.

    Da sie jetzt die Pille nicht mehr nimmt solltet ihr unbedingt anders verhüten!!!

    Wenn ihr jetzt noch ein 2. Kind bekommt wird´s für euch verdammt schwer!

    Dann seid ihr wirklich nur noch Eltern und fast kein Paar mehr, habt dann noch weniger Zeit für euch selber.

    Ein Kind kann man mal zur Oma oder Tante bringen, um mal wieder Zeit für euch alleine zu haben.

    Bei 2 Kids wird das alles wesentlich schwieriger.

    Ihr solltet euch über eure Familienplanung unterhalten, ob bzw. wann ihr noch weitere Kinder wollt. Aber ihr solltet es auf keinen Fall dem Zufall überlassen.
  • kenne ich hatte das selbe im prinzip meine damalige hatte mitbekommen das ich
    mich trennen wollte da hat sie ihre pille auch weggelassen(habe 1 kind mit ihr) um mich zuhalten. (beziehungen festigen) hat nicht geholfen.denke mal ist bei dir nichts anderes weil sie dich halt noch liebt deswegen macht sie sich die mühe.
    PS rede doch mal mit ihr richtig darüber (HOP oder TOP)
  • Frauen reagieren u.U auch verschieden auf verschiedene Pillen. So ist es sicherlich auch möglich das deine Frau auf dei "fehlende" Pille reagiert. evtl. gibt sich das ja wieder!?

    .....oder ihr sprecht mal über eine "offizielle Affaire".
    Nicht getrennt, evtl. mit einem andren Paar zusammen.
    Es gibt viele die das machen. Ich muß aber dazu sagen das das die wenigsten machen um eine Beziehung zu retten, sondern einfach deswegen um "fremde Haut" zu spüren.
    Das verlangen ist meiner Meinung nach bei jedem der eine längere Beziehung hat.
    Positver Nebeneffekt: Das Fremdgehen erübrigt sich ;)
    J-A-M
  • Danke für die vielen Tips und Anregungen. Hätte nicht gedacht das viele ähnliche Erfahrngen gemacht haben. Das hilft mir irgendwie nen bischen.

    Ich werde mal versuchen mit ihr zu reden, und die Antwort hier posten,

    Danke,

    LG

    Newsletter081
  • also entweder meint sie eure beziehung richtig ernst und will dies dir auch nochmal zeigen, indem sie ggf. ein 2tes kind haben will oder, was natürlich nicht so toll wäre, wenn sie fröhlicher wäre, weil sie selbst etwas 2tes hat.
    aber´s kann natürlich auch einfach bloß so sein, dass deine frau ´n bisschen stress im job hatte und deshalb anfälliger für streit war.
    kp, gibt da sehr viele möglichkeiten. von außern kann man das echt schlecht einschätzen, aber wie du schon gesagt hast, bringt es dir wahrscheinlich am meisten, wenn du das gespräch mit ihr suchst und sie darauf ansprichst.

    viel glück ;)
  • Entschuldigt, wenn ich was falsch interpretiere, aber es klingt in so manchem Beitrag ein wenig so als hätte die Frau nicht auch das Recht auf eine Affaire - so wie newsletter eine hatte.
    Ich meine prinzipiell kann es doch egal sein, wer wie eine Affaire hatte - solang noch keiner verletzt wurde und nun wieder alles läuft. Ist doch schön!

    Und ich denke auch - obwohl ich sie noch nie genommen habe, das Hormone in der Pille solche "Nebenwirkungen" verursachen können.
    Außerdem ist man während Schwangerschaft und Stillzeit mit Mutterhormonen vollgepumpt die noch bis weit ins zweite Lebensjahr des Kindes ihre Wirkung zeigen können - danach hat man dann auch wieder Sehnsucht nach Zweisamkeit.

    Okay - wie auch immer - wünsche dir das alles so wird wie du es dir wünschst!

    genervi
  • Ich habe vor kurzem ein Buch über Frauen gelesen, wo unter anderem auch drin stand, dass Frauen im frühen Kindesalter durch ihre Mutterinstinkte eine Wesensänderung erfahren. Das resultiert aber wohl aus Stress und Instinkten. Gibt unterschiedliche Ausprägungen von diesem Phänomen und es endet oft, wenn das Kind so 12-15 Monate alt ist (kann natürlich schwanken).

    Einige Grundlagen, die man beachten kann, sind:
    Der Frau keinerlei Vorwürfe machen (Stimmungsschwankungen sind da ganz oft an der Tagesordnung)
    Beim Entspannen helfen, z.B. nen guten Babysitter organisieren und mal Ausgehen.
    Und sie ein wenig reden lassen über das, was sie für die Familie sowie auch in ihrem Beruf leistet. Frauen wollen Anerkennung und die Anerkennung gibt man ihnen am besten, wenn man sie davon erzählen läßt, was sie getan haben und ihnen das Gefühl gibt sie würden das wunderbar machen.

    Vielleicht hilfts ja, beim nächsten Kind oder so :)
  • wie wir ja alles wiisen, stellt die pille den hormonhaushalt einer frau komplett um. dies kann sich positiv oder negativ auf die psyche der frau auswirken. daher kann ich die beschreibung beim absetzen der pille schon nachvollziehen.
    // Signatur gelöscht //