Schauspieler Heath Ledger (28) tot

  • Vorschau

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Schauspieler Heath Ledger (28) tot

    Moin,

    habs vorhin aus den Nachrichten im Radio erfahren. Der Schauspieler Heath Ledger (28 Jahre alt und der in Filmen spielte wie: 10 Dinge die ich an dir hasse, Brokeback Mountain, Ritter aus Leidenschaft, ect.), wurde vor wenigen Stunden tot in seiner Wohnung gefunden.
    Da ich erst dachte mich verhört zu haben, hab ich gegooglet:

    Schauspieler Heath Ledger tot aufgefunden - Nachrichten Kultur - WELT ONLINE

    Heath Ledger - Wikipedia

    Schade, ich fand er war ein guter Schauspieler. Hab ihn gerne gesehen. Vor allem sein breites Grinsen war echt ansteckend.
  • Also, um ehrlich zu sein..tut mir keiner der neuen Schauspieler leid, wenn er in dieser Art un weiße aus dem Leben scheidet !
    Denn ich frage mich immer wieder ernsthaft, was wohl dahinter stecken mag, das immer die neuen oder auch ab und zu die älteren Generation von Schauspieler, Drogen oder zu Tabletten greifen zu müssen !

    Ist es der Erfolg, der Druck oder was ??...ich meine, sie verdienen Millionen und wissen irgendwie mit dem Erfolgdruck nicht um zugehen !

    Schaut euch mal die ältere generationen von Schauspielern an...wie zbsp.: Stallone, Schwarzenegger, Willis, die Douglas, die Sutherlands usw...sie kommen auch ohne dieses Zeug aus und wissen, mit dem Erfolg um zugehen !

    gruss spyro
  • Jap, dass wundert mich auch immer wieder! Traurig, wie viele zu Tabletten/Drogen und Alk greifen.
    Und selbst wenn es ein Unfall war... wieso nimmt dann ein junger Mann Schlaftabletten und anscheinend am Tage. Komische Geschichte.

    Die wissen wirklich nicht wie sie mit dem Leben klar kommen sollen.
    Stallone und die Sutherlands hatten glaube ich, Alkoholprobleme.

    Einige Schauspieler sind (soweit man es weiss), "sauber". Ich find ja auch Sean Connery super, Dustin Hoffman und nicht zu vergessen Tom Hanks.
  • Spyro69 schrieb:

    Also, um ehrlich zu sein..tut mir keiner der neuen Schauspieler leid, wenn er in dieser Art un weiße aus dem Leben scheidet !
    Denn ich frage mich immer wieder ernsthaft, was wohl dahinter stecken mag, das immer die neuen oder auch ab und zu die älteren Generation von Schauspieler, Drogen oder zu Tabletten greifen zu müssen !

    Ist es der Erfolg, der Druck oder was ??...ich meine, sie verdienen Millionen und wissen irgendwie mit dem Erfolgdruck nicht um zugehen !

    Schaut euch mal die ältere generationen von Schauspielern an...wie zbsp.: Stallone, Schwarzenegger, Willis, die Douglas, die Sutherlands usw...sie kommen auch ohne dieses Zeug aus und wissen, mit dem Erfolg um zugehen !

    gruss spyro


    Was ist denn Alkohol, keine Droge?? Bei den Sutherlands war das auch ein Problem, John Belushi ist auch an Drogen drauf gegangen, also ganz so pauschal kann man das aber nicht sagen.
  • wieso nicht?
    geld in überfluss vorhanden, ab und zu eine party, da greift man zum teueren...und so eine line cocs ab und zu kann ja nicht schaden;-)

    das hat meiner meinung nach mit druck oder was auch immer nichts zu tun...das sind ganz normale menschen, die sich die drogen leisten können...und dass die mit der zeit süchtig machen und krank ist ja nichts neues...

    gruss
  • Punkt 1: Echt schade um diesen tollen Schauspieler :(

    Punkt 2: Bin mir echt nicht ganz im klaren wem oder was ich jetzt wirklich die Schuld geben soll - laut seinen Kollegen hat er sich schon länger über Schlaflosigkeit beklagt und es wurde aber nichts unternommen, da er mitten in den Dreharbeiten war. Daher hat er selbst was unternommen und dürfte dabei neben Aufputschtabletten auch Schlaftabletten genommen haben.

    Ist dann nur noch eine Frage der Zeit bis der Körper sagt: :rot:

    Schade jeden falls - hätte sicher viele weitere Filme noch so richtig gut gemacht :(