Vista Ultimate 32 bit und 6GB Arbeitsspeicher

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Vista Ultimate 32 bit und 6GB Arbeitsspeicher

    Kann mir einer von euch sagen, ob die 32bit Variante von Vista 6gb Arbeitsspeicher erkennt? Bis jetzt ist es nicht der Fall.
    Im Bios werden die 6gb wunderschön erkennt. Hoffentlich ist bei der 32bit-Variante nicht auch bei 3,2gb schluss.

    MfG Estadi
  • Das kann doch nicht deren Ernst sein. :rot: Wieso liefert dann Dell Laptops mit 4GB Arbeitsspeicher aus, obwohl doch Vista 32bit nur 3,2 unterstützt. Der größte Mist allerzeiten.
    Wenn ich mir die 64bit-Variante zulege, dann gibt es doch bestimmt tausend Probleme mit Treibern und Software und Spiele oder?:würg:
  • Estadi schrieb:

    Das kann doch nicht deren Ernst sein. :rot: Wieso liefert dann Dell Laptops mit 4GB Arbeitsspeicher aus, obwohl doch Vista 32bit nur 3,2 unterstützt. :


    Ich denke, dass ist das gleiche Problem wie bei den Festplatten.

    Wenn man z.B ne 500GB Platte kauft, hat man effektiv nur 470GB zur Verfügung. (habs nur geschätzt ;))

    Beim RAM wird der Rechenfaktor der gleiche sein :)
  • Ich denke, dass ist das gleiche Problem wie bei den Festplatten.

    Wenn man z.B ne 500GB Platte kauft, hat man effektiv nur 470GB zur Verfügung. (habs nur geschätzt )

    Beim RAM wird der Rechenfaktor der gleiche sein


    Aua, das tut ja weh..;)

    Bei den Festplatten rechnen die Hersteller in Gigabyte (=1000 Megabytes), Windows rechnet jedoch mit Gibibyte (=1024 Mebibytes).

    Siehe auch hier.

    Beim RAM ist das etwas anderes, wenn du z.B. 2048MB RAM kaufst, dann zeigt dir jedes 32Bit OS auch 2048MB an. Die logische Grenze liegt bei 2^32 Byte, daher 32Bit System. 2^32 ergeben rein rechnerisch genau 4GB, aber da das OS den oberen Adressraum für Peripheriespeicher reserviert sind unter einem 32Bit OS maximal 3,5GB verfügbar.

    ich glaube das ist deswegen, weil immer zwei gleiche bausteine rein müssen
    sprich 2x2gb um auch den dualcore nutzen zu können


    Nein, mit dem Prozessor hat die Modulbestückung nichts zu tun, du kannst auch 1x2GB+1x1GB Rigel einbauen und hast effektiv 3GB...ob Single-,Dual oder Quadcore ist dabei irrelevant. Was du vermutlich meinst ist DualChannel, was nur bei gleichbestückten Modulen funktioniert und theoretisch für die doppelte Bandbreite sorgt. Ist heute aber nicht mehr so wichtig, da der untershcied zwischen DualChannel oder (bei Intel) Flexmemory (funktioniert auch mit Mischbestückung zwar messbar, aber nicht spürbar ist.
  • Aber wenn dein Laptop 4GB hatte, und davon schon nur 3.2 erkannte, wieso haste dir dann noch 2GB dazu geholt?
    [FONT="Comic Sans MS"]
    [SIZE="3"][COLOR="Blue"]Es gibt 10 Arten von Menschen. Die, die das Binärsystem verstehen und die, die es nicht tun.[/color][/SIZE]
    [/FONT]
  • Bei der 64Bit Version solltest du keine Probleme mit dem Laufen von Spielen
    haben. Hatte schon mal Vista 64 drauf und lief alles problemlos.
    Nur bei den Treibern gab es ab und zu Probleme. Falls du Windows Update
    nutzt, solltest du damit aber keine Probleme mehr haben ;)