Kann ich die USB-Stromversorung im Standby-Modus unter XP aktivieren?

  • geschlossen
  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Kann ich die USB-Stromversorung im Standby-Modus unter XP aktivieren?

    Tag,
    ich möchte gern übernacht meinen Archos laden, was z.Z. leider nur per USB möglich ist, da ich noch keine Docking Station habe. -> Mein Rechner ist aber viel zu laut um desnachts laufen zu können -> Ist es möglich die 5V 500mAH Standartstromversorgung des USB-Ports (kein Hub) im Standbymodus anzulassen? Wenn ja: Wie?
    PS: Ja ich weis,,, ich kann mir einen aktiven Hub holen und ich kann auch ein USB-Kabel an einen 5V DC Adapter löten <- is mir aber alles zu viel Arbeit^^
    mfg Pyromane
  • 5V aktiv bei ausgeschaltetem Rechner !

    Hallo,

    hmm du solltest mal probieren , den Rechner auszuschalten und den Archos einzustecken !

    Den Rechner natürlich nicht vom Netz trennen.

    Standby brauchst du nicht, denn die 5V Schiene ist auch bei ausgeschaltetem Rechner "aktiv".

    Oder bei dir nicht ?


    Tungsten
  • 5V - bei ausgeschaltetem Rechner

    Hallo,

    bei mir gehts mit meinem Palm auch bei ausgeschaltetem Rechner - vielleicht ne Sache von "USB lagacy support" im Bios o.ä.......

    Ist aber eigentlich egal, denn wenn du nen PS2 auf USB-Adapter rumfliegen hast kannst du den nehmen - PS2 hat bei ausgeschaltetem Rechner Spannung !

    Tungsten
  • Sonst einfach nen aktiven USB-Hub kaufen, das Archos-Ladegerät ist ja unverschämt teuer!
    Ich habs auch so gemacht und funzt einwandfrei und du hast nen Hub wo du noch paar Sachen anschließen kannst und bis mobil, z.B. kannst du das Ding auch im Urlaub oder unterwegs laden!
    Oder einfach ein Mini-USB-Ladegerät kaufen, sind bei eBay nicht teuer, muss nur vom Strom her passen.
    5V und mindestens 0,5A (500mA).
  • tungstenE2, weißt eigentlich wovon du redest?

    @Pyromane
    guck mal im handbuch von deinem mobo, ob dein board n jumper hat um die usb ports über +5VSB zu versorgen.
    müsste usb device wake up oder so in der art heißen und nur die versorgung zwischen +5V und +5VSB umschalten können, damit die usb ports auch im s3 und s4 mit strom versorgt werden.
    [SIZE="1"][LEFT]Meine Groups: Anti-Apple-Gruppe | Sysprofiler | Screenshoträtsel-Rätsler[/LEFT][/SIZE]
    [RIGHT]Mein Rechner[/RIGHT]
    Save the Cheerleader, Save the World.
  • PS2 auf USB Adapter

    @pyromane:

    was für ein Mainboard hast du denn ?

    Probier das mit dem PS2 auf USB-Adapter wenn du einen hast, erfahrungsgemäß klappt das !


    @halskrause

    tungstenE2, weißt eigentlich wovon du redest?


    1. Ja - probiers doch aus -> PS2 hat die +5VSB ! da stehen 1-2A an !

    2. Das mit dem "USB-legacy" ist meines Wissens nach dazu da, USB-Geräte ( Tastaturen etc ) auch schon im Bios etc verwenden zu können. Also nicht nur Erkennung der Harware sondern auch deren Spannungsversorgung - wie erwähnt war/ist das nur eine Vermutung, da es bei mir funktioniert und bei Ihm nicht.
    Deine Frage nach ´nem Mainboard-Jumper geht doch in eine ähnliche Richtung - für die nicht sachgemäße Verwendung des Begriffs "USB legacy support" muß ich mich Entschuldigen ?!? ;)

    Erleuchte mich!

    P.S: Hier ein Link der alle Eventualitäten zu dem Thema abhandelt:

    Jockels F.A.Q. - Allgemein - USB
  • Was für ein Archos ist das denn ??? Im Normalfall sind bei Archos AV400/500/700 usw. Steckernetzteile mit 1,5 A und 5V dabei zum laden ... die o.g. Modelle laden über USB überhaupt nicht und schon gar nicht mit 500 mA wie am USB-Port ... die Video-Archos haben einen kleinen Klinkenstecker bzw. Buchse zum laden ...

    Wenn du wirklich was billiges willst und das laden über USB funzt dann hol dir sowas ... gibt es aber auch noch billiger bei Pearl usw.

    h**p://www.amazon.de/Artwizz-PowerPlug-USB-Ladeger%C3%A4t-aufladbare-MP3-Player/dp/tech-data/B000AMQYS0/ref=de_a_smtd

    und es ist vollkommen egal, wieviel der Archos "zieht" er kriegt soviele Ampere, wie er haben will, die Ampere Angabe der Ladegeräte zeigt nur, was er maximal kriegen kann.
    "Der Leser dieses Postings erklärt sich damit einverstanden, den Inhalt sofort nach Beendigung des Lesens aus dem Gedächtnis zu streichen. Zuwiderhandlungen gegen die Vereinbarung werden als Raubkopieren verfolgt."™©®
  • BlaBla05 schrieb:


    und es ist vollkommen egal, wieviel der Archos "zieht" er kriegt soviele Ampere, wie er haben will, die Ampere Angabe der Ladegeräte zeigt nur, was er maximal kriegen kann.


    Genau, du solltest nur darauf achten, dass die Ampere des Ladegeräts höher sind als die vom Player. Auf dem Ladegerät sind es immer maximal Angaben.
    Also ein Ladegerät mit einem Ampere läd nur mit 0,5 wenn der Player die haben will. Du kannst aber nicht ein Ladegerät mit 0,2 Ampere für den Player benutzen, das geht schief.
    Ich hab es so gelöst in dem ich mir nen aktiven USB-Hub gekauft habe, der ist auch für andere Dinge gut.
    Du kannst aber auch ein Mini-USB-Ladegerät (202, die Video-Player haben andere) oder wie in dem Link von BlaBla05 steht so einen Adapter für das USB-Kabel benutzen.
  • Tastatur -&gt; Strom

    Hallo,

    das mit den bis zu 2A war eigentlich nicht wichtig... ich dachte es gibt dann ´nen netten Aufschrei...:D

    Es gibt Tastaturen die komplett hinterleuchtet sind ( meist mit modischen blauen LED´s) - die leuchten dann übrigens auch nachts wenn der Rechner aus ist ;).

    Beim Querlesen, um mich noch mal abzusichern ( ...war nötig nach dem Kommentar ) bin ich auf einen Hardwaremodder gestossen, der all diese LED´s addiert hat. Der meinte 1 -2 A wären da max. zu holen...:read:

    Um deinen Archos zu laden sollte es reichen.

    ZITAT: Das ATX-Netzteil muss auf der 5-Volt-Standby-Leitung (+5VSB) einen Mindeststrom von 0,5 Ampere liefern können; einige Boards verlangen sogar bis zu 2 Ampere. Die vom Board benötigte Stromstärke sollte in der Mainboard-Dokumentation erwähnt sein. Der vom Netzteil gelieferte Maximalstrom sollte auf einem Aufkleber auf dem Netzteil stehen.

    Wegen dieser WakeUp-über-Tastatur-Geschichte, kann man in der Regel davon ausgehen min 500mA am PS2 verbrauchen zu können.

    Was hattest du noch gleich für´n Mobo + Netzteil ?

    Mein Abit NF7-S Rev 2.0 und mein Asrock K7S8XE+ 3.1 ( jeweils Enermax 360Watt ) haben diese Spannung sowohl am USB als auch am PS2 anliegen und ich kann meinen Palm dort eingesteckt lassen, um ihn zu laden. USB oder PS2 ...

    Im Redaktions-Teil von Heise ( siehe Link ) sind einige weitere Varianten beschrieben...

    Unterm Strich wäre es aber blöd alle USB-Port´s unter Strom zu setzen, da dort ja auch Verbraucher angeschlossen sind, die keinen Strom verbrauchen sollen wenn der Rechner aus ist.

    Bin mal gespannt , wann kriegste den Adapter?


    Und @ Leute: Das Gerät ist für das aufladen am USB Port vorgesehen !