FL Studio 7 XXL, Pro und Contra

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • FL Studio 7 XXL, Pro und Contra

    Vielleicht hat einer von euch ja bereits Erfahrung mit FL Studio 7, denn ich ziehe in erwägung es mir damnächst zu kaufen, aber es könnte sein, dass ihr eine bessere alternative kennt oder von ihr gehöhrt habt?!

    Also bitte ich euch um ein Pro oder Contra.

    Mich hat die software bereits sehr überzeugt, ich habe mir die Demo von der Herstellerseite runtergeladen.

    Link: What's new in FL7 ?
  • Pros und Contras? Dann fang ich mal an.

    Grundlegend vertrete ich die meinung - Sequencer ist Sequencer.
    FL Studio ist da keine Ausnahme. FL und Reason machen im Prinzip das gleiche. Vorteil bei FL ist die übersichtlichkeit. FL ist wirklich einfach zu bedienen und liefert auch brauchbare ergebnisse. Allerdings ist hier die Frage ob du eventuell noch Zusätzliche Plugins kaufen willst. Plugins und Samples sind für Fruity Loops PFLICHT!!!!!! Reason hat diese netten mitgelieferten Orchestra und Factory Libarys mit denen supergeile Sounds entstehen. Die StandartSamples (und VSTis) bei FL Studio sind leider nicht wirklich sauber, also nicht wirklich empfehlenswert. Sehr gut als zusätzliches VST eignet sich daher SampleTank 2 - gute sounds, harmoniert wirklich perfekt.
    Naja ich kann dir das nur empfehlen... Kommt aber auch darauf an, was du überhaupt machen möchtest. Wenn du eher mixen willst, würd ich an deiner Stelle dann eher mit Cubase SX3 oder Adobe Audition nehmen. Wenn du eher Beats machen willst würd ich dann doch eher FL Studio oder Reason nehmen...

    Naja ich bin raus ;)
    Peace ;)


    __________________
    shkal.de - *.. homE ..*
  • Schließe mich meinem Vorgänger an! FL Studio überzeugt durch seine Übersichtlichkeit. Mit den richtigen Plugins ist grundsätzlich nichts unmöglich!
    Die mitgelieferte Sample-Datenbank ist allerdings nicht so dick!

    Als Plugins kann ich noch Hypersonic und Albino empfehlen.

    Zum Einstieg würde ich definitiv zu FL raten:drum:
  • hallo ich hab die fl7 und mich überzeugt die garnicht.
    ich arbeite mit reason4 in verbindung mit cubase sx3 (alles bei mir zu haben für ne nette pn) da reason erheblich prof. ist im gegensatz zu fl7, allein da man da alles voll automatisieren kann bin ich der meinung du bist mit reason besser bedient. da ist der nachteil mann muss sich halt einarbeiten da es ein sehr komplexes prog ist.

    grüße königstieger:)
  • Automatisierungen von Pitch, Volume, Channels funzt auch super im Fl 7!:)

    Konnte mich am Anfang mit Fruity Loops nicht recht anfreunden, weil ich dachte das wär so ein Magix Verschnitt für Fortgeschrittene! Nach einigen Tutorials und "Jahrelanger:)" Erfahrung macht das arbeiten einfach nur Spass! Und wenns mal doch nicht passt dann exportiert man halt einfach alle Spuren und benutzt Cubase, Reason etc. pp.
  • pro

    Hab FL seit jahren in den jeweils aktuellen versionen aufm rechner, zeitbedingt hab ich heute (!) das erste mal wirklich länger geschraubt und mithilfe unzähliger plugins sind auch echt hörenswerte ergebnisse dabei zustandegekommen.

    sehr übersichtlich das ganze, so wie man es ja seit jahren kennt, einfache handhabung und nach aneignung entsprechender basics mittels anleitung sehr intuitiv zu bedienen.
    (und das bei der ersten zählbaren session...!)

    reason habe ich bisher eher bei besuchen in studios befreundeter musiker "erlebt". darstellung der geräte/funktionen erfolgt hier nicht in über-/nebeneinander liegenden fenstern sondern durch ein virtuelles rack, in das sich die gewünschten geräte dann integrieren lassen. zudem gibt es (war zumindest mal so) die möglichkeit, sich den geräteturm aus der rückansicht zeigen zu lassen, in der man dann eigenhändig anschlusstechnische veränderungen vornehmen kann. wildes kabelstecken hier wohl durchaus nicht ausgeschlossen (ggfls sogar erwünscht??), was m.e. die sache nur unnötig kompliziert macht...trotzdem kamen unterm strich sehr brauchbare ergebnisse heraus,so dass ich hier keineswegs eines der beiden diskreditieren möchte, aufgrund persönlicher erfahrungen aber erstmal mit FL weitermachen werde.

    ich denke, man sollte (im optimalfall) ganz einfach beide mal ein wenig parallel testen. der rest kommt von ganz allein.

    alsdenn, viel spaß damit.

    greetz!

    PS: nachdem der threadstarter vor zwei mmonaten angefragt hatte, würde mich doch schon mal interessieren, ob und wenn ja, zu wessen gunsten :laber: die entscheidung ausgefallen ist :)