bei den Eltern ausziehen! staatliche Zuschüsse?

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • bei den Eltern ausziehen! staatliche Zuschüsse?

    Hallo!

    Ich habe einen freund, der eine Ausbildung(im 2. Jahr) macht. Er will nun aus dem elterlichen Haus ausziehen und eine Wohnung mieten. In seiner Ausbildung verdient er nicht soviel dass er die Miete übernehmen kann. Jetzt wollte ich mal fragen welche Hilfe kann er vom Staat erwarten?

    achso: er wird demnächst 25.

    Danke schon mal für die Antworten!


    mfg
  • es gibt die soganannte "Berufsausbildungsbeihilfe".

    die man beantragen kann wenn man in der Ausbildung ist und von zu Hause ausziehen will.

    laut Wikipedia:
    Sie wird unter folgenden Voraussetzungen gewährt:

    1. wenn der Antragsteller während der Ausbildung nicht bei seinen Eltern wohnen kann, weil der Hin- und Rückweg von der Wohnung der Eltern zur Arbeitsstätte mehr als 2 Stunden dauern würde (mit öffentl. Verkehrsmitteln), oder
    2. wenn der Antragsteller über 18 Jahre alt ist oder verheiratet ist (oder verheiratet war ) oder min. ein Kind hat und in eine eigene Wohnung zieht.
    ....
    Außerdem muss immer vorliegen:

    1. Die Eltern dürfen nicht soviel Geld verdienen, dass sie den Auszubildenden selber unterstützen könnten. Richtiger: Das Einkommen der Eltern reicht nicht aus, um den Bedarf der/s Auszubildenden ganz zu bestreiten, d.h., die Berufsausbildungsbeihilfe übernimmt denjenigen Anteil am Bedarf des Jugendlichen, der durch die Eltern, das Einkommen und/oder Vermögen der/s Azubis nicht abgedeckt ist.
    .....
    3. Man selber nicht genug Geld aufbringen kann um seinen Lebensunterhalt zu gewährleisten.


    hier der Link zu wiki: Berufsausbildungsbeihilfe - Wikipedia

    ein Kollege von mir hat damals keine Zuhilfe bekommen weil er zuviel verdient hat (damals ca. 650€), ist also immer unterschiedlich und hängt von vielen Faktoren ab.

    Aber ich denke mal dein Freund wohnt näher als 2 Std. am Ausbildungsort und wird somit kein "BAB" bekommen.

    wenn dein Freund vor hat sich ein Haus oder eine Eigentumswohnung zu bauen kann er natürlich auch Wohngeld beantragen ;)


    mfg G00dKn1ght
  • unter 25 wird dir vom arbeitsamt/jobcenter keine eigene wohnung finanziert. regelbeschluss von vor 2 jahren, kann man nix machn.. sobald er 25 is kann er nen antrag auf mietunterstützung stelln..
    [SIZE=4][COLOR="Black"]A[/color][/SIZE][SIZE=3][COLOR="Navy"]CCE[/color][/SIZE][SIZE=2][COLOR="Blue"]LERATE[/color][/SIZE][SIZE=3][COLOR="RoyalBlue"].[/color][/SIZE][SIZE=2][COLOR="RoyalBlue"]..[/color][/SIZE][SIZE=1][COLOR="MediumTurquoise"]..[/color][/SIZE][SIZE=1][COLOR="MediumTurquoise"]your[/color][/SIZE][SIZE=1][COLOR="MediumTurquoise"]..[/color][/SIZE][SIZE=2][COLOR="RoyalBlue"]..[/color][/SIZE][SIZE=3][COLOR="RoyalBlue"].[/color][/SIZE][SIZE=2][COLOR="Blue"]MI[/color][/SIZE][SIZE=3][COLOR="Navy"]N[/color][/SIZE][SIZE=4][COLOR="Black"]D[/color][/SIZE]
  • Das Arbeitsamt zahlt sowieso nicht die miete, dass macht das Sozialamt bzw Bagis. Das sozialamt übernimmt nur dann die kosten der Wohnung, wenn es zu hause schwirigkeiten geben sollte. Dann auch unter 25 Jahren. Wenn man aber unter 25 Jahren ist und freiwillig ausgezogen ist, kann man selbstverstendlich viele Sachen beantragen. Mietzuschuss, BAB (Berufsausbildungsbeihilfe) Evtl auch schuschuss vom Sozialamt. Bafög würde ich abraten, da man das ersten nur einmal beantragen kann und dann auch zurückzahlen muss (nur ein Teil)

    jijoe schrieb:

    das wollte ich wissen... d.h aber die miete wird evtl komplett übernommen oder gibt es einen Prozentsatz den man selbst übernehmen muss!???

    Die miete wird teils übernommen, kommt ersten darauf an, wie groß die Wohnung ist. bis 60 m2 glaub ich und in Bremen ist es so, die miete wird bis 245 € kaltmiete + Heizung komplett übernommen.

    Hehe hatte das schon alles durchgemacht, bin froh das ich da nun fast weg bin. kann ja nur noch besser laufen ^^

    Gruß MArb
    Ein Reh springt hoch, ein Reh springt weit, warum auch nicht er hat ja Zeit