meine externe Festplatte hat in Wirklichkeit 434 GB

  • geschlossen
  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • meine externe Festplatte hat in Wirklichkeit 434 GB

    Hi,
    meine externe Festplatte hat in Wirklichkeit 434 GB (466.120.988.404 Bytes) Speicher
    mein Windows Xp erkennt aber nur, dass von 465 GB nur noch 22,4 mb frei ist.

    Warum ist das so?
  • Ich versteh das jetzt nicht ganz. Normalerweise werden Festplatten kleiner angezeigt, als sie wirklich sind, denn durch die Formatierung gehen immer ein paar GB verloren.

    So hat meine 1TB-Platte auch nur 921 GB wirklich verfügbaren Speicher.
    Bei dir scheint jedoch der verfügbare Platz größer zu sein, als der, der wirklich verfügbar ist oder verstehe ich das falsch?
    [FONT="Century Gothic"]

    Ein alter Kindheitstraum von mir ist es, die 24bit-Farbpalette als Buntstifte zu besitzen. 16 777 216 Farben ftw!
    ***[/font]

  • Normalerweise werden Festplatten kleiner angezeigt, als sie wirklich sind, denn durch die Formatierung gehen immer ein paar GB verloren.


    Falsch! Festplatten sind genau so groß wie sie sind und es geht nichts verlorgen. Warum eine 40GB Platte nur 37,25GB hat hängt mit der Definition GIGA zusammen. Giga ist eine definierte Potenz von 10 hoch 9 und darf somit NICHT als Potenz von 1024, wie es im PC Bereich genutzt wird angesehen werden. (Daher gibt es im PC Bereich die Abkürzung GiB für diese Basis) Dh. also 40GB sind 40.000.000.000 Bytes und wenn man nun den Taschenrechner bemüht und diese Bytes durch 1024*1024*1024 teilt, kommt man auf 37,25 GiByte.
    Dies ist keine Verarsche von den Plattenherstellern, iirc es gab sogar mal eine Klage, weil ein Hersteller den Ausdruck GB für 1024er Potenzen genutzt hat...

    Leider hat sich das GiB als Einheit nicht durchgesetzt so daß oft GB geschrieben wird, wobei GiB gemeint ist...

    Gruß Weasel

    PS: an den OP: Wenn du deine Bytes Zahl durch 1024*1024*1024 teilst, kommst du auf 434GB, und deswegen nicht auf 465GB
  • das hat mit der Umrechnung zu tun.
    1 GB sind nicht 1000 MB sondern 1024 MB ;)
    8 15 32 64 128 256 512 1024 war die Bitreihe und 8Bit sind ein Byte und 1024 Byte ein MB.
    irre ich mich?;)
  • Weasel schrieb:

    Falsch! Festplatten sind genau so groß wie sie sind und es geht nichts verlorgen.


    So ganz wörtlich hab ich das ja auch nicht gemeint... man kann diesen Speicher halt nicht nutzen ^^
    Trotzdem danke, jetzt weiß ichs genau (obwohls etwas kompliziert is) :D
    [FONT="Century Gothic"]

    Ein alter Kindheitstraum von mir ist es, die 24bit-Farbpalette als Buntstifte zu besitzen. 16 777 216 Farben ftw!
    ***[/font]
  • @bin_neu_hier

    ja du irrst dich: 1024Byte sind ein KiloByte ;) 1024*1024=1048576 Byte sind ein MegaBye


    @ncsonline: naja, doch man kann den Speicher schon nutzen. Die ganze Sache beruht nur auf falsch gewählten Einheiten. Im Prinzip wär das so als wenn ich sage mein Auto hat 100 KW, meine aber es hat 100 PS. Dann kann ich die 36 fehlenden PS nicht nutzen, stimmt schon, die sind halt nicht da, deswegen kann man sie net nutzen :)
    Von den HDD Herstellern wird korrekterweise GB geschrieben, die Nutzer meinen jedoch fälschlicherweise GiB und das ist eben falsch und daher kommt eine Differenz, die eigentlich nicht existiert und man sie deswegen auch nicht nutzen kann :)

    Gruß Weasel :)
  • Bin_neu_hier schrieb:

    ...
    8 15 32 64 128 256 512 1024 war die Bitreihe und 8Bit sind ein Byte und 1024 Byte ein MB.
    ...


    wenn du dann noch aus der 15 eine 16 machst, dann stimmt es ...

    8 16 32 64 128 256 512 1024
    "Der Leser dieses Postings erklärt sich damit einverstanden, den Inhalt sofort nach Beendigung des Lesens aus dem Gedächtnis zu streichen. Zuwiderhandlungen gegen die Vereinbarung werden als Raubkopieren verfolgt."™©®
  • Bin_neu_hier schrieb:

    das hat mit der Umrechnung zu tun.
    1 GB sind nicht 1000 MB sondern 1024 MB ;)
    8 15 32 64 128 256 512 1024 war die Bitreihe und 8Bit sind ein Byte und 1024 Byte ein MB.
    irre ich mich?;)


    Ja schließ mich seiner Meinung an. Die Festplatte braucht aber auch Speicher für andere Funktionen wie Formatierung, oder wenn es eine Multimedia Festplatte ist, dann brauchts noch mehr speicher. aber in deinem fall scheint es andersrum zu sein.