Kaufberatung MP3-Player für ~150€

  • Beratung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Kaufberatung MP3-Player für ~150€

    Suche einen neuen MP3-Player bis ca. 150€, wichtigste Kaufkriterien sind:

    1. Abspieldauer
    2. Möglichkeit mehrere Playlisten zu erstellen (egal ob am PC oder direkt)
    3. nach Ausschalten - Wiedergabe bei Beendigung
    4. kein IPOD
    5. Klang
    6. Verarbeitung


    Momentan gibt es bei uns im Saturn den Samsung YP-K5 mit 2 GB für 137€ was haltet Ihr von dem? Was gibt es für Alternativen?

    @Mods: Sofern die Frage hier nicht passt bitte verschieben und nicht löschen - habe allerdings kein passenderes Unterforum gefunden
  • Der Preis ist nicht das entscheidende Kaufkriterium sondern eher die Merkmale aus der Liste...

    Das es einen günstigeren Player für den Preis gibt ist klar, dieses Modell von Samsung geht bei div. Online-Händlern für nen paar Euro mehr weg - ist grad ne Werbeaktion...

    Ist mit Lautsprechern, sind allerdings nur "nice-to-have" und kein muss

  • Über die E-Serie von Sana hab ich auch schon nachgedacht, allerdings gelesen, dass die Erstellung der Playlists etwas Zeitaufwendig ist…

    Wie sieht des aus wenn ich nen langen Track habe, z.B. 2 Stunden, ich nur nen halbe Stunde gehört habe und den Player dann ausmache spielt er den Track an der Stelle weiter an dem ich den Play-er ausgemacht habe?

    Dank & Gruß
  • So hab mir eben Mal von Creative den Zen mit 8GB geholt... war auch im Angebot und lag damit vom Preis fast identisch mit dem Samsung...

    Werde ihn jetzt erstmal testen und wenn ich net so wirklich zufrieden bin geht er wieder zurück in den Laden:D
  • Auf jeden Fall im Laden ersteinmal das handling testen, egal, was Du Dir zulegen willst und vorher im Klaren sein, ob normales Explorerkopieren sein muß oder geräteabhängige zu Überspielen nicht stört.

    Ich hatte mal ein technisch gutes Sony-Gerät aber mit beknackter Software und Touchscreen was sehr schwierig exakt zu bedienen war.

    weawool