Lohnt sich ein neuer Filehoster?

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Lohnt sich ein neuer Filehoster?

    Moin :)

    Ich wollte mal eure Meinung hören und zwar ist mir halt vor einem guten Monat die Idee gekommen, einen eigenen Filehoster ala www.file-upload.net auf die Beine zu stellen.
    Dieser soll natürlich kostenlos nutzbar sein und sich allein durch Werbung finanzieren.
    Dateigröße soll wie bei Rapidshare bis 105 MB erlaubt sein, Speicherdauer auch so mindestens 60-90 Tage nach dem letzten Download.
    Server, die dafür geeignet wären, hätte ich auch schon, sie würden dann jeweils mit 1 GBit ans Internet angebunden sein und ca 2 TB Speicherplatz haben.

    Lohnt sich das überhaupt noch? Wenn der Filehoster tatsächlich stehen würde, würdet ihr den benutzen?
    Welche Anforderungen hättet ihr an den Hoster (Software, Features etc.) ?

    An Know How mangelt es mir nicht, ich mehrere Jahre Erfahrung in diversen Hochsprachen, Linuxsystemen und Erstellung von (Web)Skripten.

    Wäre schön, wenn ihr eure Meinung dazu abgeben könntet; ich bin sehr gespannt :)

    MfG Escape
  • naja das ist natürlich eine gute idee. Doch dann würdest du aber mit derm staat probleme kiregen(wegen der illigalen inhalten die dort geuppt werden) dann hast du noch die sache mit der serverauslastung und ständiger hardware problemen. Ich könnte jetzt noch stunden weiter labern aber hab i-wie keine lust^^

    Deine idee ist zwar gut aber wirft viele Probleme auf. Ich würde es mir gründlich überlegen und alles sorgfältig planen.

    Viel glück dabei,
    Khaled
  • Hi Khaled,

    die Hardware ist wie gesagt auf eine hohe I/O Belastung ausgelegt (schnelle Festplatten, schnelle Anbindung, viel Ram) und Probleme mit dem Staat bekomme ich auch nicht, da ich nicht für die Uploads der User verantwortlich bin und auch keine Kontrolle darüber hab, was die da so uppen.
    Genauso machen die anderen Hoster das auch: Vom Content distanzieren und ne abuse Mailadresse bereitstellen genügt völlig.
    Achja und da ich nicht verpflichtet bin, IPs zu loggen (das neue Gesetz umfasst ja nur Internetprovider und Proxybetreiber), werde ich das wohl auch nicht tun :)

    MfG Escape
  • hmm aber sobald man 1 min oder so warten msus bzw captcha eingeben kann ich auch rs benutzen ...
    so ein hsoter ganz ohne wartezeit währe schon was feines.
    natürlich kostenlos nud der speed muss stimmen .. .weil ansonsten sehe ich kein grund nicht mehr von rs zu laden
  • Alles schoen und gut. Aaaaber da is immer noch Rapidshare.
    Und siehs doch mal aus der Sicht des Users. 2x2TB wenn ich das richtig gelesen habe = 4000GB => 40000 Dateien a 100 Mb.
    Und bei Rapidshare 4,5 PB = 45000000 GB => 450000000 Files a 100 MB.
    Wie willst du des ganze finanzieren? Prem-Zugänge oder?
    Wo würdest du als User eher einen Prem-Acc kaufen?
    Also ich würds mir gründlich überlegen!
  • Da muss ich Hero zustimmen...ausser du würdest einen "privaten" Hoster auf die Beine stellen, wo du zum Beispiel nur für das FSB (oder von mir aus auch für ein anderes Board, oder für deine Freunde, oder was auch immer) zur Verfügung stellst...allerdings stellt sich dann wieder die Frage der Finanzierbarkeit bzgl. Werbung.
    Fazit: Lass es!;-)

    gruss
  • Also:

    Wartezeit/Captcha habe ich nicht eingeplant, auch eine Speedbremse würde ich nicht einbauen.
    Premiumzugänge wird es auch nicht geben, der Hoster soll sich allein durch Werbung finanzieren, was wahrscheinlich im Rahmen des Möglichen sein wird.
    Mit dem Space ist das auch einfach: Wird der Hoster viel genutzt, kommen mehr Werbeeinnahmen und ich kann weitere Server ins Rechenzentrum karren. Bei Rapidshare ham sie auch net sofort mit 4,5 PB angefangen ;)

    Insgesamt soll das ganze ja nur eine kostenlose Alternative zu Rapidshare werden; dass es nicht die gleiche Qualität haben wird wie Rapidshare ist klar.

    Der Hauptvorteil gegenüber Rapidshare ist eben, dass der Hoster keine 7€ Monatlich kostet ;)

    MfG Escape
  • Hmm also ich hab schonmal so ne kleine Rechnung bezüglich der Finanzierung gemacht:
    Wenn 5000 Dateien auf meinem Server liegen und diese jeweils 50 Mal pro Monat heruntergeladen werden, dann bringt ein einzelner AdLayer schon 1000€ pro Monat (5000 * 50 = 250000 Aufrufe; je 1000 Aufrufe 4€)
    Das dürfte schonmal für einen reibungslosen Betrieb von einem Server + eine schnelle Anbindung reichen.
    Kommen noch Google Anzeigen dazu, gibts noch mehr Geld, also glaube ich, dass durch Werbung durchaus ein Server finanziert werden kann.
    Oder täusche ich mich da?

    Letztendlich ist das Projekt ja auch für die User gedacht und nicht zur Absicherung meines Lebensabends, weshalb 95-100% der Einnahmen direkt in das Projekt zurückfließen.

    Wenn alles glattläuft, steht der Hoster in einem Monat fertig im Netz; trotzdem würde ich gerne noch weitere Meinungen zum Projekt lesen :)

    Ums nochmal zusammenzufassen:
    * Unbegrenz dowloaden
    * keine Captchas
    * keine Wartezeiten


    Dazu könnte man noch anfügen: Fullspeed, ist abernicht zwingend notwendig

    Genau so soll der Hoster arbeiten: Unbegrenzt ohne Barieren downloaden und das möglichst bei Fullspeed bei ausgeschaltetem IP Logging. Einzige Einschränkung wird wohl sein, dass man sein Adblock für die Seite ausmachen muss, aber das ist ja wohl das mindeste ;)

    MfG Escape
  • Du musst bedenken, dass wenn der hoster sich wirklich durchsetzen würde viele Leute einen download-manager benutzen würden, der weder Werbung aufruft noch anklickt.
    Außerdem wirst du nach deiner Rechnung schon mal am bestimmten tageszeiten gut 5.000 downloads gleichzeitig haben, dafür brauchst du dann echt ne schnelle Anbindung.
    Außerdem laden viele hier im Board (leider) auch nur auf RS hoch, weil sie dann nen kostenlosten Premium Acc bekommen und damit zu konkurrieren wird schon schwer.
    Aber du kannst es ja mal versuchen, währe echt schön, wenn es klappen würde.
  • =P der Prem ist ja nur dadurch reizvoll, dass man damit mit full-speed und ohne wartezeiten loaden kann.
    sollte des alles ernsthaft kommen wäre ein umstieg überlegenswert.
    xD 200kb/s naja bissal mehr sollts schon sein^^
  • Naja, wenn man dafür keine Wartezeit hat und einfach nen dl-manager ohne sich drum zu kümmern durcklaufen lassen kann, finde ich 200 kb/s schon fast genug (pro User natürlich), viel mehr hat man bei ein durchschnittlichen pup ja auch nicht.
    Aber auch mit 200kb/s wirds bei 5.000 downloads gleichzeitig eng.
  • Dazu hätte ich auch eine Idee:

    Man müsste/könnte einen DL_manager nur für deinen Hoster proggen. Dieser Manager kennt die Seite, "klickt" für jeden User die Werbung und vl auch ein paar google-Einblendungen. Mit genug Zeit und Know-How wäre auch ein Umfangreiches System möglich, welches die geschwindigkeiten optimal regelt (via DL-Manager dann auch "leicht" umzusetzen).

    Würde die Startzeit allerdings verschieben :D

    BTW: Das Projekt ist eine geile Idee, die zwar schon viele gahabt haben, aber es noch keiner geschafft hat! Ich wünsche dir alles Gute dabei!

    Lg
    RamsesV
  • hatt ich auch schon drangedacht, aber das mit den klicken wird schwirg, wenn die das rausbekommen (ist bestimmt gegen die AGBs), das mit den aufrufen würde natürlich gehen.

    Außerdem bezahlen sie auch glaube ich nur, wenn weniger als 5% der benutzer klicken oder so, meine ich mal gelesen zu haben.
  • noch ne idee von einer ganz anderen seite... es soll ja user geben, die gewisse dinge gepackt aber nicht verschlüsselt hochschieben... wäre es nicht vlt. sogar möglich, eine automatische passwort-verschlüsselung einzubauen? das dann jeder, der was hochläd, auswhälen kann, ob das verschlüsselt ist oder nicht, z.b., und dann automatisch - wenn nicht verschlüsselt - die datei verschlüsselt wird und nur der upper das pw bekommt? damit würdest du ja auch mit dafür sorgen, das du sagen kannst das du nicht wusstest, was hochgeladen wurde... schliesslich kannst du ja nicht in verschlüsselte dateien reingucken... ;)

    aber die idee ist echt nicht schlecht...
  • vlt. wird er ja gezwungen die datei vor den verschlüsseln anzuschauen oder so, würde auch den Server viel stärker belasten. Außerdem müssen ja auch normale hoster erst sachen löschen, wenn sie davon bescheid wissen.

    Naja, einfach mal warten was mit RS passiert, ich denke nicht, dass sich da viel ändert.

    Ich würd einfach ne Meldung drüber machen, dass die Datei kontrolliert wird, wenn sie nicht pw-geschützt ist und gut ist.

    Wenn es mit der Werbung gehen würde, währe so ein wirspeichernnicht.de - Das Siegel - Logo sehr schön ;)
  • Hero schrieb:

    finde ich 200 kb/s schon fast genug (pro User natürlich), viel mehr hat man bei ein durchschnittlichen pup ja auch nicht.
    Aber auch mit 200kb/s wirds bei 5.000 downloads gleichzeitig eng.


    Bitte was? Ein durchschnittlicher Pub? Auf meine US-Server kann man mit bis zu 5Threads a 650kb/s UPLOADEN.
    Und DL von z.b. nem r00t über prem per ccf auf rs liegt bei 15mb/s

    aber macht ihr mal. zur unterstützung des projekts begnügen sich bestimmt einige auch mit langsameren dl-geschwindigkeiten.

    MfG Illu
  • 2 Punkte:

    Werbung

    willst du die Leute zwingen Werbung zu klicken bzw. anzusehen? dann bist du sie sehr schnell wieder los, weil RS Prem hat 0 Werbung!

    Daten

    täusche dich mal nicht, da du der Meinung bist dass du für die Daten die auf DEINEN Servern liegen nicht verantwortlich bist ... Gevatter Staat (zumindest in Deutschland) sieht dass ein wenig anders, und RS ist Schweiz ;)

    aber starte doch einfach mal einen Versuch, denn anders haben es RS und Co auch nicht getan!
    [SIZE="1"]Für den vernünftigen Mann gibt es nur zwei Arten von Weibern, die eine heiratet man, die andere: 20 Euro und dann raus![/SIZE]
  • du solltest dich Rechtlich wirklich absichern.. nicht das du dir nen Haufen Arbeit machst um am Ende schwediche Gardienen zu sehen..

    ich würde mir das Ganze mal ansehen(; . Aber bitte keine Werbung mit Audio fils ... ich habe mal fast nen Herzinfakt bei Quelle oder Otto Werbung bekommen weil so eine Tante BullShid über Farben erzählt hat: "sie mögen wohl keine farben":mad:
    ich habe sicher 30sec vollkommen verstört alle Tabs abgesucht damit Die die Fresse hält
  • @Cybaerchen:
    RS ist eben nicht Schweiz, die Server stehen in Deutschland und da sind sie vom deutschen Gesetz nicht automatisch befreit, nur weil sie eine Briefkastenfirma in der Schweiz haben ;)
    Natürlich hast du Recht, dass dieser Zeitpunkt ungünstig ist, besonders, weil die GEMA gerade wieder Stress mit Rapidshare macht...
    Kennst du (oder jemand anders) ein konkretes Gesetz, was mein Vorhaben (sich von Usercontent zu distanzieren usw.) illegal oder unwirksam macht?

    @locutus:
    An die Idee mit der Verschlüsselung habe ich auch schon gedacht, ich werde sie, gerade um sich gegen andere Filehoster durchzusetzen, zu 99% einbauen :)

    @Illuminatus:
    Wie ich bereits geschrieben habe, plane ich Geschwindigkeiten von 1 Megabyte pro Sekunde (entspricht etwa 10 MBits)

    @Hero:
    Das wirspeichernnicht.de Logo war von Anfang an fester Teil der Pojektplanung ;)

    @alle anderen:
    FORCED Werbung ist totaler Mist und ich werde KEINEN zwingen, auf irgendeine Werbung zu klicken. Schon das Einblenden eines Layers, den man schnell mit einem Klick auf das X schließen kann, könnte u.U. schon den Dienst am Laufen halten. Mit Google Werbung, die man freiwillig klicken kann (alles andere würde ja auch zur fristlosen Kündigung des Kontos führen), kommt dann auch noch ein gutes Sümmchen zustande.
    Außerdem ist Werbung, wo man gezwungen wird zu klicken, schlechter bezahlt als freiwillige Werbung ;)

    EDIT: Achja die Idee mit dem Downloadmanager ist garnicht so schlecht :) Wird gemacht.

    EDIT2: @ Frozenheal:
    Es werden nur statische Bilder/Text oder Layer eingeblendet. Wenn die Layer mal allzusehr nerven, werde ich die betroffene Werbung sperren.

    MfG Escape
  • wirspeichernnicht.de - Start....
    bei mir ist es auch eher eine Frage der Sicherheit ob ich deine Sofware nutze

    heute kann man sich ja nicht einmal mehr sicher beim nutzen von WMedia Datein sein(WindowsXPfür Dummies)

    und die Idee mit dem Downloadmanager finde ich toll...aber gerade der biete doch Ansätze zur Spionage.. ich will hier nix schlechtreden..aber seit dem neuen Gesetz zur Datensicherung ist mal als Anbieter eines solchen Services nicht verpflichtet Buch zu führen?

    ich kann mir schon vorstellen Werbebuttons nur so zum Spaß durch zu klicken, wenn endlich mal was dabei währe was mich interessiert...
    Wie man Das herausfindet ist eine andre Sache (Primäre und seccundäre Umfragedaten rescherchieren)

    (Mögen sie Keine Farben? sie "könnten" ein Auto gewonnen haben. Sie "könnten" bald ohne Hirn denken.) das sind alles Sachen die mich sowas von an******..aber jeder will ja irgendwo von irgendetwas leben
  • Spionage durch Downloadmanager?
    Wenn du soviel Misstrauen gegen mich hegst, dann musst du ihn ja nicht benutzen. Soweit kommts noch dass ich den Service zum Datensammeln missbrauche.
    Aber soviel kann ich dir versprechen: Es werden garantiert nur Version des Downloadmanagers (für Updates) und eben Downloadanfragen an meinen Server geschickt... mehr nicht.

    MfG Escape