IMAGE.ccd

  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • hallo zusammen
    ich habe eine cd, die ich mit clonecd auf meinen pc kopiert habe. die datei passt leider nicht auf einer dvd, deswegen kann ich die nicht brennen. es sind 3 dateien:
    IMAGE.ccd IMAGE.img IMAGE.sub
    mit Daemon tool habe ich die datei (IMAGE.ccd) geöffnet und installiert.
    das problem: beim ausführen kommt eine fehlermeldung, dass die cd nicht als gültig original identifiziert werden konnte!!!

    was muss ich tun?
    danke
  • tjo...als erste dumme Antwort fällt mir ein......kauf die Originale :D .......aber ich will mal nicht so sein.....

    Es ist wichtig zu wissen um was für ein Inhalt es sich da handelt da man dafür bestimmte Tools benötigen könnte......weiter will ich hier nichts sagen....schreib mir ne PN.....dann können wir weiter sehen.......
  • Das ist ja fast ein Unikum......also mit Sicherheit nicht allzu verbreitet......wenn die Emulationen für den Kopierschutz von Daemon Tools nicht funktionieren wirst du die CD/DVD wohl wirklich kaufen müssen wenn du sie brauchst.
  • habe mit protectoID die cd untersuchen lassen
    ProtectionID Protection Report (txt format)

    15:15:26 | F:\IESETUP\IE5COMP.EXE | Microsoft SFX CAB Module v5.50.4134.600
    15:15:26 | F:\IESETUP\IE5COMP.EXE | Microsoft SFX CAB Module v5.50.4134.600
    15:15:26 | F:\IESETUP\IE5COMP.EXE | Microsoft SFX CAB Module v5.50.4134.600
    15:15:26 | F:\IESETUP\IE5COMP.EXE | Microsoft SFX CAB Module v5.50.4134.600
    15:15:26 | F:\IESETUP\IE5COMP.EXE | Microsoft SFX CAB Module v5.50.4134.600
    15:15:26 | F:\IESETUP\IE5COMP.EXE | Microsoft SFX CAB Module v5.50.4134.600
    15:15:26 | F:\IESETUP\IE5COMP.EXE | Microsoft SFX CAB Module v5.50.4134.600
    15:15:26 | F:\IESETUP\IE5COMP.EXE | Microsoft SFX CAB Module v5.50.4134.600
    15:15:26 | F:\IESETUP\IE5COMP.EXE | Microsoft SFX CAB Module v5.50.4134.600
    15:15:26 | F:\IESETUP\IE5COMP.EXE | Microsoft SFX CAB Module v5.50.4134.600
    15:15:26 | F:\IESETUP\IE5COMP.EXE | Microsoft SFX CAB Module v5.50.4134.600

    possible license protection: F:\app\licserv.dll

    kann man was tun?
  • Ich bin zwar kein Profi aber ich probiere mal eine Ferndiagnose:
    Meines Wissens sagt die Meldung nur das es sich um ein Module einer CAB-Anwendung handelt, von Microsoft, das ein SelFeXtractor ist!
    Also ich würde jetzt die original CD-Rom mit CloneCD (neue Version) auf die Festplatte bringen!
    Es hilft sicherlich das AnyDVD im Hintergrund laufen zu lassen.
    Dann solltest du die Größe der drei (oder mehr Dateien) ermitteln (Eigenschaften des Ordners)
    Dann einen passenden Rohling CD bzw.DVD nehmen und die Daten mit CloneCD schreiben auf das Medium bringen!
    Sollte des widererwartend nicht gehen müsstest du mal mit ClonyXXL nach einem Kopierschutz suchen!
    Ich hab bis jetzt noch alle CD´s so kopiert bekommen!
    Hoffe es hilft dir!
    MfG Midgards Sohn
  • Midgards Sohn schrieb:

    Ich bin zwar kein Profi aber ich probiere mal eine Ferndiagnose:
    Meines Wissens sagt die Meldung nur das es sich um ein Module einer CAB-Anwendung handelt, von Microsoft, das ein SelFeXtractor ist!
    Also ich würde jetzt die original CD-Rom mit CloneCD (neue Version) auf die Festplatte bringen!
    Es hilft sicherlich das AnyDVD im Hintergrund laufen zu lassen.
    Dann solltest du die Größe der drei (oder mehr Dateien) ermitteln (Eigenschaften des Ordners)
    Dann einen passenden Rohling CD bzw.DVD nehmen und die Daten mit CloneCD schreiben auf das Medium bringen!
    Sollte des widererwartend nicht gehen müsstest du mal mit ClonyXXL nach einem Kopierschutz suchen!
    Ich hab bis jetzt noch alle CD´s so kopiert bekommen!
    Hoffe es hilft dir!
    MfG Midgards Sohn


    ich habe die cd schon mit clonecd aud die festplatte gezogen. habe versucht die dateien auf eine cd bzw dvd zu brennen.....ergebnis: fehlermeldung: nicht genügend speicherplatz!!!!:mad:+ ich kanns nicht verstehen wieso die datei mit einer größe von 800mb nicht auf einer dvd passt

    IMAGE.ccd 771B
    IMAGE.img 781MB
    IMAGE.sub 31,9MB
  • wie ich so verstanden habe, kann/konnte clonyxxl den kopieschutz auf clonecd weiter geben, und so konnte man so eine fast originale cd herstellen. aber die neuen versionen von clonyxxl habe die funktion nicht mehr. also die kopieschtz-info werden nicht mehr weiter auf clonecd übertragen. dafür gibt es ccd4-profiler, der die kopieschtz-infos von clonyxxl auf clonecd witerleitet.

    nun meine frage: diese softwares sind ziemlich veraltet oder zumindenst waren die beiträge ,die diese softwares diskutierten sehr alt.
    kennt sich jemand mit diesen softwares aus und kann mir links zum DL geben?
    habe vista, können die softwares bei mir funktionieren?
    danke
  • viola schrieb:

    habe versucht die dateien auf eine cd bzw dvd zu brennen.....ergebnis: fehlermeldung: nicht genügend speicherplatz!!!!:mad:+ ich kanns nicht verstehen wieso die datei mit einer größe von 800mb nicht auf einer dvd passt


    Hatte das Problem auch schon mal bei einem Video-Tutorial: wahrscheinlich brauchst du eine CD in "Übergröße", nämlich mit 800 MB bzw. 90 Minuten Kapazität. Sind zwar selten gibts aber im einschlägigen Fachhandel z. B. von Philips. Habe sie bei Karstadt bekommen. Damit gings dann problemlos.

    Vorher mußt du Nero aber noch in den Einstellungen das Brennen von Überlänge erlauben.

    good luck, gxgallery
    [COLOR="Navy"][SIZE="2"][FONT="Arial"]
    "Die Benutzung des Gehirns ist nicht illegal...
    ... sondern ausdrücklich erwünscht, kostenlos und nie umsonst."
    [/FONT][/SIZE][/color]
  • Elsevier > Sobotta, Atlas der Anatomie des Menschen - CD-ROM, Version 3.0

    Hallo Viola,

    der Kopierschutz auf der CD ist " Laserlock " - der basiert u. a. auf "defekten Sektoren" . Was das auslesen des Images erschwert.

    Zum kopieren, brauchst du Alcohol120%, nen guten Brenner und Geduld beim einlesen der CD.

    Alcohol120% ( gibts hier - Suchfunktion ! ) starten ->links unten das Profil für Laserlock wählen ->Image-Namen + Speicherort eintragen -> Image schreiben lassen

    Evtl. Meldungen über sog. Lesefehler in Alcohol kannst du ignorieren ( ist der Kopierschutz ).

    Das Auslesen der Daten kann dauern, nicht verzagen !

    Nach Fertigstellung des Image ( 2 Dateien Image.mdf + Image.mds ), legst du dir mit Alcohol ein virtuelles Laufwerk an ( ..wie in DaemonTools ) und mountest testweise das Image ( Image.mds ). In den Einstellungen zum virtuellen Laufwerk im Punkt "extra Emulation" Laserlock + fehlerhaftete Sektoren anhaken !!!

    Bei Mißerfolg anderes CD-Laufwerk zum auslesen nehmen und nochmal von vorne ...:D

    Bei Erfolg , kannst du versuchen das Image auf ´ne Cd zu brennen ( Kopie + Profil Laserlock -> müsste er automatisch machen ), hängt aber vom Brenner / Rohling ab , ob die Kopie funktioniert....

    Wenn die Datenquelle tatsächlich ´ne Cd ist gibt´s die "Image zu groß für Datenträger" - Meldung in der Regel bei Alcohol nicht.Um das zu verifizieren kannst du am besten die originale Cd einlegen und dir die "größe auf Datenträger" im Explorer anzeigen lassen.
    Ein Image ( Abbild ) ist in der Regel immer größer als der Datenträger von dem kopiert wurde. - Ich benutze kein Nero ...:rolleyes:

    Merken: CD´s kopiert man auf CD´s - DVD´s kopiert man auf DVD´s ( ausnahmen bestätigen die Regel)



    Gruß

    Tungsten

    PS: Hast du die Originale Cd nicht mehr, kannst du versuchen ( Laserlock-Profil !!! ) die Image.ccd von Clone-Cd mit Alcohol120% zu mounten etc. p. p.
  • Ist ja eine interessante Theorie aber wie kommst du darauf, das es ein Laserlock Kopierschutz ist?
    Und selbst wenn das CloneCd kann auf dem oben beschrieben Weg auch Laserlock-Cd kopieren(laut CloneCD-Forum)!
    Ich denke mal gxgallery hat recht, der Kopierschutz basiert auf deiner Überlegen-CD und ist mit einem 800MB-CD Rohling zu umgehen!
    MfG Midgards Sohn
  • Hallo,

    es ist laserlock...

    Ermittelt mit dem A-RAY Scanner !

    Das Problem wurde in nem anderen Forum mit Alcohol erfolgreich gelöst !

    Gruß

    Tungsten

    PS:

    -Die Image-Größe kommt ja nicht von ungefähr ;)

    -CloneCD benutze ich in der Version 5.xxx und die ist von 2003 - ´ne Versionshistory habe ich nicht zur Hand - von wann war das letzte update... ?

    - wenn CloneCD Laserlock kann, muß dann nicht trotzdem jemand dem Programm das mitteilen ?
  • tungstenE2 schrieb:

    Hallo Viola,

    der Kopierschutz auf der CD ist " Laserlock " - der basiert u. a. auf "defekten Sektoren" . Was das auslesen des Images erschwert.

    Zum kopieren, brauchst du Alcohol120%, nen guten Brenner und Geduld beim einlesen der CD.

    Alcohol120% ( gibts hier - Suchfunktion ! ) starten ->links unten das Profil für Laserlock wählen ->Image-Namen + Speicherort eintragen -> Image schreiben lassen

    Evtl. Meldungen über sog. Lesefehler in Alcohol kannst du ignorieren ( ist der Kopierschutz ).

    Das Auslesen der Daten kann dauern, nicht verzagen !

    Nach Fertigstellung des Image ( 2 Dateien Image.mdf + Image.mds ), legst du dir mit Alcohol ein virtuelles Laufwerk an ( ..wie in DaemonTools ) und mountest testweise das Image ( Image.mds ). In den Einstellungen zum virtuellen Laufwerk im Punkt "extra Emulation" Laserlock + fehlerhaftete Sektoren anhaken !!!

    Bei Mißerfolg anderes CD-Laufwerk zum auslesen nehmen und nochmal von vorne ...:D

    Bei Erfolg , kannst du versuchen das Image auf ´ne Cd zu brennen ( Kopie + Profil Laserlock -> müsste er automatisch machen ), hängt aber vom Brenner / Rohling ab , ob die Kopie funktioniert....

    Wenn die Datenquelle tatsächlich ´ne Cd ist gibt´s die "Image zu groß für Datenträger" - Meldung in der Regel bei Alcohol nicht.Um das zu verifizieren kannst du am besten die originale Cd einlegen und dir die "größe auf Datenträger" im Explorer anzeigen lassen.
    Ein Image ( Abbild ) ist in der Regel immer größer als der Datenträger von dem kopiert wurde. - Ich benutze kein Nero ...:rolleyes:

    Merken: CD´s kopiert man auf CD´s - DVD´s kopiert man auf DVD´s ( ausnahmen bestätigen die Regel)



    Gruß

    Tungsten

    PS: Hast du die Originale Cd nicht mehr, kannst du versuchen ( Laserlock-Profil !!! ) die Image.ccd von Clone-Cd mit Alcohol120% zu mounten etc. p. p.


    danke für deine antwort
    doch ich habe die originale cd und habe alles so gemacht wie du gesagt hast.habe die cd durch alc120% mit der einstellung "laserlock" auf die festplatte gezogen. die datei lässt sich wunderbar mounten.ich habe die datei geöffnet und installiert. nach dem start kommt immer automatisch ein kopieschtz-fensterchen( überprüfe auf originale cd/dvd...bitte geduld).... nach langer suche fehlermeldung: Protect Software - Emulator active

    habe alc120 deinst. und die datei auf eine cd gebrannt....die datei hat auch darauf gepasst...super....habe die kopierte cd eingelegt und die datei neu installiert.gestartet....dann kommt wieder das blöde fenster....lange suche.....keine gültige originale cd:devil: