Versicherung bitte dringend um schnelle Hilfe!!!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Versicherung bitte dringend um schnelle Hilfe!!!

    Hallo ich schildere gleich mal mein Problem:

    Ich war letztens auf einer Party und da gabs ordentlich was zu trinken, das meint ich war ziemlich betrunken. Ich habe dann vor dem Zelt indem wir alle saßen gesehen, dass 2 meiner Kumpeks Fussball spielen und dachte mir spielste doch mal mit,(hätte ich das bloß nicht getan), dann hab ich gesehen das sie mit dem Fussball immer auf eine Auto das dort stand geschossen haben und irgendwie, aus Spaß oder was weiß ich(so genau kann ich mich nicht mehr erinnern) wollte ich dann irgendwie ne KLEINE delle in das auto machen,bin irgendwie vorbeigelaufen und hab gegen das Auto getreten, aber anscheinend zu sehr, was gar nicht gewollt war. Ich
    habe dann gesehen das es eine Riesendelle war und sogar die Scheibe in der Tür ist eingefallen. Bisher habe ich noch nichts dem Besitzer und anderen gesagt, jedoch wissen die Besitzer des Autos, dass es kaputt ist nur halt wissen nicht wer es war. Ich habe langsam ein schlechtes Gewissen, und habe gehört das die Leute die die Party veranstalteten, jetzt 2 (andere) meiner kumpels verdächtigen und auch anzeigen wollen, obwohl niemand geshen hat das sie überhaupt in der nähe des Autos waren...waren sie auch nciht.
    Jetzt ist meine Frage:
    Bezahlt meine Versicherung (wegen keiner eigenen Kontrolle(oder sowas)halt wegen dem Alkohol der im Spiel war?
    So hieß es bei der Rundfrage ob jemand weiß wers war, also das die Anzeige fallen gelassen wird weil man halt getrunken hatte und das nicht klares Handeln war oder so, und dass deswegen die Versicherung bezahlt.
    Nur das Problem ist das ich erst 15 bin und ich deswegen ja EIGENTLICH gar nicht betrunken sein darf. Oder wird das nciht gezählt weils nicht öffentlich sondern eine Privatfeier bei bekannten war?(Das auto gehörte aber NICHT den Bekannten, welche die Party veranstalten sondern den Eltern eines Gastes).

    HELFT MIR BITTE ICH WEIß NICHT MEHR WEITER!!

    Und was würde es,an Leute die Ahnung haben, ungefähr Kosten das Auto zu reparieren, indem Fall das ich selber zahlen müsste? So langsam habe ich nämlich ein ziemlich schlechtes Gewissen.

    Hier das Auto:(hinter Scheibe die man noch etwas sieht ist nicht kaputt,ist nur Regen)
    Auto_oh mann sh*t
    Ich lese die Signaturregeln, bevor ich eine Signatur erstelle!
  • Hallo Exitus,

    ich gehe mal davon aus, dass Du von der Privathaftpflicht sprichst.

    Also Deinen Alkoholkonsum würde ich nicht erzählen, denn dann bezahlt die Versicherung vermutlich nicht. Du hast es ja mutwillig herbeigeführt.
    Den Schaden schätze ich mal auf etwa 1500 €.

    Es ehrt Dich, dass Dir das alles auf den Magen schlägt und Du irgendwie für den Schaden einstehen willst.

    Gruß
    Alter Sack
    Leben ist das, was uns zustößt, während wir uns etwas ganz anderes vorgenommen haben. (Henry Miller)
  • Das mit dem Alkohol ist schon so eine Sache in diesem Fall, denn ich denke(ich war zwar nicht mehr da) aber als ich diese Rundfrage hörte habe ich mich gefragt ob nun dies mit : Zitat" Die Anzeige wird fallengelassen wegen Unkontrollierbarkeit(oder ähnlichem) ", von der Polizei kam die den Abend den Schaden aufgenommen hat.

    Ich meine wenn cih da smit dem Alkohol gar nicht erwähne dann ist es doch erst so richtig mutwillig oder?

    mfg
    Ich lese die Signaturregeln, bevor ich eine Signatur erstelle!
  • ganz so einfach ist das nicht.
    du kannst zwar sagen das der ball beim fußballspielen die delle in die tür gemacht hat, sollte allerdings ein gutachter den schaden ansehen wird er anhand der art der delle schnell sehen das es nicht von einem ball ist.

    verpfeift dich einer bei den grünen und der staatsanwalt ermittelt wirst du garantiert verknackt. gibt dann meistens ne schöne geldstrafe weil du's ja nicht zugeben wolltest, den Schaden mußt du natürlich auch noch ersetzen.

    1500 euro halte ich eher für zuwenig, ausbeulen - scheibe - lackieren - je nach auto 1500 - 2500 euro.

    wenn die delle nach "ball" aussieht würde ich mich ganz schnell bei dem eigentümer melden. von dem alkohol solltest du bei der versicherung dann natürlich nichts erwähnen.
  • ...was erwartest Du hier bitte für eine Antwort? Du denkst viel zu kompliziert und stellst völlig abwegige Fragen, die hier sicher kaum einer beantworten kann (irgendwie nicht die richtige Plattform für Juristen).

    Ich würde den Schaden nicht auf pauschal auf 1.500,- schätzen. Es gibt unzählige Faktoren.. ich könnte mir auch vorstellen, dass Du mit 600 bspw. dabei bist.

    Wenn Du Dich entschließt tatsächlich geständig zu sein würde ich an Deiner Stelle direkt Kontakt mit einem Anwalt aufnehmen. Es gibt nur ein einzige Frage in dieser Situation: Muss die Versicherung haften? Ich denke Du wirst wohl oder übel erstmal mit Deinen Elteren darüber reden müssen.

    Was den Vorsatz betrifft stellt sich natürlich die Frage inwiefern dieser unter Alkoholeinfluß gegeben war. Vorsatz und Haftung durch die Versicherung vertragen sich erstmal schlecht.

    Also.. Anwalt! (Derartige Auskünfte erhält man, wenn man freundlich ist schon telefonisch oder für lau auf einer der vielen Online-Rechtsberatungsseiten).
  • Indem Fall spielt er eine ziemlich große Rolle leider.... ohne den Rausch davon wäre ich nie auf so eine Idee gekommen..hört sich doof an ist aber so....

    mfg

    //Edit: Mit meinen Eltern werde ich natürlich darüber sprechen...nur weiß ich leider noch nicht wie ich ihnen das erklären soll, ich kann ihnen zwar das direkt erzählen wie es war nur keine Ahnugn was dann los ist....
    Ich lese die Signaturregeln, bevor ich eine Signatur erstelle!
  • Erst einmal "Glückwunsch" mit ausbeulen wird da nicht mehr viel sein. Wird wohl eine neue Tür werden inkl. Lackierung eventuell noch Fensterheber.

    Aber ich Denke eure Versicherung wird da kaum für einspringen da Du es mutwillig gemacht hast. Ein Ball kann so eine Beule nicht anrichten, das wird jeder Gutachter fest stellen sofern die Versicherung einen schickt. Versuche doch einmal raus zu bekomen wie hoch der Schaden denn nun ist. Weil wenn Du ein paar Kontakte hast kannst Du das sicher von einem Freund machen lassen der als Fzg.-Klempner Erfahrung hat und Dein Taschengeld dafür opfern.
  • HAbe jetzt bereits alles geklärt. Weiß zwar eig nicht wieso da nicht mehr viel mit ausbeulen ist, aber du "linkelator" hattest schon ganz recht das eine neue Tür her muss :/. Gefällt mir nicht besonders, abe rich habe die Scheiße ja auch gebaut. Sag schon mal danke und geb mal rückmeldung habe mich mit dem Fahrzeughalter in Verbindung gesetzt.

    Mit Freundlichen Grüßen
    eXitus
    Ich lese die Signaturregeln, bevor ich eine Signatur erstelle!
  • Hi,
    ich finde natürlich nicht toll, was du gemacht hast.

    Aber ich finde es klasse, dass du dir deswegen so viel Gedanken machst und es auch selber ausbaden möchtest. Vor allem dass du nicht zulassen willst, dass es deinen Kumpels angehängt wird.

    Denke, du kommst nochmal mit einem blauen Auge davon, auch wenn es dich vielleicht ein paar Euro kostet.

    mfG
  • Generell bezahlen private Haftpflichtversicherungen solche Schäden nicht, wenn sie mutwillig herbeigeführt wurden. Wenn man zu betrunken ist, um noch zu wissen, was man tut, kann man statt für die eigentliche Tat für das bewusste Herbeiführen eines Vollrausches schon belangt werden.

    Natürlich könnte so eine Autotür auch beschädigt werden, in dem man z.B. mit dem Skateboard oder Inlinern daran vorbeifährt und stolpert oder einem Hund ausweicht und gegen die Autotür mit voller Wucht prallt, soll schon vorgekommen sein. ;)
    (Keine Anstiftung zum Versicherungsbetrug!)

    Auf jeden Fall wäre es besser, sich direkt mit dem Geschädigten in Verbindung zu setzen und zu beichten. Der ist sicher nur an einer Schadensregulierung interessiert und nicht an einer Anzeige. Allerdings solltest du mit deinen Eltern bezüglich der Bezahlung des Schadens vorab reden. Wenn ihr rechtsschutzversichert seid, dann eventuell auch mit einem Anwalt vorher darüber sprechen.
  • Deine Eltern sollen sich mal mit eurem Versicherungsfuzzi in Verbindung setzen, wenn der oki ist und ihr nicht ständig Schäden angebt, findet er einen Weg.

    Bezüglich der Kosten, würde ich mal bei einem Smartrepair Dienst nachfragen, evtl. muss die Tür nicht neu.

    Schön das du dazu stehst ;)

    Ich hatte meinen Wagen eine Nacht und danach nen Z in der Motorhaube, ich könnte den Verursacher töten :mad: Er stand nicht dazu :(
  • mh ich bitte zu bedenken dass er 15 ist und somit jeglicher Alkoholkonsum eine Straftat / zumindest ein Verstoss gegen das Jugendschutzgesetz ist (von dem der ihm Alkohol gab) ... von daher wäre es nicht so klug anzugeben dass du voll warst weil dann könnte die Versicherung dem, der die Party veranstaltet hat sehr schnell einen Strick drauss drehen ...

    ausser ich leg das Jugendschutzgesetz jetzt falsch aus ...
    [SIZE="1"]Für den vernünftigen Mann gibt es nur zwei Arten von Weibern, die eine heiratet man, die andere: 20 Euro und dann raus![/SIZE]
  • Also, wenn ich bedenke es wäre mein Auto, so wäre ich natürlich extrem sauer und würde den mir entstandenen Schaden auf Heller und Pfennig zurück haben. Denke mal, jemand kommt zu dir nach Hause und macht mutwillig deinen Computer etc. kaputt, klasse, oder? und sagt dann: Ich war betrunken! Spitze, freue mich! Sch..... Alkohol, hoffe du hast daraus gelernt.

    Aber genug den Finger gehoben, sein nicht böse, aber so sehe ich es halt.

    Klasse ist, dass du anscheinend für den Schaden auf irgendeine Art und Wiese aufkommen möchtest.
    Ich erinnere daran, das du über 14 Jahre alt bist und haftbar gemacht werden kannst, für Schäden für du die Verantwortung trägst.

    Wenn du(deine) Eltern ein Haftpflichtversicherung habt, so denke ich, werden diese zumindest für einen Teil des Schadens aufkommen.
    Zeige dich reuig und gebe es zu und versuche den Schaden zu begleichen.

    So kannst du Glück haben und einer eventuell bevorstehenden Anzeige entgegen wirken. Suche ein Gespräch mit dem Fahrzeugbesitzer erkläre die Situation und ich denke, ihr werdet eine einvernehmliche Lösung finden.
    Deine Tat liegt im Jugenddeliquenzbereich und wird nicht allzuhoch bewertet werden.

    Die Tat müsste meines Erachtens ein so genanntes Antragsdelikt sein, was wiederrum bedeuted, wenn keine Anzeige gestellt wird, wird es durch die Behörden nicht verfolgt werden.

    Ein Tip noch, ein Lackdoktor kann manchmal Wunder bewirken
  • Es handelt sich hier um eine vorsätzliche Tat, sowohl das betrinken, als auch die Tat selber, sind vorsätzlich begannen worden. Und Vorsatz ist vom Versicherungsschutz ausgeschlossen, darüber lässt sich nicht diskutieren, egal wieviel Du getrunken hast.
    viele Grüße
    womo2006
  • Dem Vorposter kann ich mich nur anschliessen...leider

    Nur in Ausnahmefällen wird sich eine Versicherung hier auf eine evtl. Schadensbeteiligung einlassen...kosten wird es Deine Eltern mit Sicherheit so einiges
    Wobei natürlich bei der Reparatur verschiedene kostenintensive oder - günstigere Lösungen beschritten werden könnten.

    Bei der Haftung wäre - neben einer nur evtl. nötigen anwaltlichen Beratung ; - zu bedenken, dass hier einerseits sowohl die Aufsichtspflicht der Eltern (evtl. ja auch der gastgebenden) zu berücksichtigen wäre etc. pp.
    Eine verminderte rechtliche Verantwortung wäre wegen tw. Unzurechnungsfähig bei einer Anzeige natürlich auch zu bedenken...
    an der Kostenübernahme durch Dich/Deine Eltern wird sich aber nichts ändern

    Besser also allemal, wenn Du Dich - mit Deinen Eltern - mit dem Geschädigten gütlich einigst...wie gesagt, kosten wird es so oder so.

    Aber - last, but not least ;) -
    Deine Gedanken zu dem Hergang und auch Deine Bereitschaft für Deinen Fehler einzustehen (und nicht noch Andere damit hineinzuziehen) ist aller Ehren wert.
    Auch wenn so etwas immer mal (recht lange ) dauert, bis das schlechte Gewissen richtig zuschlägt ;)...
    meinen Respekt hast Du auch nachträglich, für Deine Fehler eben auch selbst gerade zu stehen :)
    Eben ein kleiner Schritt, dass diese Welt besser wird
    Cui bono? et ... Quis custodiet ipsos custodes?
    frei übersetzt: Wem nützt es? und ... Wer kontrolliert die Kontrolleure?

    Seit Sommer 2013 seltener online!