Was ist Thrombose ?

  • geschlossen
  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • ...also Thrombose ist ein Blutgerinnsel was sich an Gefäßwänden festhängen kann es entsteht vorallem bei verlangsamten Blutrückfluss, kaputten Gefäßwänden und erhöter Gerinnungsneigung folge eines Wandernden Blutgerinsel könnte ein Schlaganfall, Herzinfarkt .....sein.

    das mal ganz grob.....hoffe das hilft dir etwas
  • Thrombosen sind ...ekelhaft

    Wie bereits erwähnt wurde handelt es sich um einen Packen verklumpter Blutplättchen etc, am häufigsten ist die tiefe Beinvenenthrombose (dicker roter schmerzhafter Unterschenkel).
    Reißt sich der Thrombus von seinem Entstehungsort los heißt er plötzlich Embolus und löst (wie auch schon erwähnt wurde) so unangenehme Sachen wie Lungenembolien u.ä. aus.
    !!! ÄRZTLICHE BEHANDLUNG IST UNBEDINGT ANGERATEN, DIE fOLGEN KÖNNEN TÖDLICH SEIN UND VERLORENE GLIEDMASSEN SIND AUCH KEIN SPASS !!!!

    Therapie erfolgt meist stationär in Form einer Lyse, wobei versucht wird den Thrombus mittels eines Medikaments (z.B. Heparin) auf zu lösen (zumindest war es vor 15 Jahren als ich im Krankenhaus aufhörte noch so)

    Für weitere Fragen schick ne PN

    Gruß
    Papa Schlumpf
  • PapaSchlumpf schrieb:


    Therapie erfolgt meist stationär in Form einer Lyse, wobei versucht wird den Thrombus mittels eines Medikaments (z.B. Heparin) auf zu lösen (zumindest war es vor 15 Jahren als ich im Krankenhaus aufhörte noch so)



    Ist immernoch so, zumindest war es vor 2 Jahren bei meiner Mutter so.
    Thrombose ist ein ziemlicher Dreck!