Heimkinosystem

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hallo,
    Heimkino und Kabellos ? ? ?...ist nicht dein Ernst,oder ?
    da kann nichts gutes bei herauskommen.
    Meine Empfehlung,einen Yamaha AV-Receiver mit einem "auf jedenfalls"
    Kabelgebundenen Lautsprecher-System.
    Z.B. von Teufel oder Bose.
    Wenns ein wenig günstiger sein soll,dann hol dir ein System von Heco.
    Bei dem Receiver solltest du nicht sparen.500.-€,die sog.Oberklasse sollte es da schon sein.
    Nun bin ich nicht mehr der jüngste,habe selbst herumexperimentiert und bin bei einem 600.-€ Yamaha-AV-Receiver und einem 6.1 Bose-System angekommen.
    Filme-Sound...ob AC3, DTS oder nur D-Surround...Super,
    und Pavarotti geht auch Super ab.
    Wichtig...höre dir die Lautsprecher vor dem Kauf an und bitte den Verkäufer
    ob er z.B. den Film Independence Day mit DTS noch hat.Wenn am Filmanfang
    das Alienraumschiff über den Mond fliegt und die Bässe nicht rumpeln,sondern du sie im Bauch spürst dann kannst du sie kaufen.
    Es geht aber auf Fluch der Karibik in DTS
    Gruß Ralf
  • Glaub dir das ein 500€ Receiver klasse ist, aber leider lässt das mein Geldbeutel nicht zu bzw. will ich nicht für einen Receiver bezahlen.
    Aber mit dem Wireless hasste Recht, hab ein bisschen gegoogelt.
    Das mit dem Kabellose bringt auch einige Problemchen mit sich, werd mir dann doch ein System mit Kabel zulegen.
    Was haltet ihr vom Concept S von teufel.
    MFG
    ADEL
  • moin moin, wenn es nur für heimkino sein soll, kann ich dir das av pack 207 von yamaha empfehlen. liegt in diversen shops bei ca 500 euro und hat hdmi und es ist noch ein player dabei, der nicht von pappe ist.
    ich persönkich habe einen harman/kardon und ein selbst zusammen gestelltes boxensystem für 6.1 von heco mit standboxen etc.
    nicht vergesen, immer irgendwo probehören, GANZ GANZ wichtig.

    mfg fakeboy
  • Ja, das sollte gehen. Aber hast du auch das gelesen?
    die vollaktive Ausgabe mit integriertem Receiver startet ab € 699,-*!


    Ich würde eher einen AV-Receiver+Boxen bevorzugen, da du dann keine Probleme mit Anschlüssen hast. Du kannst dann fast alles dran anschließen. Der Denon 1508 kostet ca. 330 € + Teufel Boxen:

    Für 200 €: Heimkino-Set Kompaq 30: Micro-Format mit Maxi-Sound von Lautsprecher Teufel

    Damit wirst du mehr als Zufrieden sein :)

    Ein Aktiv-Subwoofer deutet aber nicht immer daraufhin, das man da Geräte anschließen kann. Aktiv bedeutet nur, das der eine integrierte Endstufe hat, daher braucht der nur per Cinch zum AV-Receiver verbunden werden. Passive haben keine Endstufe und müssen über Lautsprecherkabel zwischen AV-Receiver und Fontboxen geklemmt werden.

    Ich empfehle immer Aktiv-Subwoofer. Passiv taugen einfach zu wenig.
    Gruß
    Baddy
  • Hallo hab mir jetzt den denon 1508 und das Conzept S Soundsytem gekauft.
    @ BadBoy: hast recht Am Receiver sollte man nicht sparen.
    Jetzt hab ich aber noch ne Frage:
    Habe eine Onboard Soundkarte und ein Creative Inspire T6100 5.1 System dran.
    Kann ich bei einer entsprechenden Soundkarte den Receiver auch an den Computer anschliessen?
    MFG
    ADEL
  • Jo klar, ich hab meine Soundkarte auch an meinen AV-Receiver angeschlossen und höre so Dolby Digital 5.1 vom PC :)

    3,5mm Klinke (Anschlüsse an der Soundkarte) auf Cinch, 6 Channel Eingang oder so ähnlich sollte der Reciever haben, sonst kannst auch über ein SPDIF/digitales Coaxialkabel an den Receiver gehen.

    Closed
    Gruß
    Baddy