Kann ich Downloadgeschwindigkeit im Heimnetzwerk begrenzen?

  • geschlossen
  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hallo,

    ich habe ein kleines Heimnetzwerk mit 4 PC´s (2x Win XP Pro / 2x Win XP Home) an einem Barricade Router hängen.
    Feste IP Adressen sind vergeben und TCP/IP ist istalliert.

    Mein Söhnchen saugt den ganzen Tag (Musicload.de etc.) und nutzt den ganzen Downstream meines DSL 2000 Anschluß.

    Will man jetzt an einem anderen PC etwas surfen oder meine Tochter chatten, baut es die Seiten zeitweise nur langsam auf oder sehr verzögert.
    Auch Onlineprüfungen wie z.B. bei Microsoftupdates dauern dann eine Ewigkeit.

    Gibt es eine Möglichkeit dass ich die Downlaodgeschwindigkeit oder auch die generelle Übertragungsgeschwindigkeit für einen bestimmten PC begrenzen kann? :confused: :confused: :confused:

    Tux390 schrieb:

    Stellt sich die Frage welchen Router du hast ;) was hast für ein modell?


    SMC Barricade SMC7008BR
  • Hi!

    Müsstest du in deinem Router mal prüfen, ob man sowas einstellen kann.
    Stichwort QOS (Quality of Service).

    Rein im LAN lässt sich das so nicht wirklich beschränken.

    Alternativ gibt es vielleicht ein paar Programme, die den Traffic auf dem Rechner deines Sprößlings beschränken. Je nachdem wie das realisiert ist, ob da nur INetTraffic oder gesamter Traffic beschränkt wird, wirkt sich das aber auf die Gesamtperformance aus.

    IDealerweise wäre das im Router zu lösen, denn wenn er die volle Bandbreite haben kann und kein anderer was macht, wäre das dann ok.

    LG...

    *Habanera*
  • Hallo,

    traffic-shaping ist in der neueren Fritz-Box Fon WLAN 7270 schon eingebaut.

    Auch die Modelle 7050 und 7170 haben das eingebaut.

    Der Vorteil:

    Das was du willst ohne zu restriktiv gegenüber deinem Sohn zu werden.

    Der Nachteil:

    Der Spass fängt bei 110 € an....;)

    Gruß

    Tungsten


    PS: Eine Softwarelösung ... weiss nicht ob dir die Freewareversion reicht - die Standartversion kostet 29$ und keiner kann dir garantieren das VoIP davon wirklich profitiert
  • Habanera schrieb:

    Hi!

    Müsstest du in deinem Router mal prüfen, ob man sowas einstellen kann.
    Stichwort QOS (Quality of Service).



    Im Router geht das so weit ich sehe nicht.

    tungstenE2 schrieb:

    Hallo,


    PS: Eine Softwarelösung ... weiss nicht ob dir die Freewareversion reicht - die Standartversion kostet 29$ und keiner kann dir garantieren das VoIP davon wirklich profitiert


    Das wäre es mir Wert wenn es funktioniert - aber hier bräuchte ich schon etwas in deutscher Sprache.

    Gruß
    FUXS