=Anfrage

  • geschlossen
  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hallo Excel Fan`s,
    ich hab folgendes Problem. Ich hab eine Datei aus den Net geladen und da ist die Formel in einer Zelle =Anfrage!F6. Wie kann ich dies sichtbar machen.
    Die Berechnung klappt und ändert sich auch bei der Eingabe. Man sieht aber keine verschiedene Tabellenblätter um einen Verweis auf eine andere Tabelle zu sehen.
    Hoffe es kann jemand helfen.

    OlliB
  • Versuch mal die entsprechende Zelle zu markieren, dann mit rechter Maustaste anklicken und auf Zellen Formatieren gehen, da kannst Du dann unter Schutz die Formel normalerweise sichtbar machen
  • Also ich kann auf einem Blatt, also unten im Reiter einen Rechtsklick machen, dann Einblenden... und dann wähle ich im Dialogfeld das Blatt aus und klick auf OK. Was meinst du mit "da ist bei nur der Hintergrund aktiv"? Meinst du, dass ALLE Blätter ausgeblendet sind? Ich kann nämlich selbst mit einem Makro nicht alle Blätter ausblenden.

    EDIT:
    Probier folgendes: Mit Alt+F11 komsmt du zu Visual Basic, links wählst du das gewünschte Blatt (Anfrage) aus. Unten in den Eigenschaften (notfalls mit F4 einblenden) siehst du links die Eigenschaft Visible, die bei dir wahrscheinlich 2 - xlSheetVeryHidden heißt. Stell sie um auf -1 - xlSheetVisible
  • Nein, du sollst nicht auf 2, sonder auf -1 umstellen.

    Es gibt diese drei Werte:

    -1 - xlSheetVisible
    0 - xlSheetHidden
    2 - xlSheetVeryHidden

    Wenn bei dir also eine 0 steht, müsstest du das Blatt eigentlich in Excel einblenden können.

    Probier also mal das:
    Klick links auf das Wort Visible und dann tipp ein - ein. Klappt das? Wenn nicht, dann muss hier irgend ein besonderer Schutz vorliegen. Hast du irgend ein AddOn aktiviert?
  • Hi OlliB!

    Diese Arbeitsmappe ist geschützt: Überprüfen > Änderungen > Arbeitsmappe schützen > Struktur und Fenster schützen (bei mir heißt es Struktur und Windows schützen, Übersetzungsfehler, hihi)

    Allerdings ist der Schutz mit einem Kennwort versehen, den du wohl nicht kennen wirst.

    Außerdem sind die Makros verschlüsselt. Du hast also Kenwortschutz und Verschlüsselung in der Datei. Wer möchte sie knacken?

    Aber das ist ja nicht dein Problem oder wie jetzt? Du willst ja nicht den Schutz knacken, sondern einen Rechenfehler finden? Die Formel =Anlage!F6 holt sich nur den konstanten Wert der Wasserdichte aus einer Zelle, mehr nicht. Ebenso die Rohrreibungszahl.

    Schreib hier bitte nochmal was du genau tun möchtest. Denkst du du hast einen Rechenfehler? Ich kenne mich mit Hydraulik nicht aus. Möchtest du Excel lernen und brauchst die Funktionen? Dann rate ich dir als erstes in der Excel-Hilfe zu schmökern. Eine Fehlermeldung (falls du das in der PN meinst) habe ich nicht bekommen. Also worum geht es jetzt?

    Gruß

    FeliX_22

    EDIT:
    Aha, verstehe! Ich hab mir das Original runtergeladen. Du hast also selbst eine UserForm hinzugefügt und die tut nicht, was sie soll. Da musst du schon mehr Informationen geben.
  • Hi FeliX22,
    was ich wirklich will, hast du gefragt.
    Ich will die Formel der Rohrreibungszahl und die Tabelle worauf sie zugreift.
    Denn es ist ja nicht nur ein Wert sondern muß ja was sein wenn sich z.B. die Dichte, Re,Dimmension oder Temparatur sich ändert sich das Ergebnis auch ändert.
    So z.B. Wenn Re 2 und Temp. 10°C und so weiter, dann ist dei Rohrreibungszahl ????.

    Hilft das weiter?

    OlliB
  • Hallo!

    Ja jetzt weiß ich genau was du möchtest. Ich hab mir die Rohrreibungszahl mal in Wiki angesehen, krass was man alles berechnen kann. Nun kenne ich mich mit dem Thema gar nicht aus. Mein Vorschlag lautet daher, dass du dir nochmal die gesuchte Formel herleitest, z.B. in Wiki oder in deinen Fachbüchern.

    Erstelle ein neues Arbeitsblatt und schreibe in A1 die Formel =[Dateiname.xls]Anlage!A1 und das kopierst du bis N29. Dann siehst du wenigstens mal die Werte (keine Formeln), vielleicht kannst du was damit anfangen.

    Hier gabs doch mal jemanden, der ein Excel-Passwort geknackt hat. Ist das auch bei verschlüsselten Makros möglich? Wer Zeit und Lust hat, kann sich mal die Datei vornehmen: rehau. Dann Alle Datentypen auf xls stellen und die Datei Software RAUPEX Kuehlwasserberechnung (77 kb) downloaden und knacken. Viel Spaß!

    Gruß

    FeliX_22