TV-Anschluss in meinem Zimmer

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • TV-Anschluss in meinem Zimmer

    Hi Leute!

    Ich hoffe Ihr könnt mir helfen! Ich werde mal mein Problem kurz schildern:

    Ich hätte gerne an meinem PC einen TV-Anschluss, heißt ich hätte ihn gerne mit der Satelliten-Schüssel verbunden. Eigentlich kein Problem, rein technisch gesehen, aber leider örtlich gesehen (:D ;) ) schon. Damit meine ich die Verteilung der einzelnen Komponenten (PC, Satelliten-Schüssel etc.). Hier mal ein etwas provisorischer Grundriss des Hauses:D



    Leider verlaufen die Kabel nicht in Rohren in der Wand gesammelt, sondern sind einfach hinter / in der Dämmung. Also kann ich nicht einfach in die Wand bohren, das Kabel rausholen und in mein Zimmer legen. Zudem weiß ich noch nichtmal, wo die Kabel langlaufen. Die einzige Satelliten-Signal-Buchse (also das hier, ich weiß nicht wie es heißt) ist im Wohnzimmer im Erdgeschoss, mein PC befindet sich aber im 1. Stock. Also bleibt eigetlich nur noch Übertragung per Funk (nicht falsch verstehen, kein DVB-T). Und da wird es schwer, alle Kriterien und Fragen zusammenzufassen..... Ich fang mal an mit den Kriterien:

    1. Ich möchte die Sender an meinem PC umschalten können.
    2. Oder andersrum: Ich möchte nicht die Sender, die ich am PC sehen will, immer unten am Receiver umschalten müssen.
    3. Ich möchte, dass das ich unabhänig zu den TV-Schauern (:D ) TV gucke, also, dass ich keinen unten beeinschränke noch andersrum. (das heißt wenn ich am PC TV gucke, will ich nicht, dass dazu der Fernseher/der Sender unten laufen muss etc. .

    Meine Fragen:
    1. Gibt es da überhaupt etwas?
    2. Oder ist das vielleicht =b2c_insert&cookie_v[1]=U1&cookie_d[1]=&cookie_p[1]=%2f&cookie_e[1]=Wed%2c+05-Mar-2008+16%3a22%3a14+GMT&cookie_n[2]=b2c_hk_cookie&cookie_v[2]=WW2&cookie_d[2]=&cookie_p[2]=%2f&cookie_e[2]=Wed%2c+05-Mar-2008+16%3a22%3a14+GMT&scrwidth=1152"]damit möglich?

    Nun fragen sich vielleicht manche, wozu der Aufwand... Ich bin noch Schüler, insofern wohne ich bei meinen Eltern. Meine Eltern bzw. meine Geschwister wollen aber nicht immer das sehen, was ich sehen will.
    Im Übrigen ist DVB-T bei mir nicht möglich, bzw. ich kriege nur etwa 5 funktionierende Sender rein.

    Falls das von Belang sein sollte, das hier ist mein Receiver.

    Das alles ist vielleicht etwas kompliziert geschrieben, ich erkläre es gerne nochmal:D

    Ansonsten hoffe ich, dass ihr mir helfen könnt und bedanke mich shon mal im Voraus für Eure Antworten.

    Viele Grüße Mace:)
  • Der Conrad Link führt ins nichts ;)

    Was du aufjedenfall brauchst, ist ne DVB-S Karte für den PC, die SkyStar2 ist eine der besten und günstigsten.
    Über Funk kannst du kein Sat-Signal weiterleiten, das dann unabhängig vom Receiver läuft.

    Es gibt 2 Möglichkeiten:

    1. Wenn dein Receiver im Erdgeschoss ein LNB Ausgang hat und du das Sat-Kabel irgendwie bis in dein Zimmer verlegen kannst, hast dein Problem schon gelöscht. Vorher bloß mal ausprobieren, ob das Ausgangssignal vom Receiver unabhänging vom Eingangssignal ist, also wenn unten Sat.1 geschaut wird, solltest du bei dir trotzdem rumschalten können. So klappt das auch bei meinem Freund.

    2. Neues Kabel von einen der Sat-Schüsseln zu dir legen :D
    Gruß
    Baddy
  • Hallo,

    Wenn 2 oder mehr Geräte an einem Kabelabgang hängen ist das mit Verlusten verbunden und macht keinen Spass - bringt also nur Probleme.

    Also, neues Kabel von der Schüssel verlegen und dort Receiver bzw. SAT-Karte (PC) dran. Ich hoffe ihr habt mindestens einen Doppel-LNB für das weitere Kabel.

    Für weitere Fragen schick mal ne PN


    VG und viel Erfolg,

    bmrjnst
  • Oh tut mir leid... Vorhin ging der Link noch.....
    Naja vielleicht gehts mit dem?
    Anonsten:
    Artikel-Nr.: 350498 - 62 --> bei Conrad
    Das Ding heißt SPEAKA AV-FUNKÜBERTRAGUNGSSYSTEM.

    Gut, das mit der DVB-S Karte war mir klar.

    Vorher bloß mal ausprobieren, ob das Ausgangssignal vom Receiver unabhänging vom Eingangssignal ist, also wenn unten Sat.1 geschaut wird, solltest du bei dir trotzdem rumschalten können.


    ICh weiß nicht genau, ob das das ist was du meinst. Aber z.B. können wir nicht etwas aufnehmen ohne das der jeweilige Sender läuft und der Fernseher an ist.

    Kabel durch das ganze Haus legen, darauf haben glaub ich meine Eltern keine Lust. Das würde nämlich unausweichlich an paar Türen vorbei und über eine Treppe laufen. Und außerdem wirds scheiße aussehen:D Vielleicht wäre es außenrum (also ein Fenster raus, in eins wieder rein) möglich?

    Aber was ist ein LNB Ausgang bzw. ein Doppel-LNB ? Sorry, aber mit TV-Sachen kenne ich mich kaum (eigentlich gar nicht) aus. (Falls es was hilft, kann ich Fotos von den Anschlüssen reinstellen)

    Wenn 2 oder mehr Geräte an einem Kabelabgang hängen ist das mit Verlusten verbunden und macht keinen Spass - bringt also nur Probleme.


    Verlust in der Qualität?
    Heißt "an einem Kabelabgang hängen" hinter einem Receiver hängen oder insgesamt mehrer Geräte an einer Satelliten-Schüssel?

    Vielen Dank für die Antworten!

    Viele Grüße Mace
  • Der Post von bmrjnst sagt nicht viel...

    Doppel-LNB, diesen Begriff gibt es nicht. Wenn Twin-LNB, das ist ein LNB mit 2 Anschlüssen, ein Quad eben mit 4.

    Und da es hier um digitales Sat geht kann kein Verlust durch mehrere GEräte entstehen, entweder kommt das Bild an oder nicht. Bei digitalen Signalen kann es kein Verlust geben, das war so bei analogen.

    ____

    Auch der Link geht nicht, wir können nicht deine Sachen im Warenkorb lesen, da müssten wir deinen Cookie haben ;)
    Egal, hab mir das Ding angeschaut, das ist genau das was ich oben meinte, überträgt kein direktes Sat-Signal, sondern nur das aus dem Receiver per Scart oder Cinch, somit kannst du nur das gucken, was auch deine Mutter unten schaut.

    Dir bleibt dann nur die Möglichkeit, deine Sat-Karte direkt ans LNB zu hängen.
    Gruß
    Baddy
  • Nur mal zur Klarstellung:
    LNB ist doch das Teil an der Satelliten-Schüssel, das an einem Arm hervorragt, oder?

    ....dir bleibt dann nur die Möglichkeit, deine Sat-Karte direkt ans LNB zu hängen.


    Was heißt das? Neues Kabel von der Sateliten-Schüssel zu mir legen? Wörtlich kann das ja nicht gemeint sein;) :D

    Und wie bekomme ich raus ob ich ein Twin/Quad/einfaches LNB hab? Bzw. brauche ich nun min. ein Twin-LNB für das Vorhaben?

    So jetzt nochmal ein Ebay Link zu dem Ding: SPEAKA-AV-Funkuebertragungssystem

    Wird irgendwie immer komplizierter:eek:

    Viele Grüße Mace
  • Nö, eigentlich wird das nicht komplizierter. Ist ein ganz normal Fall um Sat-Empfang zu bekommen :D

    Na klar, muss du ein Kabel vom LNB (Deine Vermutung dazu ist richtig, das Ding vorne an der Schüssel) bis in dein Zimmer legen. Ob du ein Quad/Twin/etc. LNB hast, muss du einfach mal schauen, wie viele Anschlüsse du hast (ein wenig überlegen und man kommt selber drauf ;) ) Da muss jetzt noch einer frei sein, damit du eben daran kannst. Sollte aber klar sein.

    WIe schon immer gesagt, so ein funksystem kannst knicken.
    Gruß
    Baddy
  • Mhm, Anschlüsse am LNB? Oder an der Buchse? Anschlüsse am LNB dürfte nich ganz so leicht sein........ (Oder bedeutet das beides das gleiche?)
    Angenommen es handelt sich um die Buchse: Dort hab ich 3 Anschlüsse, die im Dreieck angeordnet sind: Oben "SAT", links unten "TV" und rechts unten "R". Also nur 1 Sateliten-Anschluss, also auch nur ein Single-LNB. (Richtig so???:) ) Das hieße nur ein Receiver/eine TV-Karte möglich. Hab da aber etwas im Internet gefunden:
    Kann ich meinen SAT-Anschluss vielleicht so einemSAT Verteiler verdoppeln? Dann wäre der Rest sogar mehr oder weniger einfach....:)

    Danke für die Antwort und viele Grüße

    Mace
  • Hab ich von der Buchse geredet/geschrieben? Nö...

    Wieso ist das denn einfach mit so einen Sat-Verteiler? Das ist nichts anderes, als was ich mit dem LNB Ausgang am Receiver geschrieben hab...

    Ein Kabel quer durch die WOhnung muss du ja trotzdem legen.

    Also irgendwie kommen wir hier nicht weiter :D

    Ich hoffe, du verstehst jetzt, was ich geschrieben hab ;)
    Gruß
    Baddy
  • @ mace:

    Bei Sat-Empfang gibt es einen Grundsatz, der sich aus den technischen Gegebenheiten zwangsläufig ergibt: "Nur ein Gerät pro Anschluss". Bei zwei Geräten ist das zweite nicht mehr frei in der Programmwahl. Das Signal des Satelliten wird vom LNB in 4 verschiedene Frequenzblöcke aufgeteilt, von denen nur einer zur Zeit auf einem Kabel sein kann. Der Receiver wählt einen der 4 Blöcke durch Kombination von Schaltspannung und 22 kHz Signal aus.

    Dir bleibt also nichts übrig, als ein neues Kabel vom LNB an der Schüssel zu Deinem PC im ersten Stock zu verlegen.

    MfG

    patchmatch :) :) :) :)
  • BadBoy! schrieb:

    Also irgendwie kommen wir hier nicht weiter :D

    Ja das stimmt schon, ich verstehe nämlich irgendwie nicht alles:depp:
    Ob du ein Quad/Twin/etc. LNB hast, muss du einfach mal schauen, wie viele Anschlüsse du hast.....

    Z.B. das: Wie soll ich das raus bekommen? Einfach mal auf die Leiter (ich hab noch nichtmal eine so lange) kraxeln und nachgucken wieviel Anschlüsse das LNB hat?
    Ich hab das das Gefühl, dass mit LNB-Anschlüsse irgendwas anderes gemeint ist:confused:
    Das ist nichts anderes, als was ich mit dem LNB Ausgang am Receiver geschrieben hab...

    LNB-Ausgang am Receiver...... Ist es mit LNB-Ausgang das gleiche wie mit USB-Anschluss, also das man einfach diese Verbindung so nennt? Achja, am Receiver hab ich einmal SAT(oder LNB....?) Input und einmal das gleiche als Output. Kann ich da jetzt das Kabel anschließen (an Output, Input ist belegt) und ich hab einen unabhängigen Anschluss? Und wie ist es bei einem SAT-Verteiler?
    Dir bleibt also nichts übrig, als ein neues Kabel vom LNB an der Schüssel zu Deinem PC im ersten Stock zu verlegen.

    Das würde bedeuten ich brauche min. ein Twin-LNB? (Bitte beantworten) Desweiteren wäre das unmöglich ein komplett neues Kabel zu legen (Dämmung/Wand/Tapete aufreissen...).
    Bevor wir hier noch irgendwie einen Weltrekord im längsten Posten zwischen (fast, sry) zwei Leuten aufstellen, möchte ich einfach nur wissen:
    1. Brauche ich jetzt ein Twin-LNB?
    2. Kann ich nun einen SAT-Verteiler benutzen (In welchem Falle ja/nein)?
    3. Was kann ich da am Receiver machen? (bezug 3. Zitat in meinem Post)
    4. Hab ich sonst noch Möglichkeiten außer mein Haus einmal abreissen und neu aufbauen etc.;) :D

    Danke an patchmatch für die Erklärung und an BadBoy! für sein Drchhaltevermögen:D :D

    Viele Grüße Mace
  • Also:
    Zu 1. Wenn du direkt an der Schüssel (das Ding, was draußen hängt) am LNB noch Anschlüssel frei hast, dann brauchst du kein weiteres LNB kaufen.

    2. siehe Punkt 3. (kommt auf das gleiche hinaus)

    3. Richtig erkannt, hinten am Receiver ist Sat Output (im Receiver ist sozusagen ein Sat-Verteiler schon drin), da kannst du dein Kabel anschließen und das andere Ende an der TV-Karte, dann sollte man unten am Receiver z. B. Sat.1 sehen können und du oben bei dir Premiere. Und genau das hab ich schon weiter oben beschrieben, das solltest du VORHER ausprobieren, denn es ist nicht immer so, das es unabhängig läuft. Dazu hast du ja noch geschrieben, das du dann ein Kabel quer durch das Haus über die Treppe legen müsstest und das wolltest du nicht, deswegen bleibt dir dann nix anderes, was ich öfters als letzten Satz genannt hab und auch patchmatch: Neues Kabel von der Schüssel draußen bis in dein Zimmer zu legen. Anscheinend geht das bei dir auch net, wie du selbst schriebst, also hast du Pech gehabt und kannst wohl kein Sat bei dir im Zimmer empfangen.

    4. Nö

    Und nochmal eine kleine Zusammenfassung für dich:
    Kannst du an den Receiver über "Sat-Output" ran, dann brauchst du nix anderes mehr, als ein Kabel an den Anschluss zu klemmen und das andere Ende an deine TV-Karte.

    Wenn du das nicht willst (weil Kabel quer durchs Haus geht), dann bleibt dir nix anderes übrig, als das du deine TV-Karte mittels Kabel direkt an das LNB draußen an der Schüssel gehst.

    So, ich hab mir sehr viel Mühe gegeben, damit auch du das verstehst :D

    Gruß

    BadBoy!
    Gruß
    Baddy
  • BadBoy! schrieb:

    Also:
    Zu 1. Wenn du direkt an der Schüssel (das Ding, was draußen hängt


    Also dass war mir jetzt auch klar:D :D

    Werde es mit dem Receiver probieren, wenn das nicht klappt, dann seh ich weiter. Mir ist inzwischen auch etwas eingefallen: Ich lege das Kabel, falls es gehen sollte mit dem Empfang, durch eine Terassentür, dann hoch aufs Dach durch ein Fenster und um die Ecke ist mein Zimmer :) Hoffe es klappt......

    So, ich hab mir sehr viel Mühe gegeben, damit auch du das verstehst :D


    Hat jetzt auch geklappt:drum: :D

    Vielen Dank für Eure Mühen! Viele Grüße Mace:)

    Kann geschlossen werden.
  • Jipiiiiieee :D

    Das sollte schon klappen, vorher eben einfach so mal provisorisch das Kabel quer durchs Haus legen und probieren, obs klappt. Sonst machst dir die ganze Arbeit womöglich umsonst, wenn das außen rum anbringst.

    Und jetzt mach ich ganz schnell zu :D
    Gruß
    Baddy