Wie eigenen Server-Rechner online stellen?

  • geschlossen
  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wie eigenen Server-Rechner online stellen?

    Hallo alle :)
    Ich habe einen Server, den ich gerne als Dateihoster auf einer HTML-Seite online stellen will. Hier erstmal die Angaben zu meinen Server:

    Name: HP NetServer LH Pro
    mit folgender Hardware:
    • Disketten-Laufwerk
    • Bandlaufwerk (DAT - 9 Millimeter)
    • CD-Laufwerk
    • Vier Festplatten mit je 4 Gigabyte (ich weiss, nicht viel)
    • Intel Pentium Pro Prozessor

    Und dann noch die Angaben zu meiner Verbindung:

    Router: FRITZ!Box Fon WLAN 7170
    - DSL über 1&1 16 Megabyte.


    OK, fangen wir mit meinen Fragen an:
    1. Welches Betriebssystem empfiehlt ihr erstmal? Ein Freund sagt Windows 2000 Server? Oder lieber Windows 2003 Server (WICHTIG)? Oder lieber was ganz anderes?
    2. Wird das Betriebssystem installiert wie auf einem normalen PC? Also Win-CD booten lassen.
    3. Wie läuft das mit den vier Festplatten? Wird eine Festplatte formatiert wegen Windows und die drei anderen kann ich später im Windows nachformatieren?
    4. Dann suche ich noch eine Software, wo man bequem seine Seite mit einem Baukasten erstellen kann (ähnlich wie bei Word), Dateien einfügen usw. und dann am Ende als HTML-Text speichern. Ich meine, Office hat so ein Programm...
    4a. Wichtig ist, dass ich am Ende eine billige Seite bekomme mit Dateien zum runterladen.
    5. (bitte siehe hier auch Frage 7) Wie stelle ich eine (..fertige) Seite online? Diese Frage lässt sich bestimmt mit Frage "4." verbinden.
    6. Da ich ja eine FritzBox habe, wird meine dynamische IP gewechselt bei jeden Neustart gewechselt. Und ich möchte auch eh, dass meine Seite nur erreichbar ist, WENN mein Server an ist. Lässt sich dieses Problem mit einer dynamischen DNS lösen, wie auf der folgenden Seite zu sehen ist?: Dynamische IP über FritzBox einrichten
    7. Muss ich eine Domain anmelden, damit ich meine Addresse wie meineseitehier.de - DSL Internet E-Mail Nachrichten Chat Shopping und alle aktuellen Themen[/url] bekomme? Ich will eigentlich, dass meine ganze Seite NUR auf meinen Server liegt
    8. Gibt es sonst noch irgendetwas wichtiges zu beachten?

    Ich würde es echt nett finden, wenn sich jemand Zeit nimmt und meine Fragen beantwortet :D

    Gruss
    Razor 1911 <---FOREVER, Non-member UED alias RIP is fucking proud to present you all wish.
  • Grüß Dich!

    Also ich weiss ja nicht was du für Fachkenntnisse hast, was Rechnersachen angeht, daher is das so nicht ganz einfach evtl.. Ich versuche dir aber mal ein paar Ratschläge zu geben.

    Zu 1.)
    Je nachdem wieviel RAM du hast und würde ich dir ein Linux (wenn du bereits teifergreifende Erfahrungen mit Linux hast) emfpehlen, da nicht ganz so resourcenhungrig. Alternativ würde ich dir eher zum 2003er Server raten. Ich gehe mal ein wenig auf Windows ein. Wenigstens 512MB RAM sollten vorhanden sein, sonst wird es nervig.
    Bei 4GB pro Platte ist deine Systemplatte natürlich ein wenig beschränkt, daher solltest du auch nur das nötigste an Komponenten installieren. Achte darauf, das du die Firewall aktivierst und nur Port 80 (Standard-HTTP) freigibst.
    Ggf hol dir doch für 50 EUR ne 250GB Platte (IDE). Da hast du dann reichlich platz, ist schneller als die 4GB Platten und weniger laut, weniger Stromverbrauch.


    Zu 2.)
    Wird normal von Boot-CD installiert.

    ZU 3.)
    Du kannst die anderen Platten dann ganz normal als weitere Datenträger in Windows bekannt machen und verwenden.
    Hat der HP einen Raidcontroller an Board?
    Wiviel willst du denn an Daten zur Verfügung stellen?



    zu 4.)
    WEnn es ganz einfach sein soll, nimm wirklich einfach Frontpage oder einen anderern WYSIWYG-Editor. Du musst da nicht groß rumcoden sondern kannst das einfach in den Editor layoten und mit enstprechenden Funktionen versehen.


    zu5.)
    "Online" stellst du sie, indem du sie dem installieren Webserver bekannt machst. Im IIS (diese Komponente musst du mitinstallieren) richtest du eine neue Webseite ein und gibst an, wo auf der HDD er die Webseite finden soll und was die Startdatei ist.
    Wenn du nur eine WEbseite verwendest, amchst du das als Standartwebseite. Bei einem Aufruf deines Rechners wird diese dann automatisch geladen.

    Zu 6.)
    Du kannst dir einen DYNDNS-Account zulegen und statt der Fritzbox mit einer enstrpechenden Software das Betriebssystem die registrierung bei DYNDNS überlassen. Allerdings wirst du letztlich ein Problem haben. Wenn du einen DYNDNS eintrag hast, hast du ja dort eine Domain, unter der dein Internetzugang erreichabr ist. Egal ob der Rechner an ist oder nicht, wird diese Domain immer auf deine aktuelle oder zuletzt verwendete IP zeigen. Wenn dein Server aus ist oder du offline bist kommt dann eben "seite kann nicht angezeigt werden", ansonsten deine WEbseite.
    Ohne eine solche Anmeldung bei DYNDNS oder gleichen Anbietern wird es aber nicht möglich sein, auf deinen Rechner zuzugreifen, da ja deine IPAdresse sich bei jedem Onlinegehen ändert.

    Zu 7.)

    Nein, musst du nicht. Registriere dich bei DYNDNS. DOrt ehälst du automatisch eine Domaine, die du dir selbst raussuchen kannst. Es sind aber nur vorgegeben Hauptdomains verfügbar. Wirst du dann schon sehen.


    8.)
    Achte auf ZUgriffsrechte und solche Sachen. Lade alle Updates für das OS.
    Du musst auf der Fritzbox dann auch noch einen VirtualServer oder sowas einrichten, was eingehende HTTP-Anfragen auf die lokale IP deines Serversystem weiterreichen. Standardmäßig sollte das nicht eingerichtet sein.
    Schau dort mal in der Anleitung nach, da gibt es bestimmt ein BSP für "Wie stelle ich einen Webserver zur Verfügung" oder sowas.