zu Acronis True Image

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • zu Acronis True Image

    Hi,

    ich hab mein neu aufgesetztes WinXP mit Acronis TrueImage 11 gesichert. Nur ist was mach ich wenn mein XP nicht mehr bootet? Wie kann ich die C:\-Platte vom Image (auf D:\) wiederherstellen ? Bei Powerquest hat man ja ne Bootfähige-CD, kann man das mit TrueImage auch machen?

    Und kann ich beim Backup einen ganzen Ordner ausschließen (z.B. von Spielen)`wenn dieser zu groß wäre? Wenn ja wie? In der Hilfe steht leider nichts darüber.
  • Erstens Du mußt mit Acronis True Image ein Bootfähiges Notfallmedium erstellen.
    Das ist wenn Du Acronis startest,bei Extras zu finden.

    Zur zweiten frage ja Du kannst einzelne Ordner ausschließen,wenn Du diese nicht willst,oder die zu groß sind.
    Dazu beim start von Acronis Kategorie wählen Backup und wiederherstellen.Dann im nächsten Fenster Backup klicken.Dann kommt der Assistent und dort wählst Du Daten und nicht mein Computer.

    Dann steht folgendes.

    Wenn Sie diese Option wählen, dann können Sie ausgewählte Daten für das Backup wählen. Sie können entweder die Dateien und Verzeichnisse manuell auswählen, oder die Dateitypen (Dateierweiterungen) spezifizieren, die sie sichern möchten. Es gibt dafür z.B. schon vorbereitete Dateikategorien (Videos, Bilder, Musik usw.), die Sie für ein Backup auswählen können. Außerdem können Sie eigene Dateikategorein erstellen, die auf ausgewählten Dateierweiterungen basieren. Diese Dateien werden sicher in Backups gespeichert und können leicht wiederhergestellt werden, wenn die Originale verloren gehen oder beschädigt werden.



    Greetz Firecat
    [COLOR="Blue"][SIZE="3"]Das Problem ist nicht der Computer,das Problem sitzt davor.[/SIZE][/color]
  • Du solltest aber unbedingt sowohl den Startup Recovery Manager und
    Deine erstellte Acronis Boot-CD ausprobieren.
    Habe bei mir das Problem dass bei zwei unserer PCs Acronis weder
    von der Boot-CD noch vom Startup Recovery Manager geöffnet wird.
    Das soll ein bekanntes Treiberproblem sein. Umgehen kann man das, wenn
    man eine BartPE-CD mit den integrierten Treibern und natürlich einem Acronis-Plugin sein eigen nennt.
    Bin gerade dabei mir eine zu erstellen.
    Von der CD lässt sich dann ein nicht mehr intaktes Betriebssystem aus einem
    natürlich vorher mit True Image erstelltem Backup zurückspielen.

    Jobrue