Medion 4425

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hm, verstehe die Frage immer noch nicht.

    Also du kannst mit dem FM-Transmitter die Tonausgabe des PNA auf eine Radiofrequenz bringen und so die Tonausgabe mit den Autolautsprechern wiedergeben.
    Dadurch geht der Verkehrfunk z.B. komplett flöten, da der PNA kein Radio ist und diese Infos nicht sendet.

    Manche lassen sich irritieren durch die Funktion vom TMC, da das mit dem Radiosignal übertragen wird. Doch der Empfang von TMC hat nichts mit der Wiedergabe oder Verarbeitung des "normalen" Radiosignales zu tun. Dafür sind PNA nicht ausgelegt.

    Gruß
    yuhu
  • OK, dann beantworte ich es so, wie ich die Frage verstanden habe und hänge ich mich mit meiner Frage hier auch mal rein! ;)

    Es ist mir klar, daß der TM auf eine Radiofreq. gelegt werden muß, die frei und unbelegt ist. Damit kann man auch kein (normales) Radio mehr hören, logisch. ;)

    Aber: wird der TM als eine Art Traffic-/Verkehrssender betrachtet bzw. identifiziert, der somit bei Ansagen durchgeschaltet wird, sofern man CDs hört (und natürlich TA aktiviert ist)?
    Wäre dem nicht so, welche Vorteile bietet dann der TM ggüber Fastmute bspw.?
    [FONT="Comic Sans MS"][COLOR="Navy"]Internetter Gruß
    Ralf[/color][/FONT]
    [FONT="Arial"]Anfragen zu Links sind zwecklos und werden unbeantwortet gelöscht,
    sofern nicht explizit deren Weitergabe erlaubt ist!
    [/FONT]