was tun gegen schwitzen?

  • geschlossen
  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • was tun gegen schwitzen?

    Hi,

    was gibe es für "Hausmittel" gegen Schwitzen? Also bei mir ist es so das wenn ich gestreßt bin bzw. mich (auch nur) leicht körperlich betätige dann fange ich an zu schwitzen, Am meisten nervt es mich an der Stirn, aber auch unter den Armen. Ich "freu" mich schon wieder auf den Sommer :(

    Ich gehe 2-3x die Woche ins Fitnesstudio, jedoch hatte dies bezüglich schwitzen keinen Erfolg. Es ist nicht übermäßig aber es nervt mich. Ich bin "gut gebaut" und muss Psychofarmaka nehmen, die eig, nebenbei den blutdruck senken. Wenn ich Kaffee trinke schwitze ich auch sehr stark, dass lass ich aber mitlerweile...

    Was kennt ihr für Tipps? Ich will nicht unbedingt Medikamente oder spezielle OPs deswegen machen, wäre gut wenn ich es anders in den Griff bekommen könnte..
  • Also ein Kumpel von mir hat ganz gute Erfolge mit sogenannten Deokristallen gemacht. Die gibt es in Schlecker zu kaufen(zumindest ist es das einzige was mir gerade einfällt) und sie sind Geruchsneutral also nicht nur für unter die Achseln geeignet.... also Versuch macht klug würde ich sagen!!!

    LG Tijaji
  • Hallo Oxygen,

    ob das Schwitzen mit den Psychopharmaka zusammenhängt (was ich mir sehr gut vorstellen kann), siehst du im Beipackzettel, oder sprech deinen Arzt darauf an. Dann wirst du auch nicht viel dagegen machen können.

    Salbei soll gegen übermäßiges Schwitzen helfen. Gibt´s in verschiedenen Varianten - als Tee, Tabletten etc. Erkundige dich einfach mal in einer Apotheke.

    Ansonsten hilft noch (bedingt) wie von tijaji gesagt Deo-Kristalle oder Deo von Hydro-Fugal.

    Es gibt auch spezielle Tabletten gegen extrem starkes Schwitzen, aber davon würde ich dir abraten da du schon Psychopharmaka nimmst.

    mfg Earthling
  • Leide bzw habe unter Hyperhidrose gelitten, das heisst hab ohne sportlich aktiv zu werden übermässig geschwitzt auch im Winter, (boah war das shice inna schule) -.-
    obwohl ich regelmässig sport treibe (fussball, tischtennis) und sportlich gebaut bin.

    Bei mir half Aluminiumchlorid aus der Apotheke, die man auf die Stellen aufträgt, seitdem schwitze ich "nur" an den Händen und beim Sport.

    mfg EL)Bandi
  • Bei mir half Aluminiumchlorid aus der Apotheke, die man auf die Stellen aufträgt, seitdem schwitze ich "nur" an den Händen und beim Sport.


    Wußtest du das bei Alzheimerpatienten eindeutig verstärkt Aluminium im Gehirn festgestellt wurde? Das Aluminiumzeugs ist in jedem Fall sehr ungesund für den menschlichen Body auch wenn es das Schwitzen deutlich reduziert.

    Der Tip mit den Deokristallen ist sehr empfehlenswert. So einen habe ich auch mal ausprobiert und war sehr zufrieden obwohl ich kein starker Schwitzer bin.
  • Magix schrieb:

    Wußtest du das bei Alzheimerpatienten eindeutig verstärkt Aluminium im Gehirn festgestellt wurde? Das Aluminiumzeugs ist in jedem Fall sehr ungesund für den menschlichen Body auch wenn es das Schwitzen deutlich reduziert.


    Das mag ja sein. Es ist aber auf jeden Fall ein Porenverengen, dass den Schweißfluss stoppt bzw. zurückdrängt. Magnesiumsalze sind auch geeignet, soviel ich weiß?!
  • Ich kenn das nur zu gut....ein heisser tip den ich leider erst nach 25 jahren leben bekommen habe: Morgens nur lauwarm duschen" verhindert das sich dein körper aufheizt, bevor du dann los gehst und was tust, wo sich dein körper noch weiter erhitzt
  • Meine Güte....
    dieser Hype um's Schwitzen und die absolut bescheuerten, meist sogar noch gesundheitsschädlichen ANTI-Transpirante.

    @ 0xygen
    Soweit Dein Arzt medikamentöse Beeinflussungen ausschließen kann,
    liegt es vor allem mal an Deiner körperlichen Fitness
    sowie auch an Deinem Lebenstil bzw. Essgewohnheiten ;)
    Schwitzen ist eine sehr nützliche und überlebenswichtige Körperfunktion :)
    Körperhygiene hin oder her.

    Neben den hier genannten Hygienetipps und den Deokristallen
    - Axe ist eh nur Werbung und gesundheitsmäßig bzgl. Langzeitwirkungen eher suspekt;
    gleiches gilt auch für verschiedene Chloride bzw. Puder, die höchstens mal kurzfristige Lösungen sein sollten -
    solltest Du also erst einmal mit diversen Ärzten Deinen dies bzgl. Ursachen auf den Grund gehen...
    Andere Tipps wie lauwarm/wechselwarm duschen, Salbei etc. sind übrigens auch sehr gut :)
    Cui bono? et ... Quis custodiet ipsos custodes?
    frei übersetzt: Wem nützt es? und ... Wer kontrolliert die Kontrolleure?

    Seit Sommer 2013 seltener online!
  • Speedy_J schrieb:

    darf ich bemerken das wir hier in nem board für software sind MFG Speedy_J


    Nee darfst Du nicht, da es das Brett "Gesundheit" ist :rot:

    Hol Dir in der Apotheke Aluminium-Chlorid Hexahydrat Lösung 20%, wird frisch angemischt und praktischer Weise in einen Deo-Roller angeboten. Hatte genau die gleichen probleme, vom ersten Tag an des Benutzens dann aber nicht mehr.

    Das ist ein geiles Zeug, probier es und Du wirst Dich freuen. Es kann sein das es anfängt zu brennen, Augen zu und durch, für min 30min (sagte meine Hausarzt), danach kannst Du es abwaschen.

    LG
    Blue72
  • hmmm, ich weiss nciht ob es wirklich hilft, aber ich habe gehört, dass körperpuder(auch für´s gesicht) gut helfen soll.#

    für unter den armen benutze ich immer ien deo roll on, die sind meiner meinung nach am besten von rexona.

    gruss pate
    Das Schicksal fragt nicht
  • Speedy_J schrieb:

    darf ich bemerken das wir hier in nem board für software sind MFG Speedy_J



    sry, darf ich bemerken, dass du dich wohl noch nicht ganz mit dem board beschäftigt hast?

    hier gibt es viele verschiedene themen, es geht hier nicht nur um software, sondern auch um private themen wie dieses,

    gruss pate
    Das Schicksal fragt nicht
  • Falls dir eine OP zu riskant ist ( es gibt btw 2 versch. Alternativen am OP-Sektor => direkte Schweissdrüsenoperation, welche schlechte Langzeitergebnisse hat und die OP nach KUX mit guten Ergebnissen in geübter Hand), wäre als Lösung auch eine halbjährliche Botoxinjektion in den Schweißdrüsenbereich geeignet.

    mfg, Fati
  • hallo,

    ich hatte das gleiche problem ohne große bewegung unter den armen geschwitzt. darauf hin war ich beim arzt der hat meine schildrüse untersucht (weil durch eine überfunktion der schildrüse kann das auch kommen) war aber alles bestens, er hat mir dann anfangs nen puder verschrieben das aber mittlerweile veraltet ist derzeit gibt es cremes dieses herstellers.

    es heißt: ANSUDOR N Emulsion (Apothekenpflichtig)

    Ansudor® N Emulsion

    Besondere Eigenschaften:

    # schützt gezielt vor Körpergeruch
    # langanhaltendes Antitranspirant
    # mild pflegend mit Allantoin
    # ohne Alkohol
    # ohne Farbstoffe
    # dermatologisch getestet

    Zusammensetzung (INCI):

    Aqua, Aluminium Chlorohydrate, Ceteareth-12, Glycerin, Cetyl Alcohol, Isopropyl Myristate, Ceteareth-20,Lanolin cera, Allantoin, Triclocarban, Parfum, Methylparaben, Propylparaben, Linalool, Eugenol, Limonene, Geraniol, Citronellol, Hydroxycitronellal, Citral.

    ausschnitt aus der packungsbeilage:
    Anwendungsgebiete:

    Ansudor® N ist ein Antitranspirant zur Anwendung auf der Haut bei vermehrter Schweißbildung. Die vermehrte und übermäßige Schweißabsonderung tritt insbesondere in den Achselhöhlen, an den Händen und Füßen in Erscheinung. Mit Ansudor® N wird sie wirkungsvoll eingedämmt. Auch bei vermehrter Schweißbildung in Körperfalten, wie sie z.B. bei übergewichtigen Personen auftritt, kann Ansudor® N angewendet werden. Ansudor® N hat neben dem schweißhemmenden Effekt auch bakterienhemmende Effekte. Dadurch kann der unangenehme und lästige Körpergeruch, der mit der verstärkten Schweißsekretion häufig auftritt und der von Bakterien mit verursacht wird, unterbunden werden. Die verminderte Schweißbildung verhindert zuverlässig das Wundsein in Körperfalten und Wundlaufen.

    Pro und contra von Ansudor

    Pro: Absolut keine schweißbildung! es ist sehr gut dosierbar da die creme sehr flüßig und ergiebig ist, man kann sagen es ist eine art gel! es zieht sofort ein!
    langzeitwirkung garantiert, ich nehm das jetzt seit knapp 2 jahren und muss es nur noch einmal wöchentlich auftragen (anfangs täglich) und ich schwitze so gut wie nie! (es ist zu empfehlen die hände nach eincremen gründlich zu reinigen da sonst die haut an der hand komplett austrocknet und zu juckreiz führt!) ps. Farblos!

    Contra:
    100 ml kosten 25,24 €

    Fazit: ich hab nen dauerabo bei meinem hausarzt und bekomm es um ein vielfaches billiger! ich kann es nur empfehlen!

    -------------------------------------------------------------------

    momentan teste ich das hier auf grund des preises (ich nehm es nie wieder)
    Antihydral (Apothekenplichtig)

    bestandteile: Talkum, gereinigtes wasser, zinkoxid, weißer ton, farbstoff e172, Glycerol, Carmellos e-natrium,aromastoff

    pro und contra von Antihydral

    Pro:
    der preis is um einiges günstiger

    contra:
    es ist abfärbend (es hinterlässt weiße rückstände auf der kleidung) weil man am anfang trotzdem kurz schwitzt und das zeug dann so abfärbt.
    weiterhin leichte schweißbildung, es ist schlecht dosierbar da es eine unergiebige schwer "verschmierbare" creme ist.

    Fazit: nie wieder Antihydral !!

    wenn ich dir ein tip von meinem arzt geben darf: vermeide jegliche art von deo da es nur die schweißbildung fördert egal wie teuer und egal was es verspricht!

    EDIT: der hersteller is Galderma und deren produkt Ansudor® N Emulsion also kannse ja mal googeln und schaun ob es dir zusagt. also ich kann es nur empfehlen !
  • huhu,

    also ich kanns immer nur wiederholen, mir hat es geholfen und ich finde die langzeitwirkung klasse, am anfang hab ich es täglich gebraucht mittlerweile nur 1x die woche oder wenn es halt mal richtig heiß ist und man schwitzt, es hilft auch sehr gut bei sport da man kaum schwitzt und man fühlt sich immer frisch!

    ps. die axelhaare müssen natürlich weg ^^ aber das is bei mir eigentlich selbstverständlich die sind immer wegdient der hygiene und man fühlt sich wohler.


    mfG
  • muesli schrieb:


    liegt es vor allem mal an Deiner körperlichen Fitness
    sowie auch an Deinem Lebenstil bzw. Essgewohnheiten ;)



    Wie könnte man das ändern? ich gehe 2-3x die Woche ins Fitnessstudio...naja ich hab paar kilos zuviel drauf, könnte das der Grund sein das ich so leicht ins schwitzen komme?